Gute Verbindungen

Jeder Mensch braucht Verbindungen mit anderen Menschen. Und diese Brücken zu bauen - und dann in Stand zu halten - fällt vielen oft schwer.

Morgengedanken 26.8.2017 zum Nachhören:

Was verbindet uns im Leben? Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht? Wenn ich den Blick aus meinem Bürofenster richte, schaue ich auf eine Brücke, welche über die Traun führt. Es handelt sich hier um eine Stahlbrücke mit zwei Bögen und zahlreichen Verstrebungen. Dieses Brückenbild begegnet mir in vielen Prospekten, auf dem Titelblatt des Pfarrblattes und diversen Plakaten.

Jörg Fuhrmann
ist Theologe und ehemaliger Ordensmann, Palliativ-Krankenpfleger und Trauerbegleiter

Brücken im Leben

Mehrmals täglich fällt mein Blick auf diese Brücke, und ihr Bild ändert sich täglich je nach Wetterlage und Stimmung des Flusses. Eine Brücke wie jede andere, aber eine Brücke mit einer Botschaft. Eine Botschaft vielleicht nur für mich, aber ich möchte diese Botschaft und Gedanken gerne mit Ihnen heute teilen. Das Bauen von Brücken braucht neben dem Bedarf eine ausgereifte Architektur, eine gute Statik und vor allem einen guten Standort.

Welche Brücken haben wir in unserem Leben bereits gebaut – oder haben wir begonnen zu bauen? Haben unsere Brücken in unserem Leben eine gute Statik und Architektur, sind diese standhaft und erfüllen noch ihren Sinn? Ich denke bei jedem Blick auf diese Brücke darüber nach, über welche Brücken ich in meinem Leben schon gegangen bin, wer sie gebaut hat und welche Brücken und Verbindungen ich in meinem Leben gebaut habe bzw. noch bauen werde. Ich wünsche Ihnen gute Verbindungen für Ihr Leben.