Pakt gegen Einsamkeit

Bundesregierung und Hilfswerke beraten „Pakt gegen Einsamkeit“

Erste Schritte für einen „Pakt gegen Einsamkeit“ haben am 7. September Regierungsmitglieder sowie Vertreter mehrerer Hilfsorganisationen, darunter die katholische Caritas und die evangelische Diakonie, gesetzt. Im Zentrum eines Runden Tisches gegen Alterseinsamkeit standen u.a. Maßnahmen, um in Corona-Zeiten ein sicheres Umfeld für Pflegeheime und Krankenhäuser zu schaffen.

Katholikin pilgert für Gleichstellung zu Fuß nach Rom

Etwa 1.200 Kilometer sind es von Schwanenstadt (Oberösterreich) nach Rom. Die Katholikin Margit Schmidinger will sie zu Fuß auf sich nehmen, um ein Zeichen gegen ein „Unrecht“ zu setzen, den Ausschluss von Frauen von Weiheämtern in der katholischen Kirche. Andreas Mittendorfer hat sie auf ihrem Weg telefonisch erreicht.

Indiens katholische Dalit fordern vom Vatikan mehr Teilhabe

Dalits sind die niedrigste Kaste in der hinduistischen Gesellschaft Indiens. Eine große Anzahl von ihnen ist im Laufe der Jahrzehnte zum Christentum und zum Islam übergetreten, um dem Kastensystem zu entkommen. Laut Regierungsdaten gehört jeder sechste der 1,2 Milliarden Menschen in Indien dieser sozial benachteiligten Gruppe an. Rund 60 Prozent der rund 25 Millionen Christen Indiens sind Dalits. Katholische Dalits fordern nun ein Ende des „Kastensystems der Kirche“. Der Vatikan würde qualifizierte Dalit-Priester bei Bischofsernennungen und Kardinalskreationen viel zu wenig berücksichtigen.

Moderation: Martin Gross

Religion aktuell 7.9.2020 zum Nachhören (bis 6.9.2021):

Mehr dazu: