Ritual: Pessach und die Hintergründe

Von 8. bis 16. April feiern Juden in aller Welt Pessach. In der Rubrik „Ritual“ führt Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg in die Feier des Seder-Abends ein und erklärt Hintergründe des großen jüdischen Festes.

Dazu zitiert er Texte aus der Haggada, erzählt Geschichten und singt Lieder zum Fest. Pessach, das Fest der Befreiung, das an den Auszug aus Ägypten erinnert, gewinnt in Corona-Zeiten eine besondere Bedeutung.