Beziehungen

Wie geht es bei Ihnen in der Früh zu? Hektisch – oder haben Sie Zeit mit Familienmitgliedern zu plaudern? Und wenn Sie alleine leben – freuen Sie sich darauf, heute andere Menschen zu sehen? Nachbarn, Bekannte und so weiter?

Morgengedanken 7.2.2018 zum Nachhören:

Die meisten Menschen werden dem Satz zustimmen, dass es gelungene Beziehungen sind, die ihrem Leben Qualität geben. Die meisten werden aber auch sagen, dass eine Beziehung gelungen zu gestalten zum Schwierigsten im Leben gehört.

Michael Max
ist Rektor des Bildungszentrums St. Virgil in Salzburg

Qualität im Miteinander

Es ist dabei wie in allen anderen Feldern, bei denen es um gute Qualität geht: Das WAS wird im WIE zum EREIGNIS. Das WAS ist das Leben zweier Menschen: Ihre Erfahrungen aus der Vergangenheit, ihre Herausforderungen in der Gegenwart, ihre Sehnsüchte für die Zukunft. Das WIE ist die Art und Weise, das mit einander zu teilen; das eigene Leben noch einmal vom anderen her neu erfahren zu können; Das EREIGNIS der Beziehung entzieht sich dem, was gemacht, was hergestellt werden kann. Es ist Geschenk und es ist zeitlos.

Wenn ein Paar nach Jahrzehnten das Jubiläum einer Beziehung feiert, und sagen kann: Es hat sich vieles verändert in diesen Jahren, aber es fühlt sich noch immer so an, wie am Anfang, dann ist das eine bleibende Qualität in ihrem Miteinander.