Gebote und Verbote

Heute gehen meine Gedanken zu den Geboten und Verboten, die uns durchs Leben begleiten. Die 10 Gebote in der Bibel, die 365 im jüdischen Glauben (oijjoijoi!) und von mir aus auch die 7 Todsünden von Bertolt Brecht.

Gedanken für den Tag 25.7.2020 zum Nachhören (bis 24.7.2021):

Der von uns Komödianten und dem kunstsinnigen Publikum geliebte und bewunderte Regisseur und Schauspieler Leonhard Steckel, war ein leidenschaftlicher Esser. Stecki, wie er von uns liebevoll genannt wurde, missachtet alle sogenannten “gesunden“ Essensregeln. Seine Frau Hermi verzweifelte, denn für Sport, Diät und Fasten war Stecki nicht zu haben. Wie haben wir gelacht immer, wenn er in der Schublade des Regietisches die Schokolade versteckte.

Topsy Küppers
ist Schauspielerin und Autorin

Stecki und das Ensemble fuhren von Berlin zu einem Gastspiel nach Zürich. „Du hast gut gefrühstückt“, sagte Hermi, “bitte versprich mir, dass Du bis Zürich nichts isst.“ Stecki gab sein Ehrenwort. Bei der Durchsage „Platz nehmen zum Mittagessen!“ weigerte sich Stecki. „Nein! Nein! Ich hab es Hermi versprochen! Ich hab mein Ehrenwort gegeben“, sagte er, und blieb allein im Abteil zurück.

In der Nähe der deutsch-schweizerischen Grenze bei Aitrang brauste ein anderer Zug entgegen. Es gab einen gewaltigen Crash... Alle Gäste im Speisewagen blieben unverletzt. Nur Stecki in seinem einsamen Abteil war tot. Das war so traurig. „Sei traurig, wenn Du traurig bist, und steh nicht stets vor Deiner Seele Posten. Den Kopf, der Dir ans Herz gewachsen ist, wird’s schon nicht kosten.“ (Erich Kästner)

Musik:

Topsy Küppers: „Slow Baby“ von Charles Kalman und Tamar Radzyner
Label: SPR 3244