Religion im ORF-Fernsehen

Aktuelle Beiträge und Reportagen in der „Orientierung“, weltweit beachtete Dokumentationen in „kreuz und quer“, Einblicke in unterschiedliche Glaubens- und Lebenswelten und Live-Übertragungen von Gottesdiensten: Der Themenbereich Religion und Weltanschauung hat im ORF seinen festen Platz.

So, 23.5., 17.10 Uhr, ORF 2 21.5. 1.24 Uhr

Wasserdoktor – Kräuterpfarrer – Trendsetter: Die Medizin des Sebastian Kneipp

Die Doku über den Kräuterpfarrer Sebastian Kneipp macht sich auf die Suche nach den Orten seines Wirkens in Deutschland und Österreich und fragt, welche Auswirkungen seine Naturlehre bis heute hat.

Traditionelles Anwassern, das erste Wassertreten des Jahres in den Außenanlagen, Ende März am Kurpark in Bad Wörishofen.
Sonntag, 23.5., 9.05 Uhr, ORF 2 21.5. 0.28 Uhr

Dem Geheimnis auf der Spur – Bruder David Steindl-Rast

Bruder David Steindl-Rast wurde vor über 90 Jahren in Wien geboren. Er gehört zu den bekanntesten Mystikern der Gegenwart, dem der interreligiöse Dialog aber auch das Gespräch mit den Naturwissenschaften ein großes Anliegen ist.

David Steindl-Rast auf Schloss Duino.
So, 04.04.2021 09.29 Uhr ORF 2 9.4. 12.55 Uhr

Mein Stephansdom

Unter dem breiten Dach des Stephansdoms ist für Viele und Vieles Platz.“, sagt der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn über das Wahrzeichen von Wien. In der Kathedrale finden Menschen ihren Arbeitsplatz, hier kommen Menschen her um ihre Bitten und ihren Dank auszusprechen oder um von ihrer Schuld losgesprochen zu werden.

Stephansdom
Sa, 04.04.2021 09.05 Uhr ORF 2 9.4. 12.39 Uhr

Von der Sehnsucht – Paul Michael Zulehner

Bekannt für seine treffenden Formulierungen und die Fähigkeit, Theologie auch einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen, ist Paul Michael Zulehner seit Jahrzehnten ein gefragter Kommentator von sozialen und religiösen Entwicklungen.

Von der Sehnsucht – Paul Michael Zulehner
Sa, 03.04.2021 13.10 Uhr ORF 2 3.4. 13.03 Uhr

Osterspeisensegnung – „Wunder geschehen“

Aus dem Klostergarten der Elisabethinen in Graz. Mit Bischof Wilhelm Krautwaschl

Bischof Wilhelm Krautwaschl bei der Osterspeisensegnung
Fr., 02.04.2021, 09:50 Uhr, Karfreitag 2.4. 15.29 Uhr

Judas – Vom Verräter zum Heiligen?

Er gilt als Prototyp des Verräters, sein Name als Synonym für Geldgier und Heimtücke: die Rede ist von Judas Iskariot, jenem Jünger, der Jesus an die Tempelbehörden ausgeliefert und somit seinen Kreuzestod zu verantworten hat.

Auch für den Wiener Theologen Wolfgang Treitler ist Judas eine höchst ambivalente Figur, der möglicherweise Jesu verraten hat, um seinen Idealen treu zu bleiben.
Fr., 02.04.2021, 09:30 Uhr, Karfreitag 2.4. 15.21 Uhr

Das Grabtuch von Turin

Das Grabtuch von Turin – ein Stück Leinen, auf dem das Abbild eines Mannes zu sehen ist, wird von Gläubigen als Grabtuch Jesu verehrt, in das er nach seinem Tod am Kreuz gehüllt worden sein soll. Jahrhunderte lang war das Grabtuch verschwunden ehe es im 14. Jahrhundert im französischen Ort Lirey aufgetaucht ist.

Im Bild:  Bernhard Bürgler und Gian Maria Zaccone und das Grabtuch.
Mi, 17.02.2021, 11:50 Uhr, Aschermittwoch 16.2. 14.51 Uhr

Hildegards Enkel – Das Erbe der Hildegard von Bingen

Kaum eine mittelalterliche Persönlichkeit kann sich in der Gegenwart einer ähnlich großen Aufmerksamkeit erfreuen wie Hildegard von Bingen – eine der bedeutendsten Frauen des deutschen Mittelalters.

Im Bild: Schwester Thekla Baumgart/Eibingen, sie ist verantwortlich für den Wein.
Sonntag, 31.01.2021, 09:05 Uhr 30.1. 23.30 Uhr

Reise ohne Rückkehr

Sie ist eine von rund 30.000 Menschen, die in der NS-Zeit in Schloss Hartheim bei Linz ermordet wurde: Maria Kowatsch.

Maria Kowatsch