Christen kehren in den Irak zurück

Vertriebene Christen im Irak kehren zurück

Langsam kehrt wieder Leben ein in die zerstörten Dörfer der Ninive-Ebene nahe Mossul im Irak: 125.000 Christinnen und Christen waren vor dem IS geflohen, nun kehren sie zurück - unterstützt vom katholischen Hilfswerk „Kirche in Not“. Auf seine Einladung war Schwester Larsa Khazmee aus der Region in Wien. Julia Wötzinger hat mit ihr gesprochen.

Schönborn: Medien und Religionen wichtig für Gesellschaft

Zum traditionellen Adventempfang hat am 6. Dezember Kardinal Christoph Schönborn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ORF eingeladen. Verlässliche Information sei gerade in einer vom zunehmenden Individualismus und von Blogs geprägten Zeit von besonderer Bedeutung. „Kooperative Intelligenz“ sei das Gebot der Stunde, sagte Schönborn in Anlehnung an einen Buchtitel (Verlag C. H. Beck) des österreichisch-amerikanischen Biologen Martin Nowak. Auch ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz betonte die Bedeutung öffentlich-rechtlicher Medien, ebenso wie den Beitrag der Religionsgemeinschaften.

Moderation: Judith Fürst

Religion aktuell 7.12.2017 zum Nachhören:

Link:

Kirche in Not