12.1.2020: Diakone in Österreich

Ob Taufe oder Begräbnis in der katholischen Kirche – Wenn kein „richtiger“ Priester zur Verfügung steht, dann kann der Diakon einspringen.

Was ist ein Diakon? Ein Priester zweiter Klasse? Vor 50 Jahren wurden in Österreich die ersten ständigen römisch-katholischen Diakone geweiht. Das Amt ist Männern vorbehalten, jetzt überlegt man im Vatikan, ob es auch für Frauen geöffnet werden könnte. Diakone dürfen bis auf einige Ausnahmen alles, was auch Priester dürfen. Oder sogar mehr: zum Beispiel heiraten…

Gestaltung: Roberto Talotta

Link:

Diakone der katholischen Kirche in Österreich