Einzelkind

„Nie wieder verreise ich mit einem Einzelkind!“, hörte ich einmal eine junge Frau seufzen, die gerade einige Tage mit einer Freundin unterwegs gewesen war.

Gedanken für den Tag 8.9.2020 zum Nachhören (bis 7.9.2021):

Mit mehreren Geschwistern aufgewachsen, war sie es gewohnt, über Bedürfnisse und Interessen zu verhandeln und nach Lösungen zu suchen, mit denen alle leben können. Ihre Freundin war als Einzelkind von der Erfahrung geprägt, dass die eigenen Interessen und Bedürfnisse meistens Vorrang hatten.

Reichere Lebensreise

Auf ihrer gemeinsamen Tour miteinander Aktivitäten und Pausen zu koordinieren, war für die beiden offenbar nicht so leicht. Ob sie später noch voneinander gelernt haben: die eine, ihre Wünsche klarer zu äußern, und die andere, tragfähige Kompromisse zu schließen – habe ich leider nicht mehr erfahren.

Veronika Prüller-Jagenteufel
ist theologische Referentin in der Caritas St. Pölten und Seelsorgerin für Demenzkranke

Für gute Freundschaften ebenso wie für dauerhafte Partnerschaften oder funktionierende Teams braucht es nämlich beides: Nicht nur die Klarheit über eigene Bedürfnisse und Ziele, sondern vielleicht noch mehr ist Kompromissbereitschaft ein wesentlicher Faktor für gelingende Beziehungen. Es braucht Interessensausgleich und Nachgiebigkeit, um gemeinsam erfolgreich zu agieren.

Der Kompromiss ist ein wichtiges Schmiermittel für das soziale Miteinander – im Privatleben wie im Beruf und auch in der Politik. Daher halte ich es für falsch, Kompromisse vorschnell als „faul“ zu denunzieren. Auch wenn derzeit in unserer Gesellschaft derjenige mehr Ansehen zu haben scheint, der kompromisslos nur die eigenen Interessen verfolgt.

Ich denke, es braucht viel mehr Fleiß und Anstrengung, einander entgegenzukommen. Dafür lässt sich dabei die Erfahrung machen, dass es die Lebensreise insgesamt viel reicher und schöner macht, auf andere einzugehen und mit ihnen abzustimmen, wo es hingehen soll und wie wir‘s angehen.

Musik:

Heinz Holliger/Oboe d’amore und Alfred Brendel/Klavier: „Fantasiestück für Klavier und Oboe d’amore op. 73 Nr. 2 - Lebhaft, leicht“ von Robert Schumann
Label: Philips 4168982