„Logos“

Logos – Glauben und Zweifeln 28.10.2017

„500 Jahre Reformation“ – Eine Bilanz

Gefeiert, erinnert und gedacht wird schon seit einiger Zeit – jetzt rückt der Jahrestag selbst in greifbare Nähe. 

Logos - Glauben und Zweifeln 14.10.2017

IVF und Inzest-Angst

Positionen der drei abrahamitischen Religionen zur Fortpflanzungsmedizin: Nach offizieller Lehre der römisch-katholischen Kirche werden Schwangerschaftsabbruch, Empfängnisverhütung und moderne reproduktionsmedizinische Technologien wie In-vitro-Fertilisation (IVF) und Eizell- und Samenspende grundsätzlich abgelehnt. 

Logos – Glauben und Zweifeln 7.10.2017

"Was glauben Sie? – Peter Henisch

Der Schriftsteller und Musiker Peter Henisch wurde 1943 in Wien geboren. In den 1960er Jahren studierte er Philosophie, Psychologie, Geschichte und Germanistik. 

Logos – Glauben und Zweifeln 30.9.2017

„Ein Plädoyer gegen die Gleichgültigkeit“ Teil 2

Elie Wiesel über das chassidische Judentum: Er war Friedensnobelpreisträger, Holocaust-Überlebender, Geschichtenerzähler und Geschichtensammler: der Schriftsteller und Hochschullehrer Elie Wiesel, geboren 1928 in Sighetu Marmației, Königreich Rumänien, gestorben 2016 in New York City. 

Logos – Glauben und Zweifeln 23.9.2017

„Ein Plädoyer gegen die Gleichgültigkeit“ Teil 1

Elie Wiesel über das chassidische Judentum: Er war Friedensnobelpreisträger, Holocaust-Überlebender, Geschichtenerzähler und Geschichtensammler: der Schriftsteller und Hochschullehrer Elie Wiesel, geboren 1928 in Sighetu Marmației, Königreich Rumänien, gestorben 2016 in New York City. 

Logos – Glauben und Zweifeln, 9.9.2017

„Die Mitte der Tora" – Das unbekannte Buch Levitikus

Begibt man sich auf die Suche nach dem Herzstück der hebräischen Bibel oder des sogenannten Alten oder Ersten Testaments, wo würde man landen? 

Logos – Glauben und Zweifeln 2.9.2017

„Zwischen Nächstenliebe und Gottesferne“

Die „heilige“ Mutter Teresa von Kalkutta: So ist sie den meisten in Erinnerung, eine körperlich kleine Frau im weißen Baumwollsari mit drei blauen Streifen: Mutter Teresa von Kalkutta. 

Logos - Glauben und Zweifeln 26.8.2017

2.000 Jahre Jesus, Teil 4

Die Wiederholung einer vierteiligen Reihe aus dem Jahr 1999 – aus Anlass von „50 Jahre Ö1 - Museum der Meisterwerke". 

Logos - Glauben und Zweifeln 19.8.2017

2.000 Jahre Jesus, Teil 3

Die Wiederholung einer vierteiligen Reihe aus dem Jahr 1999 – aus Anlass von „50 Jahre Ö1 - Museum der Meisterwerke". 

Logos - Glauben und Zweifeln 12.8.2017

2.000 Jahre Jesus, Teil 2

Die Wiederholung einer vierteiligen Reihe aus dem Jahr 1999 – aus Anlass von „50 Jahre Ö1 - Museum der Meisterwerke". 

Logos – Glauben und Zweifeln 5.8.2017

2.000 Jahre Jesus, Teil 1

Die Wiederholung einer vierteiligen Reihe aus dem Jahr 1999 – aus Anlass von „50 Jahre Ö1 - Museum der Meisterwerke". 

Logos – Glauben und Zweifeln 29.7.2017

„Der Gipfel erreichbarer Seligkeit“

Museum der Meisterwerke: Karl Barth über Wolfgang Amadeus Mozart 

Logos – Glauben und Zweifeln 15.7.2017

„Von der Heiligen zur Hure – von der Prostituierten zur Apostelin“

Die Degradierung und Rehabilitierung der Maria Magdalena 

Logos – Glauben und Zweifeln 8.7.2017

„Die moderne Physik und die Gottesfrage“

Museum der Meisterwerke: Kardinal Franz König und der Physiker Walter Thirring im Gespräch 

Logos – Glauben und Zweifeln 20.5.2017

„Religiöse Sucher der Moderne“

Konvertit/innen vom Judentum zum Protestantismus in Wien um 1900: Bedeutende Persönlichkeiten des politischen, geistigen und künstlerisch-kulturellen Lebens in Wien um 1900 konvertierten zwischen 1885 und 1915 vom Judentum zum Protestantismus. 

Logos – Glauben und Zweifeln 13.5.2017

„Himmlische Zeichen oder Täuschung der Sinne?“

Wenn die Jungfrau Maria den Menschen erscheint: Sie ruft zu Umkehr und Buße auf, oder zum Gebet für den Frieden in der Welt, und manchmal lässt sie sogar eine Heilquelle entspringen: Maria, die irdische Mutter des Jesus von Nazareth, soll im Laufe der Geschichte als „Jungfrau und Gottesmutter“ immer wieder auf Erden erschienen sein. 

Logos – Glauben und Zweifeln 6.5.2017

„Was glauben Sie?“ – Peter Strasser

Der 1950 geborene Philosoph Peter Strasser war bis 2015 Professor für Philosophie, Ethik und Religionstheorie an der Karl Franzens-Universität Graz. 

Logos – Theologie und Leben 29.4.2017

„Auf der Suche nach dem gerechten Gott“

Das theologische Kernanliegen der Reformation: „Warum baut der Papst, der heute reicher ist als der reichste Crassus, nicht wenigstens die eine Kirche St. Peter lieber von seinem eigenen Geld als dem der armen Gläubigen?“ 

Logos – Theologie und Leben 22.4.2017

„Von der Heiligen zur Hure – von der Prostituierten zur Apostelin“

Die Degradierung und Rehabilitierung der Maria Magdalena: Als erste Zeugin der Auferstehung gilt sie bis heute in der christlichen Überlieferung als „Apostelin“ der Apostel – und dennoch wurde sie im Laufe der Kirchengeschichte zum Inbegriff der Sünderin, ja sogar zur Prostituierten degradiert: Maria Magdalena (oder auch als „Maria von Magdala“ bekannt). 

Logos – Theologie und Leben 15.4.2017

„Von Kult und Zauber“ - Parsifal

... und das Sehnen nach Erlösung