Blick zurück und nach vor

Themen: Bischof Michael Bünker im Interview; Das „Jordan River Village“ in Israel; Bibelessay von Michael Landau

Blick zurück und nach vor – Ein Gespräch mit Bischof Michael Bünker

Die evangelischen Kirchen haben intensive Monate hinter sich. 2017 stand für sie ganz im Zeichen des Jubiläums „500 Jahre Reformation“. Die Protestanten haben das Ereignis auch genützt, um die Ökumene – das Gespräch der christlichen Kirchen untereinander - zu stärken, ganz nach den Worten von Papst Franziskus, geeint in den Unterschieden voranzugehen.

Lebenskunst
Montag, 1.1.2018, 7.05 Uhr, Ö1

In Lebenskunst blickt der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker zurück und nach vor. Mit dem 1. Jänner ist er seit genau zehn Jahren im Amt und noch eine Spur länger fungiert er als Generalsekretär der evangelischen Kirchen in Europa. Volker Obermayr hat mit Michael Bünker Bilanz gezogen und über den weiteren Kurs gesprochen.

Alle Kinder sind willkommen – Das „Jordan River Village“ in Israel

Will man Frieden im Großen erreichen, muss man Frieden im Kleinen schaffen - getreu dieser Devise engagiert sich das „Jordan-River-Village“ in Israel. Hier können unheilbar kranke Kinder und ihre Angehörigen unbeschwerte Ferientage verbringen. Alles, inklusive der Freizeiteinrichtungen, ist hier behindertengerecht. Den medizinischen Spezialerfordernissen wird in jeder Hinsicht entsprochen - und Kinder aus Judentum, Christentum und Islam, aus dem Staat Israel und den Palästinensergebieten sind hier gleichermaßen willkommen. – Gestaltung: Brigitte Krautgartner

Der Herr segne und behüte dich – Bibelessay zu Num 6, 22 - 27

Als erste Lesung am ersten Tag des Neuen Jahres steht in den römisch-katholischen Messfeiern des 1. Jänner eine Stelle aus dem ersten Testament auf dem Programm, die den sogenannten aaronitischen Segen enthält, den ältesten biblischen Segen, der bis heute oft in Judentum und Christentum gesprochen wird.

Michael Landau, katholischer Theologe und Präsident der Caritas Österreich, betont zu Beginn des Neuen Jahres 2018 wie sehr ein solcher Segen mit dem friedlichen Zusammenleben in einer Gesellschaft zu tun haben kann.

Bibelessay zu Numeri 6, 22 – 27

Moderation: Martin Gross

Lebenskunst 1.1.2018 zum Nachhören:

Link:

Jordan River Village