Bequeme Damen

Wenn man dieser Tage durch Minsk spaziert, stößt man mit einigem Glück auf interessante Plakate.

Gedanken für den Tag 18.10.2018 zum Nachhören:

Sie zeigen Frauen in ungewöhnlichen Posen, als Garderobeständer, auf einem Arm eine männliche Hose, auf dem anderen ein Männerhemd, oder als Stütze einer Leiter in der häuslichen Bibliothek. Die Frau, reduziert auf ihre Rolle als dienendes Objekt im Haushalt. Andere Plakate zeigen bekannte Frauen, zum Beispiel Künstlerinnen, die mit Belarus verbunden waren.

Martin Pollack
ist Autor und Übersetzer polnischer Literatur

Typisch Belarus

Die Plakate sind Teil einer ironischen künstlerischen Intervention der freien Kuratorin und Kunstmanagerin Anna Karpenko, 33, betitelt „Gemütliche Damen im Alltag“. Anlass war die Äußerung eines regimetreuen Redakteurs, der Journalistinnen unabhängiger kritischer Medien, die im Gefängnis sitzen, „bequeme Damen“ nannte. Als Antwort hat Anna mit Kolleginnen und Kollegen einen Flashmob über die Situation der Frau in Belarus initiiert. Gleichzeitig wollen sie interessante und erfolgreiche Frauen popularisieren.

Das Projekt ist nicht auf Minsk beschränkt, sagt Anna. Die meisten Mitglieder unseres Teams kommen von außerhalb, Liza aus Witebsk, Siarhei aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Minsk.

Die witzige Antwort auf den sexistischen Redakteur einer staatlichen Zeitung erregte landesweit großes Aufsehen. Wir bekamen viele Zuschriften, erzählt Anna, und viele Leute beteiligen sich am Projekt und publizieren ihre eigenen Geschichten einer Gender-Diskriminierung. Alle unabhängigen Medien berichteten ausführlich über unser Vorhaben, während die staatlichen Medien schwiegen. Wir wurden manchmal in den sozialen Medien heftig kritisiert, doch die Plakate bleiben hängen.

Eine typische Situation für Belarus. Die Staatsmacht schaut untätig zu, aber man muss immer damit rechnen, dass sie unvermutet ihren Repressionsapparat in Gang setzt.

Musik:

Jimmy Somerville und Filmorchester: „A change of sex“ aus ORLANDO / Original Filmmusik von David Motion, Sally Potter und Virginia Woolf
Label: Varese Sarabande VSD 5413