Requiem für Kardinal Tauran im Petersdom

Der vor einer Woche verstorbene französische Kurienkardinal Jean-Louis Tauran ist mit einem Requiem im Petersdom verabschiedet worden. Der Papst nahm die Riten der „Ultima Commendatio“ (Aussegnung) und „Valedictio“ (Verabschiedung) persönlich vor. 

Katholische Erwachsenenbildung mit neuer Führung

Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Ernst Sandriesser, bisher Leiter des Katholischen Bildungswerkes Kärnten, die Funktion des Bundesgeschäftsführers im Forum Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich. 

Piusbrüder wählten Italiener zu neuem Generaloberen

Die von Rom getrennten lefebvrianischen Piusbrüder haben einen neuen Generaloberen. Das Generalkapitel im schweizerischen Econe wählte den 47-jährigen Italiener Davide Pagliarani am Mittwoch für eine Amtszeit von zwölf Jahren. 

Mehrerau: Van der Linde legt Amt als Abt nieder

Anselm van der Linde legt sein Amt als Abt des Klosters Mehrerau in Bregenz nach fast zehn Jahren nieder. Es sei die Zeit gekommen, die Leitung in neue Hände zu legen, so Van der Linde am Donnerstag in einer Aussendung. Mehr dazu in vorarlberg.orf.at

Nicaragua: Kirche setzt trotz Attacken weiter auf Dialog

Die katholischen Bischöfe Nicaraguas wollen trotz der jüngsten Übergriffe von Paramilitärs und Anhänger der Regierung am Nationalen Dialog zwischen der Regierung des sandinistischen Präsidenten Daniel Ortega und der Zivilgesellschaft festhalten. 

Geländewagen in Kenia

ChristophorusAktion 2018: Mobilität für Flüchtlingshilfe

„Einen ZehntelCent pro unfallfreiem Kilometer für ein MIVA-Auto“ lautet das Motto der Spendensammlung der MIVA Austria. Am 22. Juli, dem ChristophorusSonntag, wird Geld für Fahrzeuge der Flüchtlingshilfe der Jesuiten in Kenia gesammelt. 

GB: Nach Angriff auf Priester Konsequenzen gefordert

Die katholische Kirche in Schottland fordert nach dem Angriff auf einen ihrer Priester am Rande einer Parade des radikal-protestantischen Oranier-Ordens in Glasgow eine künftige Änderung der Umzugsroute. 

Anglikanerprimas Justin Welby

Anglikaner planen mehr als 100 neue Gotteshäuser

Die anglikanische Staatskirche hat die Schaffung von über 100 neuen Gotteshäusern in englischen Küstengebieten, Vororten und Kleinstädten angekündigt. 

„Campus der Religionen“: Ökumenischer Rat „entsetzt“

„Entsetzt“ ist der Vorsitzende des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRKÖ), Thomas Hennefeld, über den neuerlichen Vandalenakt am „Campus der Religionen“ in der Wiener Seestadt. 

Französischer Staatsrat lehnt aktive Sterbehilfe ab

Der französische Staatsrat (Conseil d’Etat), die höchste Verwaltungs- und Jurisdiktionsstelle der Republik, hat die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe abgelehnt. 

Flüchtlinge gehen in Catania vom Schiff

Vatikan: Häfen schließen löst Migrationsfrage nicht

Der Vatikan hat erneut deutlich Stellung in der Migrationsdebatte bezogen. Die Schließung von Häfen für Schiffe mit geretteten Migranten „ist keine Lösung. Wir haben dazu bereits unsere Sorge geäußert“, sagte Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin am Mittwochabend. 

Petrusbruderschaft: Neuer Generaloberer gewählt

Die von Rom anerkannte Priesterbruderschaft Sankt Petrus hat einen neuen Generaloberen. Beim Generalkapitel in Denton im US-Bundesstaat Nebraska wurde der Pole Andrzej Komorowski (42) für eine Amtszeit von sechs Jahren gewählt 

Graz: Diözese errichtet Jubiläumskreuz am Himmelkogel

Mit der Errichtung und Segnung eines Jubiläumskreuzes auf dem Gipfel des Himmelkogels in den Triebener Tauern wird die steirische Diözese Graz-Seckau am 1. September ihren Festreigen zur Diözesangründung vor 800 Jahren beschließen. 

Die Kirche Maria vom Siege in Wien 15

Rom: Beratungen zur Umnutzung von Kirchen

Mit der Umwidmung von Kirchen soll sich Ende November ein internationaler Kongress in Rom befassen. An der Konferenz vom 29. bis 30. November sollen auch Experten von Bischofskonferenzen in Europa, Nordamerika und Ozeanien teilnehmen. 

Papst fordert zentralere Rolle des Menschen in Europa

Papst Franziskus hat am Mittwoch die Politiker aufgefordert, den Menschen wieder in den Vordergrund zu stellen. "Europa findet die Hoffnung wieder, wenn der Mensch in den Mittelpunkt seiner Institutionen gestellt wird. 

Michael Landau, Caritas -Präsident

Caritas appelliert an Kurz: „Marshallplan für Afrika“

Die Caritas hat einmal mehr auf Armut und Hunger in Ländern Afrikas aufmerksam gemacht. Von der Regierung fordert die Caritas, mehr Entwicklungshilfegelder einzusetzen und während des EU-Ratsvorsitzes einen Marshallplan für Afrika voranzutreiben. 

Pater in Hungerstreik gegen Italiens Migrationspolitik

Der 79-jährige italienische Comboni-Pater Alex Zanotelli will ab Dienstag mit einem Hungerstreik gegen die Schließung italienischer Häfen für Seenotrettungsschiffe auf dem Mittelmeer protestieren. 

EuGH: Jehovas Zeugen mussten Datenschutz einhalten

Jehovas Zeugen mussten sich zuletzt bei der Tür-zu-Tür-Evangelisierung an die EU-Regeln zum Datenschutz halten. Die Gespräche fallen nicht unter die Ausnahmen der EU-Datenschutzrichtlinie 95/46,teilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag in Luxemburg mit. 

Segnung des Bauplatzes für den Campus der Religionen in Wien Aspern

Erneut Vandalismus am Campus der Religionen in Wien

Erneut wurde auf dem Campus der Religionen in der Seestadt Aspern in Wien, wo Fahnen mit religiösen Symbolen auf das noch in Planung befindliche interreligiöse Bauprojekt hinweisen, die Fahne der Israelitischen Kultusgemeinde entwendet.