Morgengedanken

Menschen unterschiedlicher Herkunft und Profession, darunter auch Geistliche, präsentieren von Montag bis Samstag um 5.40 Uhr und am Sonntag um 6.05 Uhr persönliche Impulse aus dem Weisheitsschatz des Christentums. Hier finden Sie die Beiträge zum Nachlesen und Nachhören.

Mehr dazu im Sendungsprofil Morgengedanken.

Montag, 5.12.2022, Wilma Solarz 5.12. 7.00 Uhr

Gottesgeschenk

Die hl. Barbara ging unbeirrbar ihren Weg, weil sie sicher war: Gottvertrauen ist ein Gottesgeschenk

Sonntag, 4.12.2022, Wilma Solarz 4.12. 7.00 Uhr

Der Tag der hl. Barbara von Nikomedien

Ein Vorbild an Mut, Stärke und Willenskraft

Samstag, 3.12.2022, Jutta Henenr 3.12. 7.00 Uhr

Erholung und Urlaub

Die Allgemeinen Menschenrechte, wie sie 1948 von den Vereinten Nationen formuliert wurden, sehen für Menschen, die arbeiten, eine „vernünftige Begrenzung der Arbeitszeit“, das „Recht auf Erholung und Freizeit“ sowie einen „regelmäßigen bezahlten Urlaub“ vor.

Freitag, 2.12.2022, Jutta Henner 2.12. 7.00 Uhr

Gleichen Lohn für gleiche Arbeit

Nicht erst durch die Berichterstattung rund um die Fußball-Weltmeisterschaft sind die Menschenrechte und die Arbeitsbedingungen für Arbeitsmigranten in den Blick der Öffentlichkeit gerückt

Donnerstag, 1.12.2022, Jutta Henner 1.12. 7.00 Uhr

Soziale Sicherheit

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, wie sie 1948 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurde, sieht für alle Menschen, ganz unabhängig von ihrer jeweiligen Situation, „das Recht auf soziale Sicherheit“ vor.

Mittwoch, 30.11.2022, Jutta Henner 30.11. 7.00 Uhr

Jeder und jede einzelne

Die modernen Menschenrechte mit ihrem universalen Geltungsanspruch nehmen den einzelnen Menschen in den Blick

Dienstag, 29.11.2022, Jutta Henner 29.11. 7.00 Uhr

Verhilf den Armen und Wehrlosen zum Recht!

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte betont, dass „alle Menschen vor dem Gesetz gleich (sind) und ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz gegen das Gesetz haben“.

Montag, 28.11.2022, Jutta Henner 28.11. 7.00 Uhr

Würde und Unterschiedslosigkeit

Dass allen Menschen unterschiedslos die gleiche Würde und die gleichen Rechte zukommen, wird in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte festgehalten

Sonntag, 27.11.2022, Jutta Henner 27.11. 7.00 Uhr

Menschenrechte

Ein Thema, das in diesen Zeiten immer stärker in den Focus rückt. Der Gedanke von Freiheit, Gleichheit und Menschenwürde spielt dabei eine zentrale Rolle. Diese Gedanken finden sich auch schon in der Bibel