Evangelischer Gottesdienst am 13.4. aus Niederösterreich

Der Ostermontagsgottesdienst wird aus der evangelischen Kirche in Mödling übertragen.

Gerade in Zeiten der Krise ist es wichtig, dass die Kirche bei den Menschen ist, um ihnen eine gute Nachricht, eine frohe Botschaft, übersetzt: das Evangelium zu bringen, sagt der Pfarrer für Öffentlichkeitsarbeit der evangelischen Kirche in Österreich, Marco Uschmann.

Evangelischer Gottesdienst
Ostermontag, 13.4.2020, 10.00 Uhr, Ö2

So wird der evangelische Gottesdienst zum Auferstehungsfest am Ostermontag um 10.00 Uhr auch in Zeiten von Corona gefeiert, freilich ohne sicht- bzw. hörbare Gemeinde. Gesendet wird der Radiogottesdienst wie geplant aus der evangelischen Kirche in Mödling/Niederösterreich, Liturg/innen sind Ortspfarrerin Anne Tikkanen-Lippl und der evangelisch-lutherische Bischof Michael Chalupka.

Der Bischof betont: "Christinnen und Christen wissen sich im Gebet weltweit verbunden über Grenzen hinweg, auch über die Grenzen, die durch diese Pandemie gesetzt werden.“

Die musikalische Leitung hat die niederösterreichische Diözesankantorin Sybille von Both.

Gottesdienst 13.4.2020 zum Nachhören (bis 12.4.2021):