Tierfamilien

Was gibt es Herzigeres als Fotos von Tierfamilien? Tollpatschige Katzenjunge zum Beispiel sind Renner im Internet und werden liebend gern per facebook, Twitter und Co. geteilt. Aber auch andere Tiere können faszinieren.

Morgengedanken 20.3.2019 zum Nachhören (bis 19.3.2020):

Mama Eisbär liegt im weichen Schnee. Tiefenentspannt. Unter ihrer Vorderpfote liegt ein Eisbärenbaby und schmiegt sich tief in ihr Fell. Eisbärenidylle lacht mich von einem Plakat an. Ich sehe es nur kurz, weil meine U-Bahn die Station gleich wieder verlässt. Doch der wohlige Nachgeschmack bleibt.

Monika Slouk
ist Moderatorin, Kommunikationstrainerin und Pressesprecherin der Ordensgemeinschaft der Steyler Missionare

Liebevolle Behandlung

Komisch, denke ich mir, warum wir es toll finden, wenn Eisbären kuscheln. Wenn eine Menschenmama oder ein Menschenpapa mit Baby den halben Tag herumliegen, halten wir das eher für Faulheit. Oder für schlechte Organisation. Irgendwas muss da jedenfalls schieflaufen. Die verwöhnen ja ihr Kind! Wie soll es denn da je vernünftig werden, wenn es jetzt schon so verwöhnt wird?! So geistert es in unseren Köpfen herum.

Wir übersehen, dass es die Aufgabe der Mitmenschen ist, Menschenmamas und Menschenpapas zu unterstützen, zu stärken und zu verwöhnen. Damit sie stärken und verwöhnen können. Denn wer liebevoll behandelt wird, entwickelt sich prächtig. Bei Eisbären ist uns das ganz klar.