Neues katholisches Gymnasium

Diözese Linz räumt auf

Aus 487 Pfarrgemeinden will man in Oberösterreich, in der Diözese Linz, 35 Großpfarren machen. Grund dafür sind Einsparungen und Priestermangel. Aus Pfarren also sollen Pfarrgemeinden mit Seelsorgeteams werden, aus Dekanaten Pfarren mit Vorständen - die katholische Kirche in Oberösterreich will ihre Strukturen reformieren. Ehrenamtliche sollen mit Leitungsfunktionen betraut und Priester von Verwaltungsaufgaben entbunden werden, damit sie sich mehr ihrer eigentlichen Aufgabe widmen können. Johannes Reitter berichtet aus Linz.

Erzdiözese Wien eröffnet katholisches Gymnasium

Die Erzdiözese Wien eröffnet ein katholisches Privatgymnasium in Klosterneuburg und hat jetzt den vorläufigen Standort dafür bekanntgegeben. Die Schülerinnen und Schüler erhalten den Unterricht ab Herbst neben dem ehemaligen Essl-Museum, wo auf einem Grundstück des Stiftes Klosterneuburg in den kommenden Monaten eine provisorische Schule aus modularer Holz-Glas-Bauweise errichtet wird. Nach Fertigstellung des eigentlichen Schulgebäudes in voraussichtlich drei Jahren sollen die Klassen dann in dieses umziehen.

Moderation: Roberto Talotta

Religion aktuell 21.1.2019 zum Nachhören:

Links: