Die Botschaft der Bibel

Auch wenn Bücher wie Harry Potters Abenteuer oder Rosamunde Pilchers Liebesgeschichten wahre Kassenschlager sind – der unangefochten meistverkaufte Bestseller ist die Bibel.

Morgengedanken 9.2.2020 zum Nachhören (bis 8.2.2021):

Vor Kurzem, am 26. Jänner, haben wir heuer zum ersten Mal den sogenannten „Bibelsonntag“ gefeiert. Der Bischof von Rom, Papst Franziskus, hat ihn weltweit eingeführt, damit die Rolle der Bibel im Leben der christlichen Gemeinden gestärkt wird. Was möchte mir die Heilige Schrift vermitteln? Wie wird Gott in den verschiedenen Büchern der Bibel beschrieben? Was ist die Botschaft der Bibel, was ist der Kern meines christlichen Glaubens?

Dietmar Stipsits
ist Pfarrer im Seelsorgeraum Bad Tatzmannsdorf, Bernstein und Mariasdorf

Von der Dunkelheit ins Licht

Viele werden diese Fragen mit dem doppelten Liebesgebot beantworten, das im Grunde genommen ein dreifaches Gebot ist: Liebe Gott und liebe deinen Nächsten – wie dich selbst! Natürlich fasst dieses Gebot gut die Botschaft der Bibel zusammen. Ich möchte mit meinen Morgengedanken den Blickwinkel etwas erweitern: „Du führtest mich hinaus ins Weite... Du machst meine Finsternis hell“.

Mit diesen beiden Versen aus dem Psalm 18 (Verse 20 und 29) versuche ich aufzuzeigen, dass der Gott der Bibel einer ist, der Menschen immer wieder herausführt aus der Enge, dass Menschen, die so manche Dunkelheit in ihrem Leben erfahren mussten, von Gott herausgeführt werden ins Licht. Der Gott der Bibel ist ein Gott, der mein Leben hell machen möchte!