Tao – aus den Religionen der Welt

„Tao“, aus der chinesischen Weisheitslehre, bedeutet Weg: Er führt mitten in die Religionsgemeinschaften der Welt, sei es zu Jesiden im Nordirak oder zu Sikhs in Wien-Donaustadt.

Tao – aus den Religionen der Welt 17.10.2020 17.10. 7.05 Uhr

„Black Lives Matter“

Rassismus und Anti-Rassismus in den Religionen. Auch Religionen sind – als kulturelle Phänomene – nicht frei von diskriminierenden Ideologien wie dem Rassismus.

Tao – aus den Religionen der Welt 3.10.2020 3.10. 7.05 Uhr

„Mitgeschöpfe und fühlende Wesen“

Haustiere in den Religionen. Als treue Freunde gelten sie und helfen dem Menschen mitunter auch über Einsamkeit hinweg: Haustiere, seien es Hunde, Katzen, Hamster oder Wellensittiche.

Tao – aus den Religionen der Welt 26.9.2020 26.9. 7.05 Uhr

„Gefillte Fisch und Soja-Latte“

Eine jüdische Beisltour: Dass einem etwas nicht ganz koscher vorkommt, das passiert häufig. Gemeint ist damit: Ich bin skeptisch, da könnte etwas nicht ganz stimmen. Koscher hingegen ist etwas, das stimmt und taugt. Das jiddische Wort kommt vom hebräischen kāšēr.

1.8. 6.00 Uhr

Frühere Folgen von „Tao“

Sendungen bis August 2020