Erzbischof Philip Wilson

Australischer Erzbischof will im Amt bleiben

Der australische Erzbischof Philip Wilson will trotz Schuldspruchs in einem Missbrauchsskandal vorerst im Amt bleiben. Der 67-Jährige gab am Mittwoch bekannt, dass er seine Aufgaben als Erzbischof von Adelaide ruhen lassen werde. 

Missbrauch: 14 Priester in Chile suspendiert

Im Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche in Chile sind am Dienstag 14 Priester suspendiert worden. Papst Franziskus kündigte unterdessen an, sich erneut mit chilenischen Missbrauchsopfern treffen zu wollen. 

Votivbild im Auftrag von Wilhelm Slawata von Chlum und Koschumberg zum Anlass seiner Rettung durch die Himmelmutter Maria nach dem Prager Fenstersturz im Jahr 1618, Künstler unbekannt

Marias Mantel und der Prager Fenstersturz

Der Sturz zweier kaiserlicher Statthalter und eines Sekretärs aus dem Fenster der Prager Burg hat den Dreißigjährigen Krieg eingeläutet. Dass die drei Männer überlebten, schrieben die Katholiken dem Wirken der Himmelsmutter zu. 

St. Pölten: Amtseinführung von Bischof Schwarz im Juli

Der Tag der Amtseinführung von Bischof Alois Schwarz als dem 18. Bischof der Diözese St. Pölten ist fixiert: Sie findet am Sonntag, dem 1. Juli, um 15 Uhr mit einer feierlichen Liturgie im Dom von St. Pölten statt, teilte die Diözese St. Pölten am Dienstag mit. 

Chile: Zulehner rechnet nur mit einigen Rücktritten

Dass die chilenischen Bischöfe dem Papst geschlossen ihren Rücktritt angeboten haben, bezeichnete der Theologe Paul M. Zulehner am Sonntag als „einmalige“ Situation. Er rechnet damit, dass nur einige Bischöfe ihre Bischofsmütze wieder abgeben müssen. 

V.l.n.r   Michael Chalupka (Diakonie),  Michael Landau, (Caritas), Christian Moser (SOS Kinderdorf) und BP Van der Bellen während der Pressekonferenz im Henry Laden in Baden

Bundespräsident und NGOs für Sozialmaßnahmen

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sich am Dienstag in einer Pressekonferenz gemeinsam mit Vertretern von Hilfsorganisationen in der Sozialpolitik für „evidenzbasierte“ Maßnahmen ausgesprochen. 

Sr. Angela Maria Autsch

„Engel von Auschwitz“ Sr. Autsch vor Seligsprechung

Die als „Engel von Auschwitz“ bezeichnete Ordensschwester Angela Maria Autsch (1900-1944) ist der Seligsprechung durch die katholische Kirche einen wichtigen Schritt näher, berichtete Kathpress am Dienstag. 

Gläubige betend in Tianjin bei einer Messe

Vaterland vor Vatikan: Chinas Kirche im Dilemma

Gottesdienstverbot für Kinder und Bibelverbot im Netz: China demonstrierte seinen Katholiken zuletzt Härte. Zugleich verhandelt die Regierung mit dem Vatikan über einen Deal, der die lange Spaltung der Kirche in eine staats- und eine romtreue beenden könnte. 

Papst Kolumbien Vortrag

Priestermangel: Papst will weniger Diözesen in Italien

Papst Franziskus hat sich am Montag besorgt über den zunehmenden Mangel an Priestern und Ordensleuten in Italien geäußert. Als Lösung schlägt der Papst vor, dass Diözesen untereinander Priester tauschen. Zudem will Franziskus die Zahl der kleinen Diözesen verringern. 

Missbrauch: Australischer Erzbischof verurteilt

Ein australisches Gericht hat den Erzbischof von Adelaide wegen der Vertuschung des sexuellen Missbrauchs eines Kindes durch einen Priester in den 1970er Jahren schuldig gesprochen. 

Salzburg: 10.000 Jugendliche bei Kongress

Eine fulminante Bilanz ziehen die Veranstalter des Salzburger „Fest der Jugend“, das am Pfingstmontag nach vier Tagen zu Ende gegangen ist. An die 10.000 Jugendliche aus 28 Ländern feierten im Salzburger Dom das religiöse Großevent mit. Deutlich mehr waren es über die Medien. 

China Moscheen Flagge

China: Moscheen sollen künftig die Landesflagge hissen

In China sollen künftig sämtliche Moscheen des Landes die chinesische Flagge hissen, um einen „patriotischen Geist“ unter den Muslimen zu verbreiten. 

Islamistischer Überfall auf orthodoxe Kirche in Grosny

Ein Kirchgänger und zwei Polizisten sind am Samstag bei einem Überfall von vier jugendlichen Islamisten auf die Michaelskirche im Herzen der tschetschenischen Hauptstadt Grosny ums Leben gekommen. 

Bischof Alejandro Goic Bischof Chile

Priester in Chile wegen Sex-Chats suspendiert

In Chile sind ein Dutzend katholische Priester wegen angeblicher Sex-Chats mit Minderjährigen suspendiert worden. Dies berichteten mehrere Medien des südamerikanischen Landes am Sonntag (Ortszeit). 

60. Soldatenwallfahrt in Lourdes zu Ende

Die 60. Internationale Soldatenwallfahrt ist im französischen Lourdes mit einer Abschiedsfeier zu Ende gegangen. Vom französischen Militärbischof Antoine de Romanet de Beaune erfolgte ein Aufruf an die Soldaten, Botschafter des Friedens zu werden. 

Papst sucht Annäherung an Peking: Keine Einigung

In den Verhandlungen über eine Annäherung in dem angespannten Verhältnis zwischen dem Papst und der kommunistischen Führung in Peking ist keine Einigung in Sicht. 

Meister des Salemer Heiligenaltars: Pfingstwunder, Sammlung Waldburg-Wolfegg auf Schloss Wolfegg, Ende 15. Jahrhundert

Pfingstmontag: Ein neues Fest für Maria

Der Tag nach Pfingsten, allgemein als Pfingstmontag bezeichnet, ist seit heuer unter dem Namen „Maria, Mutter der Kirche“ der Mutter Jesu Christi geweiht. Zur Frage der Bedeutung, die diese Würdigung Marias hat, gibt es unterschiedliche Positionen. 

Papst Pfingstgottesdienst

Papst will 14 neue Kardinäle ernennen

Papst Franziskus ernennt Ende Juni 14 neue Kardinäle. Elf von ihnen sind jünger als 80 Jahre und damit bei einer möglichen Papstwahl abstimmungsberechtigt, wie der Papst am Sonntag nach dem Mittagsgebet auf dem Petersplatz sagte. 

Papst betete für Frieden in Venezuela und in Nahost

Papst Franziskus hat am Pfingstsonntag auf dem Petersplatz in Rom für Frieden im Nahen Osten und in Venezuela plädiert. Er bete, damit das Heilige Land und der Nahe Osten wieder den Weg des Dialogs und Wiederversöhnung finden, sagte der Papst.