Die unheilige Familie - Sekte der geraubten Kinder und „Es ist ein Mädchen!“

Die schöne und charismatische Anne Hamilton-Byrne wird 1963 zur Sektengründerin. Bis in die 1990er Jahre hinein ist „Die Familie“ – so der Name des von ihr geführten New-Age-Kultes – in Australien aktiv.

Logo von Kreuz & Quer
ORF

Sendungshinweis

Dienstag, 03. Oktober 2017
um 22.35 Uhr, ORF 2

Erst eine Hausdurchsuchung in einem Domizil der Sekte bringt ab 1987 die skandalösen Praktiken ans Licht, mit denen zahlreiche Kinder in die Fänge der Sekte gelangten.

Tonbandaufnahmen von Anne Hamilton-Byrne, filmisches Archivmaterial und viele Gespräche mit ehemaligen Mitgliedern, Ermittlungsbeamten wie auch Kindern der Sekte zeichnen ein erschreckendes Bild:

Die Kinder wurden von ihren Betreuerinnen geschlagen, mussten immer wieder hungern, wurden unter Drogen gesetzt. Doch nicht nur die Geschehnisse von damals stehen im Fokus, es geht auch um die Frage, wie die Sekte so lange unbehelligt bleiben konnte.

Es ist ein Mädchen
ORF/Scorpion TV

Es ist ein Mädchen!

In einigen Ländern werden weltweit Mädchen noch immer geringer geschätzt als Buben, die geborgen werden. Die Dokumentation beleuchtet die Situation in Indien und China, wo Mädchen bereits nach der Geburt getötet werden.