Evangelischer Gottesdienst am 21.5. aus Tirol

Der Gottesdienst am Pfingstmontag wird aus der evangelischen Pfarrgemeinde Kufstein übertragen.

Der Gemeindepfarrer Robert Jonischkeit stellt den Gottesdienst - passend zum Feiertag – unter die Überschrift:

„Mit Feuereifer und Begeisterung Pfingsten erleben“

Zu Pfingsten, so erzählt es die Bibel, ist der Heilige Geist über die Apostel gekommen. Sie spricht dabei unter anderem von Flammen, die über den Köpfen der Apostel erschienen. Diese Flammen stehen für die Begeisterung, die die Apostel ergriffen hat. Mit dem Heiligen Geist nun haben die Apostel die Kirche voller Eifer begründet und aufgebaut.

Evangelischer Gottesdienst
Pfingstmontag, 21.5.2018, 10.00 Uhr, Ö2

Pfarrer Jonischkeit: „Das Wort ‚Feuereifer‘ hat Martin Luther erfunden und geprägt. Und nichts kann die Begeisterung, die die Apostel zu Pfingsten ergriffen hat, besser beschreiben. Vorher noch unsicher, voller Sorge und Angst vor der Zukunft wurden sie vom Geist Gottes entflammt und brannten nur darauf, ans Werk zu gehen.“

Dieser Feuereifer ist heute oft erstickt in Zwängen und Strukturen. Wie es dennoch gelingen kann, den Feuereifer Gottes im Leben eben nicht zu ersticken, sondern zu entfachen, davon erzählt Pfarrer Jonischkeit in seiner Predigt: „Diese Begeisterung, diesen Feuereifer feiern wir zu Pfingsten, denn unsere moderne Welt braucht beides mehr denn je.“

Gottesdienst 21.5.2018 zum Nachhören: