Logos – Glauben und Zweifeln

In Gesprächen, Berichten und Dokumentationen geht es um existenzielle Fragen des Denkens und Glaubens.

Mehr dazu im Sendungsprofil Logos.

Logos – Glauben und Zweifeln 15.1.2022 9.1. 0.00 Uhr

Prophetie

Männer und Frauen als kritische Stimme Gottes: Sie mahnten, drohten und waren unbequem: Prophetinnen und Propheten im Judentum und Christentum.

LOGOS – Glauben und Zweifeln 8.1.2022 19.12. 0.00 Uhr

Was heißt hoffen?

Melanie Wolfers über die Macht der Zuversicht. Die Corona-Pandemie hat uns in den vergangenen zwei Jahren global deutlich gemacht, wie verwundbar unser Menschsein ist.

Logos – Glauben und Zweifeln 18.12.2021 12.12. 0.00 Uhr

Was glauben Sie? – Helmut Buchegger

Priester, Afrika-Missionar und Pilot – Fast 25 Jahre lang war Afrika sein Zuhause, ein geheimer Sehnsuchtsort schon seit seiner Jugend.

Logos – Glauben und Zweifeln 11.12.2021 25.11. 17.16 Uhr

Eine „vorübergehende“ Gesinnung

Toleranz als „Mindeststandard“ im Zusammenleben. Die Toleranz – einst hoch gelobt – ist in Verruf geraten: Sie gilt als herablassend, gönnerhaft und (auf jeden Fall) als unzureichend.

Logos – Glauben und Zweifeln 20.11.2021 7.11. 0.00 Uhr

Was glauben Sie? – Ariadne von Schirach

Die 1978 geborene deutsche Philosophin Ariadne von Schirach, eine Enkelin des NS-Reichsjugendführers Baldur von Schirach, lehrt Philosophie und chinesisches Denken an der Berliner Universität der Künste, der HFBK in Hamburg und der Donau-Universität Krems.

Logos – Glauben und Zweifeln 6.11.2021 31.10. 0.00 Uhr

Wie wollen wir sterben helfen?

Beihilfe zum Suizid: Moralischer Dammbruch oder humanitärer Fortschritt?

Logos – Glauben und Zweifeln 30.10.2021 24.10. 0.00 Uhr

„Totensorge“

Über die Solidarität zwischen Lebenden, Sterbenden und Toten. Kein Schicksal ist dem Menschen so gewiss, wie das, dass er sterben muss.

Logos – Glauben und Zweifeln 23.10.2021 17.10. 0.00 Uhr

„Aus Begeisterung für die Kirche“

Zum 90. Geburtstag von Weihbischof Helmut Krätzl.

Logos – Glauben und Zweifeln 9.10.2021 3.10. 0.00 Uhr

„Ketzer und Häretiker“

Berühmte „Irrlehren“ der Kirchengeschichte: Von Arius über Pelagius bis Jan Hus: Einst wurden sie zum Schweigen gebracht, verurteilt, exkommuniziert oder sogar am Scheiterhaufen verbrannt – heute ist bei vielen „Ketzern“ auf den ersten Blick gar nicht mehr klar erkennbar, worin ihre „Irrlehre“ bestanden haben könnte.