Wohlverdienter Urlaub

Der wohlverdiente Urlaub steht an. Dass Erholung gelingt und Frieden herrscht, liegt an uns. Lassen wir Zeit und Raum für spontane Urlaubsfreuden.

Morgengedanken 7.7.2018 zum Nachhören:

Ab in den Urlaub, heißt es heute für mich und meine Familie. Die Vorfreude ist groß. Der Reiseprospekt verspricht viel: Sommer, Sonne, großes Appartement, gleich am Strand, blaues Meer, tolle Ausflüge, super Abendprogramm und alles Inklusive - sehr perfekt, so haben wir es gebucht.

Elvira Mihalits-Hanbauer
ist Wirtschaftsinformatikerin und Lehrerin an der HAK Eisenstadt

Damit sich alles ausgeht

Urlaub hat für viele Menschen einen sehr hohen Stellenwert. Nach einem Jahr harter Arbeit hat man es sich ja auch verdient, so richtig verwöhnt zu werden und da muss doch ein toller Urlaub drin sein, egal was es kostet. Was wir leider nicht mitbuchen konnten, war allerdings der Urlaubsfrieden und die Urlaubsfreude. Dafür sind wir letztendlich alleine verantwortlich. Das beste Reisebüro der Welt kann uns nicht dabei helfen, die Urlaubsfreuden auch wirklich zu genießen, einander im Urlaub zu ertragen und uns zu vertragen. Es ist gerade im Urlaub oft schwierig, alle unterschiedlichen Interessen der Familie unter einen Hut zu bekommen und auf engem Raum miteinander auszukommen. Da muss der Sonnenhut schon sehr groß sein, damit sich das alles ausgeht.

Vielleicht hilft es ja, wenn wir versuchen, die eigenen Interessen ein wenig zurückzustellen und auch Raum und Zeit für Unerwartetes und Spontanes lassen. Ich jedenfalls wünsche Ihnen einen schönen Sommertag und falls Sie auch gerade im Urlaub sind, viele erholsame und friedvolle Momente!