Rabbiner Lior Bar-Ami bei seiner Ordination

25.03.– 08:58 Uhr

Neuer liberaler Rabbi für Wien: „Offen für alle“

Lior Bar-Ami übernimmt das Amt des Gemeinderabbiners in der einzigen progressiven jüdischen Gemeinde Österreichs, Or Chadasch (Neues Licht). Am Sonntag wird er in der Or-Chadasch-Synagoge in Wien inauguriert. 

Weitere Meldungen

Papst empfängt EU Regirungschefs

Papst kritisiert Populismus und fordert Solidarität

Papst Franziskus hat anlässlich der Feier zum 60-jährigen Bestehen der EU bei der Audienz der EU-Staats- und Regierungschefs, darunter Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ), im Vatikan vor dem Populismus in Europa gewarnt und Solidarität eingefordert.  

Ein Bub mit Wasserkanister auf einem ausgetrockneten Boden nahe Hargeisa, Somalia

Schwere Hungerkrise in Subsahara-Region

Rund 20 Millionen Menschen in der afrikanischen Subsahara-Region sind vom Hungertod bedroht. „Es wurde schon vor einem Jahr gewarnt - es wurde viel zu spät reagiert. Wir haben völlig versagt“, sagte Michael Chalupka, Direktor der Diakonie Österreich.  

Papst in Mailand: Treffen mit sozialen Randgruppen

Während die 27 Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union den 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge in Rom feiern, ist Papst Franziskus am Samstag in Mailand eingetroffen. 

D: Diözese Trier Reduktion von 887 auf 35 Pfarren

Die deutsche Diözese Trier will die Zahl ihrer Pfarren deutlich reduzieren. Das geht aus dem Entwurf zur zukünftigen Raumgliederung der „Pfarreien der Zukunft“ hervor, der Ende der Woche in Trier von der Diözesanleitung vor den diözesanen Räten vorgestellt wurde. 

GB: Religionsführer gedenken Anschlagsopfer

Führende Geistliche mehrerer Religionsgemeinschaften in Großbritannien haben gemeinsam der Opfer des Anschlags von London gedacht. 

Berlin: „Fakultät der Theologien“ mit Islam

Die Einrichtung eines Instituts für Islamische Theologie an der Berliner Humboldt-Universität (HU) kommt voran. Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) begrüßte das Projekt am Freitag in Berlin. 

Heiligsprechung von 30 Brasilien-Märtyrern

Brasilien erhält in den kommenden Monaten 30 neue Heilige: Papst Franziskus nahm am Donnerstag eine Empfehlung über die Heiligsprechung der brasilianischen Märtyrergruppe um den Jesuiten P. Andre de Soveral (1572-1645) an. 

Zwei Krankenhausangestellte betreten ein Spital in Niederösterreich

Krankenhaus-Seelsorge im ökumenischen Fokus

Die Krankenseelsorge wird einer der künftigen Schwerpunkte der Ökumene in Österreich sein. Das wurde bei der jüngsten Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) deutlich. 

Krautwaschl: Spielraum für Frauen „nicht ausgeschöpft“

Frauen sollten nach Ansicht von Bischof Wilhelm Krautwaschl künftig in der römisch-katholischen Kirche mehr zu sagen haben als bisher: Der Spielraum bei kirchlichen Führungspositionen sei dafür groß und „noch lange nicht ausgeschöpft“. 

D: Muslimin wäscht keine Männer, Kündigung rechtens

Weil eine muslimische Pflegehelferin keine männlichen Patienten waschen wollte, hat ihr Arbeitgeber sie entlassen - mit Recht, wie das Arbeitsgericht Mannheim entschieden hat. 

Papst Franziskus berührt eine Statue der heiligen Madonna von Fatima

Papst erkennt Wunder von zwei Fatima-Sehern an

Der Papst hat am Donnerstag das Dekret zur Anerkennung eines Wunders erlassen, das auf die beiden Seher von Fatima, die Geschwister Francisco und Jacinta, zurückzuführen sei. 

Papst empfing Kameruns Präsidenten Paul Biya

Der Präsident von Kamerun, Paul Biya, hat am Donnerstag Papst Franziskus im Vatikan getroffen. Bei dem gut 20-minütigen Gespräch wurde laut Vatikan auch die Bedeutung der Förderung des nationalen Zusammenhalts betont. 

USA: Kardinal Keeler gestorben

Der frühere Erzbischof von Baltimore, Kardinal William Henry Keeler, ist tot. Er starb bereits am Dienstag im Alter von 86 Jahren in einem kirchlichen Seniorenheim seiner Bischofsstadt, wie die US-Presse am Donnerstag meldete. 

60 Jahre römische Verträge und Gebetskette

Die ökumenische Bewegung „Miteinander für Europa“, in der mehr als 300 christliche Gemeinschaften und Bewegungen verbunden sind, hat aus Anlass der Jubiläumsfeierlichkeiten zu 60 Jahre römische Verträge europaweit zu einer Gebetskette am 24.3.2017 aufgerufen. 

Caritas Generalsekretär Bernd Wachter

Caritas: Rückkehr von Flüchtlingen wird steigen

Die Caritas geht von einer Zunahme der freiwilligen Rückkehr von Flüchtlingen in die Herkunftsländer aus. Maßnahmen wie die Informationsoffensive der Regierung, in der die Rückkehrberatung beworben wird, „dürften kurzfristig durchaus Wirkung zeigen“. 

Deutschlands Kirchen: Mehr Mut zu Europa

Die beiden großen Kirchen in Deutschland wünschen sich in einem am Donnerstag veröffentlichten ökumenischen Papier der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) mehr Miteinander in der EU. 

Religionsrechtler Richard Potz

Religionsrechtler: Islam in Europa wird „kirchlicher“

Eine Art „Verkirchlichung“ des Islam in Europa, die bisher nicht zum Wesen dieser Religionsgemeinschaft gehört, erwartet der Wiener Religionsrechtler Richard Potz. 

Eine Blume an der Absperrung zum Schauplatz des Terroranschlags auf der Westminster-Brücke, London

Bischöfe beten für Opfer des Westminster-Anschlags

Der Erzbischof von Westminster, Kardinal Vincent Nichols, der anglikanische Primas und Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, haben am Mittwochabend spontane Gedenken und Gebetstreffen für die Opfer des Londoner Terroranschlags abgehalten. 

Der koptisch-orthodoxe Patriarch Tawadros II. und der Großimam der Al-Ashar-Universität, Ahmad al-Tajjeb

Papst will in Ägypten Korangelehrte treffen

Der Papst will am 28./29. April in Ägypten italienischen Medienberichten zufolge auch Korangelehrte treffen. Am Wochenende trifft eine vatikanische Delegation mit Vertretern der ägyptischen Regierung in Kairo zusammen, um Einzelheiten festzulegen. 

Oberösterreich: Kein Wahlkampf in Moscheen

Kein Wahlkampf in den Moscheen: Diese Regelung hat der türkische Verein Alif, der zehn Moscheen in Oberösterreich betreibt, ausgegeben. Außenpolitische Themen wolle man in Moscheen nicht haben. Mehr dazu in ooe.ORF.at

Jubiläum: 27 EU-Regierungschefs beim Papst

Am Freitag und Samstag treffen sich 27 EU-Staats- und Regierungschefs in Rom, um den 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge - den Gründungsakt der Gemeinschaft - zu feiern.