Zwischenruf

Fünf Minuten Kommentar zu aktuellen und gesellschaftlichen Entwicklungen, dazwischen gerufen von Menschen, die daran glauben, dass eine andere Welt möglich ist.

Mehr dazu im Sendungsprofil Zwischenruf.

Zwischenruf 20.11.2022, Martin Schenk 20.11. 7.00 Uhr

Das soziale Rezept

Das Singen tut gut. Da geht es ums richtige Atmen, ums Luft holen und zum Klingen bringen

Zwischenruf 13.11.2022, Sr. Christine Rod 12.11. 7.00 Uhr

Achtsames Hinhören

Wir haben eine gemeinsame Lebenskultur und einen Rhythmus dafür – spirituelle Menschen sein und offen für eine größere Wirklichkeit

Zwischenruf 6.11.2022, Dorothee Büürma 6.11. 7.00 Uhr

Mit den Methodisten in Albanien

Vor etwa vier Wochen bin ich mit einigen Kollegen nach Albanien gereist. Wir wollten dort eine Woche lang Kirchengemeinden besuchen und deren soziale Arbeitsfelder kennenlernen. Auch in Albanien gibt es nämlich evangelisch-methodistische Gemeinden, mit denen wir in unserer Zentralkonferenz verbunden sind.

Zwischenruf 30.10.2022, Regina Polak 30.10. 6.15 Uhr

Innere Reform

Morgen, am 31. Oktober, begehen evangelische Christinnen und Christen das Gedenken an die Reformation der Kirche durch Martin Luther

Zwischenruf 23.10.2022, Thomas Hennefeld 23.10. 7.00 Uhr

Dem Frieden nachjagen

In Zeiten des Friedens ist es leicht, Pazifist zu sein. Die Bewährungsprobe ist eben diese Haltung auch in Zeiten des Krieges zu wahren.

Zwischenruf 16.10.2022, Emma Lipka 16.10. 6.55 Uhr

World-Sight-Day

Im Nachklang des World-Sight-Day am 13. 10., der dem Thema Sehen und Sehbehinderung gewidmet ist. Blind – das ist ein Wort, das furchtbar klingt. Furchtbar für alle, die es nicht kennen. Nicht aber für mich. Ich bin bereits seit meiner Geburt vor 17 Jahren blind, weil mein Sehnerv einfach nie angelegt wurde. Deshalb bin ich mit diesem Wort aufgewachsen und es hat mich nie gestört.

Zwischenruf 9.10.2022, Marco Uschmann 9.10. 6.55 Uhr

Wahlsonntag

Heute ist Wahlsonntag. Als Pfarrer fällt mir dazu auf: Zu Demokratie findet sich in der Bibel wenig. Als es darum ging, einen zwölften Apostel zu finden – Judas war ja ausgefallen wegen des Verrats an Jesus – ließen die anderen das Los entscheiden.

Zwischenruf 2.10.2022, Claudia Prutscher 2.10. 6.55 Uhr

Ein süßes neues Jahr

Ein jüdisches Jahr ist zu Ende gegangen, ein neues beginnt und wir feiern Rosch ha-Schana – wörtlich übersetzt heißt es „Kopf des Jahres“. Es ist laut jüdischer Überlieferung der Jahrestag der Schöpfung von Adam und Eva, der Geburtstag der Menschheit.

Zwischenruf 25.9.2022, Kurt Nekula 25.9. 6.55 Uhr

Kinderrechte: Schutz und Förderung

Im Jahr 1992, also vor 30 Jahren, wurde die UN-Konvention über die Rechte der Kinder vom österreichischen Nationalrat genehmigt, von der Bundesregierung ratifiziert und ist am 5. September formal in Kraft getreten.