„Tipp“

Kunstaktion: Schwebender Fels in der Kirche

Eine Künstlergruppe lässt ab heute Abend einen „Felsbrocken“ in der Wiener Jesuitenkirche schweben. Die Installation „To be in a Limbo“ kann bis zum 19. April besichtigt werden. mehr…

„Der Mönch in mir“ als Hörbuch

Der Styria Verlag bringt Heinz Nußbaumers erfolgreiches Buch „Der Mönch in mir“ aus dem Jahr 2006, in dem er seine Erfahrungen in der Mönchsrepublik auf dem Berg Athos schildert, als Hörbuch heraus. mehr…

Don Camillo kommt im Sommer 2015 nach Stockerau

Im Sommer verwandelt sich Stockerau in das italienische Städtchen Boscaccio, wo der schlagkräftige und schlitzohrige Priester Don Camillo auf den Peppone genannten, kommunistischen Bürgermeister Giuseppe Bottazzi, trifft. mehr…

Rekonstruktion des Leopoldstädter Tempels anlässlich des Gedenkens an das Novemberpogrom 1938

Novemberpogrom: „Nacht der erhellten Synagogen“

Zum Gedenken an die Ereignisse der Pogromnacht 1938 erinnern in der „Nacht der erhellten Synagogen“ Lichtinstallationen und Mahnwachen an die Zerstörung durch die Nationalsozialisten. mehr…

Interreligiöses Theologengespräch in Buchform

Von 2007 bis 2010 hat sich eine Gruppe von mehreren christlichen und muslimischen Wissenschaftlern regelmäßig zu intensiven theologischen Gesprächen getroffen. Das Ergebnis liegt nun als Buch vor. mehr…

„Politisches Engagement aus dem Glauben“

Eine dreiteilige Reihe des Afro-Asiatischen Instituts befasst sich mit der Frage nach dem eigenen religiösen Hintergrund als Richtungsweiser für das persönliche Handeln im Zusammenhang mit gesellschaftlichem Engagement. mehr…

Jiddischer Kulturherbst feiert 20. Geburtstag

Das vom Jüdischen Institut für Erwachsenenbildung in Wien veranstaltete Festival „Jiddischer Kulturherbst“ feiert seinen 20. Geburtstag. Die Veranstaltung beginnt am Samstag. mehr…

Logo "Shalom Oida"

Jüdisches Filmfestival 2014

religion.ORF.at hat das Jüdische Filmfestival Wien 2014 von 8. bis 23. Oktober als Medienpartner durch das Programm begleitet und Schlaglichter auf ausgewählte Filme geworfen. mehr…

Jüdisches Museum beleuchtet Begriff „koscher“

Ausgehend von acht Fragen blickt das Jüdische Museum Wien (JMW) ab Mittwoch auf die historischen, kulturellen, religiösen und sozialen Dimensionen des vielschichtigen Begriffs „koscher“ in Wien und der Welt. mehr…

Ein Ordensmann mit einem Pilger beim Wandern im Wald

Urlaub anders: Rückzug hinter Klostermauern

Stress im Alltag, persönliche Krisen oder Trauerfälle bringen viele Menschen an den Rand ihrer Kräfte. Das Bedürfnis nach Orientierung und Trost steigt - und damit auch die Nachfrage für Auszeiten in Klöstern. mehr…

Bäume, von unten gesehen

Theologische Kurse: Apokalypse und „letzte Fragen“

Die Theologischen Kurse, eine Bildungseinrichtung der katholischen Kirche Österreichs, greifen im diesjährigen Wintersemester in Vorträgen, Workshops und Diskussionen Fragen rund um Tod und Weltuntergang auf. mehr…

Pilger

Pilgern: Ausbau regionaler Pilgerwege schreitet voran

Pilgern liegt im Trend. Und das führt auch zu einer Vitalisierung der teilweise Jahrhunderte alten Infrastruktur an Pilgerwegen in Österreich. Jüngste Beispiele: Der „Mostviertler Jakobsweg“ sowie der „Weinviertler Bibelweg“. mehr…

Katholische Orden präsentierten neues Videoprojekt

Österreichs katholische Ordensgemeinschaften wollen mit einer neuen Video-Reihe unter dem Titel „viel mehr wesentlich weniger“ Anstöße zum Nachdenken über das Wesentliche im Leben geben. mehr…

Hilfswerk MIVA startet „ChristophorusAktion 2014“

Mit einem bewährten Slogan bittet die österreichische MIVA auch 2014 vor allem Autofahrerinnen und Autofahrer um ihre Spende: „Einen Zehntel Cent pro unfallfreiem Kilometer für ein MIVA-Auto.“ mehr…

Buchcover "Religion in Austria" Band 1

Die religiöse Landschaft in Österreich

Im ersten Band einer geplanten Serie über Religionsgemeinschaften in Österreich wird fünf kleineren religiösen Gruppen Platz gegeben. Bewusst wird der Fokus auf nicht-christlich-katholische Religionen gelegt. mehr…

Die Gründerin der Missionsärztlichen Schwestern, Anna Dengel

Anna Dengel: Das Unmögliche möglich machen

Ein neues Buch gibt Aufschluss über die Ärztin und Ordensgründerin Anna Dengel (1892-1980), die in den 1920er Jahren eine Ordensgemeinschaft mit missionsärztlicher Ausrichtung gründete. mehr…

Krätzl: Plädoyer für ein „zweifaches Priestertum“

Der emeritierte Wiener Weihbischof Helmut Krätzl schlägt angesichts des Priestermangels in seinem neuen Buch „Brot des Lebens" - Mein Weg mit der Eucharistie“ vor, auch verheiratete Männer zu weihen. mehr…

Stift Klosterneuburg zeigt „Kreuz, Ring & Infel“

Das Stift Klosterneuburg präsentiert anlässlich seines 900-Jahr-Jubiläums ab Freitag die historische Ausstellung „Kreuz, Ring & Infel - 66 Pröpste aus neun Jahrhunderten“. mehr…

Die Rettung dänischer Juden 1943

Ein europäisches Land hat sich nicht an der Schoa beteiligt: Dänemark verhalf seinen jüdischen Landsleuten zur Flucht. In einem Buch des Historikers Bo Lidegaard wird diese Rettungsaktion nachgezeichnet. mehr…