Häuser und Träume

Knapp 10 Jahre ist es her, dass mich das Ansuchen um eine Praktikumsstelle im Fach Deutsch als Fremdsprache nach Aserbaidschan verschlagen hat – ein Land, das viele auf der Weltkarte erst suchen müssen, und von dem auch ich keine konkrete Vorstellung hatte.

Gedanken für den Tag 23.3.2020 zum Nachhören:

Universitäten in China, Kuba oder Indien (entfernten Ländern, die auch bei Entdeckungsreisenden beliebt sind) waren begehrte Destinationen. Fast alle hatten ein medial vermitteltes Bild, an dem sie festhalten oder zweifeln konnten. Ein Aufenthalt klang nach Metropolen, Rucksackreisen und scharf gewürztem Essen. Wer stärker an Österreich gebunden war, ging nach Brünn oder Bratislava und kam am Wochenende nach Hause.

Verena Mermer
ist Schriftstellerin

Restplätze

Ich interessierte mich für einen der sogenannten Restplätze - eine Bezeichnung, die an Billigflieger oder Karten für Theatersitze mit eingeschränkter Sicht denken lässt. Würde ich erneut in den Reisebuchladen in der Kolingasse gehen, um mich zwischen Sibirien, Aserbaidschan und Kasachstan zu entscheiden, fiele mir auf, was sich in Aserbaidschan nicht verändert hat: Damals wie heute wird es von Ilham Aliyev regiert, der 2003 den Präsidentenposten von seinem Vater und Vorgänger Heydar Aliyev erbte. 2010 lag Aserbaidschan punkto Pressefreiheit auf Platz 152, im Jahr darauf auf Platz 162, 2019 auf Platz 166.

Auf dem Hinflug saß ein Mann neben mir, der auf Russisch – oder Aserbaidschanisch, ich erinnere mich nicht mehr – mit ein paar eingeworfenen Brocken Englisch und seinem vor meiner Landkarte herumfuchtelnden Zeigefinger versuchte, mir den Bergkarabachkonflikt zu veranschaulichen. Die Seiten meines Kaukasus-Reiseführers, die das derzeit zu Armenien gehörende, von Aserbaidschan beanspruchte Gebiet betrafen, hatte ich vorsorglich nicht ausgedruckt; die befürchtete Gepäckkontrolle blieb aus.

Buchhinweise:

  • Akram Aylisli, „Steinträume“, Osburg Verlag
  • Verena Mermer, „die stimme über den dächern“, Residenz Verlag
  • Kurban Said, „Ali und Nino“, List Taschenbuch Verlag

Musik:

Aziza Mustafa Zadeh: „Wild beauty"
Label: Columbia COL 4842382