Morgengedanken

Menschen unterschiedlicher Herkunft und Profession, darunter auch Geistliche, präsentieren von Montag bis Samstag um 5.40 Uhr und am Sonntag um 6.05 Uhr persönliche Impulse aus dem Weisheitsschatz des Christentums. Hier finden Sie die Beiträge zum Nachlesen und Nachhören.

Donnerstag, 22.10.2020, Ingeborg Brandl 22.10. 5.40 Uhr

Die verwahrloste Mutter Gottes

Der Oktober steht in der römisch-katholischen Kirche besonders im Zeichen der Marienverehrung und des Rosenkranz-Betens. Besonders eindrucksvoll ist das in Gemeinden, die zweisprachig sind.

Mittwoch, 21.10.2020, Ingeborg Brandl 21.10. 5.40 Uhr

Jeder hat einen Namen

In vielen Bereichen der Gesellschaft nimmt die Anonymität zu. Das kann auch Ingeborg Brandl in ihrem beruflichen Umfeld beobachten.

Dienstag, 20.10.2020, Ingeborg Brandl 20.10. 5.40 Uhr

Das leere Büro

Auch wenn man sich nicht mit jedem Kollegen, jeder Kollegin, gleich gut versteht – in den allermeisten Fällen sind die Menschen, mit denen man arbeitet, doch eine Bereicherung.

Montag, 19.10.2020, Ingeborg Brandl 19.10. 5.40 Uhr

Herbstklopfen

In den heutigen Morgengedanken lädt Ingeborg Brandl ein, gerade jetzt im Herbst die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Sonntag, 18.10.2020, Ingeborg Brandl 18.10. 5.40 Uhr

Weltmissionssonntag

Der heutige Sonntag der Weltmission ist für Ingeborg Brandl ein kräftiges Zeichen für die weltweite Solidarität mit Menschen in den Ländern des Südens.

Samstag, 17.10.2020, Elisabeth Rathgeb 17.10. 5.40 Uhr

Dem Leben trauen

Gehören Sie zu den Pessimisten oder zu den Optimisten? Ist das Glas für Sie halb voll oder halb leer?

Freitag, 16.10.2020, Elisabeth Rathgeb 16.10. 5.40 Uhr

Wer denkt, dankt

Denken und Danken hängen zusammen. Sie sind schon vom Wort her eng miteinander verwandt, meint Elisabeth Rathgeb.

Donnerstag, 15.10.2020, Elisabeth Rathgeb 15.10. 5.40 Uhr

Teresa von Avila

Wer Kinder hat oder Enkelkinder oder mit Kindern arbeitet, der weiß es recht gut: Oft einmal sprechen sie Dinge recht unverblümt aus, die einen ziemlich nachdenklich machen.

Mittwoch, 14.10.2020, Elisabeth Rathgeb 14.10. 5.40 Uhr

Schutzbrief und Schutzengel

Wer kennt das nicht? Kleine Ursache, große Wirkung. Davon spricht heute Elisabeth Rathgeb.