Buddhismus und Tierethik

ÖBR fordert mehr Umsicht in Ernährung

Einen Beitrag zur Lösung von akuten, gesellschaftlichen Problemen möchte die österreichische buddhistische Religionsgesellschaft mit der neuen Diskussionsreihe „Buddhismus im Dialog“ leisten. Das erste dieser Publikumsgespräche war gestern Abend in der Wiener Urania dem kontroversen Thema Tierethik, Verantwortung gegenüber Tieren gewidmet. - Gestaltung: Kerstin Tretina

Jüdisches „Limmud“-Festival

Unter „Limmud“ versteht man ein Festival jüdischer Kultur. Limmud hat seine Wurzeln in Großbritannien, dort begann es vor 30 Jahren erstmals als kleine Konferenz. Seitdem ist Limmud gewachsen und mittlerweile gibt es über 80 Vereine auf der ganzen Welt. Bereits zum siebenten Mal findet kommenden Sonntag, dem 19. November, ein Limmud-Tag in Wien statt. - Gestaltung: Martin Gross

Moderation: Judith Fürst

Religion aktuell 15.11.2017 zum Nachhören:

Links: