Alois Schwarz wird Bischof in St. Pölten

Van der Bellen besuchte Gedenkstätte in Weißrussland

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am 29.Juni symbolisch den Grundstein für eine österreichische Gedenkstätte im weißrussischen Maly Trostinec gelegt. An die 13.000 österreichische Jüdinnen und Juden sind während der Shoah von den Nazis an den Stadtrand von Minsk deportiert und dort in einem Wald ermordet worden. Doch der Vernichtungsort ist in Österreich immer noch wenig bekannt. Ein Bericht von Kerstin Tretina.

Alois Schwarz wird neuer Bischof in St. Pölten

Montag, der 2. Juli, ist ein bedeutsamer Tag für die Diözese Gurk-Klagenfurt: Erstmals seit 1939 kommt das Gurker Domkapitel zusammen, um einen Diözesanadministrator zu wählen, der die Diözese bis zur Amtseinführung eines von Papst Franziskus ernannten neuen Bischofs leiten wird. Den braucht man in der sogenannten Sedisvakanz. Kein Bischof in der Diözese - aber jemand muss ja die Amtsgeschäfte führen, denn Alois Schwarz geht nach St. Pölten. Und er wird am Sonntag, 1. Juli, feierlich in sein Amt eingeführt. Der Gottesdienst beginnt um 15.00 Uhr aus dem St. Pöltner Dom und wird live auf ORF III übertragen.

Moderation: Roberto Talotta

Religion aktuell 29.6.2018 zum Nachhören: