Was ich glaube

In der ORF-Sendereihe „Was ich glaube“ werden Menschen und Themen ins Bild gesetzt und damit ein oftmals neuer und im besten Fall tragender Gedanke dem Publikum mitgegeben.

So, 22.11.2020, 16:53 Uhr 23.11. 23.43 Uhr

Die Kunst des Alleinseins

Arnold Mettnitzer: Theologe und Psychotherapeut

So, 15.11.2020, 16:53 Uhr 15.11. 18.00 Uhr

Die Würde des Alters

Maria Katharina Moser, Direktorin Diakonie

So, 08.11.2020, 16:53 Uhr 8.11. 17.00 Uhr

Zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938

Zum Gedenken an das Novemberpogrom geht die Pastoraltheologin Regina Polak den psychohistorischen Auswirkungen der NS-Zeit nach, dabei setzt sie sich auch mit der Frage von Schuld und Erinnerung auseinander.

So, 01.11.2020, 16:53 Uhr 1.11. 18.00 Uhr

Wie ist das mit dem würdevollen Sterben?

Seelsorgerin und Sterbebegleiterin Barbara Flad über würdevolles Sterben

So, 25.10.2020, 16:53 Uhr 25.10. 20.00 Uhr

Von der Freiheit eines Christenmenschen

Leonhard Jungwirth: Kirchenhistoriker

So, 18.10.2020, 16:53 Uhr 19.10. 0.29 Uhr

Wie ist das mit der Barmherzigkeit am Lebensende?

Maria Katharina Moser, Direktorin Diakonie

So, 04.10.2020, 16:53 Uhr 4.10. 18.00 Uhr

Franz von Assisi

Publizist Hubert Gaisbauer über Franz von Assisi

So, 27.09.2020, 16:53 Uhr 27.9. 18.00 Uhr

Jom Kippur

Oberrabiner Paul Chaim Eisenberg über den jüdischen Versöhnungstag Jom Kippur.

So, 20.09.2020, 16:53 Uhr 20.9. 18.00 Uhr

Wie ist das mit der Umwelt-Enzyklika?

Publizist Hubert Gaisbauer spricht in der TV-Sendung „Was ich glaube“ über „Laudato Si’“.