Lebenskunst

„Lebenskunst. Begegnungen am Sonntagmorgen“ und „am Feiertag“, ist der neue Titel der „Erfüllten Zeit“. Im Mittelpunkt der Sendung steht der Reichtum der unterschiedlichen Glaubensrichtungen und Weltanschauungen.

Sonntag und Feiertag, 7.05 bis 8.00 Uhr in Ö1 und zum Nachhören

Thematisiert werden die mitunter verschlungenen Wege, die zu Glauben oder Unglauben führen sowie Beispiele, wie das Leben in seiner Fülle und Tiefe gelebt werden und wie es gelingen kann. Dieser Vielfalt begegnet man nicht nur in Interview und Reportage, sondern auch musikalisch. Dabei spiegelt das Musikprogramm die Reichhaltigkeit der „Musica Sacra“ wider, von Gregorianik bis Gospel, aber auch von synagogalem Gesang bis Sufi-Musik.

Eine gelbe Blütenknospe

ORF/Martin Gross

Die Sendung „Lebenskunst“ nimmt ihr Publikum auf eine akustische Reise mit, die Begegnung ermöglicht mit Persönlichkeiten, Ideen und Initiativen, kurz: Auf eine Reise zu verschiedenen Lebensweisen und Glaubenswelten.

Jeden Sonntag und an jedem kirchlichen Feiertag von 7.05 bis 8.00 Uhr in Ö1

„Lebenskunst“ thematisiert den jeweiligen (Gedenk-)Tag und berichtet über Menschen, die über ihre Erfolge und Misserfolge auf dem Weg zu einem erfüllten Leben erzählen. Denn Begegnungen können verändern und verwandeln – ist doch „alles wirkliche Leben Begegnung“ (Martin Buber).

Producer:

Martin Gross
E-Mail: martin.gross@orf.at