Hochzeit mit Hindernissen

Im Sommer heiraten - Termine in der warmen Jahreszeit sind sehr beliebt, einschlägige Locations zu diesen Terminen langfristig ausgebucht.

Morgengedanken 22.6.2018 zum Nachhören:

Von einer Hochzeit, einem besonders freudigen Anlass erzählt das Johannesevangelium in seinem zweiten Kapitel. In Kana in Galiläa sei diese Hochzeit gefeiert worden und in gut orientalischer Weise war alles vorbereitet worden.

Jutta Henner
ist evangelisch-lutherische Theologin und Direktorin der Österreichischen Bibelgesellschaft

Leben in Fülle

An Gästen mangelte es auch nicht; unter den vielen ist auch Jesus. Waren mehr Gäste gekommen, als ursprünglich eingeladen waren? Oder hatten diejenigen, die da waren, mehr Durst, als geplant? Die Peinlichkeit ist kaum zu überbieten: Der Wein geht aus – als das Fest erst richtig in Gang kommt! Da ergreift einer der Gäste, Jesus, die Initiative. Er lässt Krüge voll Wasser füllen – und dann daraus schöpfen. Zur Überraschung aller Beteiligten sind sie gefüllt mit Wein, noch dazu einem viel Besseren als dem, den die Gastgeber zunächst angeboten hatten. Dabei serviert man doch zunächst besseren Wein – und erst, wenn alle betrunken sind, wechselt man zu weniger Qualitätvollem ….

Eine Blamage für den Gastgeber, aber trotzdem ein unvergessliches Fest für alle Gäste. Und: erst der Anfang vom Wirken Jesu, das Leben in wahrer Fülle schenkt.