Memo – Ideen, Mythen, Feste

Akustische Streifzüge durch die mitteleuropäische Kultur- und Ideengeschichte. Reportagen und Interviews ermöglichen Annäherungen an Mythen, die oft unbewusst das tägliche Leben bestimmen und Grundlage von Festen sind.

Mehr dazu im Sendungsprofil Memo.

Memo – Ideen, Mythen, Feste 6.1.2022 2.1. 0.00 Uhr

Vom Heischen, Betteln und Hausieren

Eine kleine Geschichte des Sternsingens

Memo – Ideen, Mythen, Feste 1.1.2022 26.12. 0.00 Uhr

„An der Orgel“

Im Dienst der Königin der Instrumente: Die Orgel gilt als „Königin der Instrumente“, aus der geistlichen Musik ist sie bis heute nicht wegzudenken und besonders an hohen Feiertagen darf ihr Klang in vielen christlichen Gottesdiensten auf keinen Fall fehlen.

Memo – Ideen, Mythen, Feste 25.12.2021 9.12. 0.00 Uhr

Von „Adam und Eva“ zur „Beschneidung des Herrn“

Das Weihnachtsfest und sein Rahmenprogramm

Memo – Ideen, Mythen, Feste 8.12.2021 25.11. 17.25 Uhr

„Vom Märtyrer zum Weihnachtsmann“

Die seltsame Karriere des Heiligen Nikolaus: In Österreich besucht er viele Kinder traditionell am 6. Dezember, seinen weltweit größten Auftritt hat er dann in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember als „Weihnachtsmann“

Memo – Ideen, Mythen, Feste 1.11.2021 27.9. 15.25 Uhr

„Wie Österreich fast protestantisch wurde“

Zum 200-Jahr-Jubiläum der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Österreich gilt als zutiefst katholisch geprägtes Land – und tatsächlich bekennt sich bis heute eine große Mehrheit der Bevölkerung zur römisch-katholischen Kirche.

Memo – Ideen, Mythen, Feste 14.8.2021 23.7. 12.41 Uhr

„Glaube im Widerstand“

Zum 80. Todestag von Pater Maximilian Kolbe. Zwei Wochen hatte er in einem „Hungerbunker“ des KZ Auschwitz überlebt: Am 14. August 1941 – vor 80 Jahren – wurde Pater Maximilian Kolbe danach mit einer Giftspritze ermordet.

Memo – Ideen, Mythen, Feste 3.6.2021 17.5. 13.12 Uhr

„Patene, Kelch und Hostienzange“

Der christliche Gottesdienst und was man alles dafür braucht. Egal ob katholisch, evangelisch oder orthodox: Beim christlichen Gottesdienst wird im Grunde gemeinsam gegessen (wie beim berühmten „Letzten Abendmahl“) – allerdings in einer rein symbolischen, stark ritualisierten Form.

Memo – Ideen, Mythen, Feste 24.5.2021 10.5. 15.19 Uhr

Wie das Christentum nach Österreich kam

Wahrscheinlich waren einfache römische Soldaten die ersten Christen auf dem Gebiet des heutigen Österreich.

Memo – Ideen, Mythen, Feste 13.5.2021 6.4. 11.01 Uhr

„Vom Kreuz zur Himmelfahrt“

Auf den Spuren eines religiösen Symbols. Beim berühmten Kreuz des Heiligen Franz von Assisi, beim Kreuz von „San Damiano“, bildet die „Himmelfahrt Christi“ den krönenden Abschluss.