Matzebrote werden aus einem Ofen geholt

08.04.– 10:00 Uhr

Pessach: Fest der Befreiung mit Ausgangssperren

Viele Jüdinnen und Juden weltweit müssen heuer wegen der Ausgangsbeschränkungen ihr Fest der Befreiung in den eigenen vier Wänden, im kleinen Familienkreis oder sogar alleine feiern. Der Versuch, das Fest in Israel zu verschieben, scheiterte. 

Weitere Meldungen

Papst Franziskus vor einem Mikrofon

Papst lässt Frauendiakonat neu prüfen

Papst Franziskus will die Frage des Frauendiakonats neu untersuchen lassen. Wie der Vatikan am Mittwoch mitteilte, richtete er eine eigene Studienkommission unter Leitung von Kardinal Giuseppe Petrocchi ein, wie Kathpress meldete.  

Eine vermummte Person betet im Stephansdom

Landau fordert „Solidaritätsmilliarde“

Caritas-Präsident Michael Landau hat eine „Solidaritätsmilliarde“ für finanziell schwache Menschen gefordert. „Wir müssen einen sozialen Shutdown verhindern“. Auch die evangelische Diakonie ortet „Luft nach oben“ bei der Unterstützung.  

Mein Stephansdom Schwerpunkt

ORF-Schwerpunkt

Multimediales Event von 4. bis 13. April

Mein Stephansdom

Der Stephansdom als nationales Symbol

Den Stephansdom als Wahrzeichen von Wien und Österreich beleuchtet das Ö1-Religionsmagazin Praxis anlässlich des multimedialen ORF-Schwerpunkts „Mein Stephansdom“. Mehr dazu in religion.ORF.at/radio

Ostergottesdienste: Fotos in der Kirchenbank

Wegen der Ausgangsbeschränkungen dürfen keine Ostergottesdienste in den Kirchen besucht werden. Für Online und im Fernsehen übertragene Gottesdienste aus dem Stephansdom können Gläubige jetzt ein Foto einschicken, das dann auf die Kirchenbank gestellt wird. Mehr dazu in wien.ORF.at

Papst: Nach CoV-Krise Missbrauch der Umwelt stoppen

Die weltweite Coronavirus-Pandemie birgt laut Papst Franziskus die Chance, sich stärker um Menschen und Umwelt zu kümmern und sich so für die Zukunft zu rüsten. Insgesamt nimmt er nach eigenen Angaben viel Unsicherheit wahr. 

Belastungszeuge im Fall Pell akzeptiert Freispruch

Der heute erwachsene ehemalige Chorknabe, der im Missbrauchsprozess um Kardinal George Pell ausgesagt hat, akzeptiert nach eigenen Angaben dessen Freispruch - und warnt vor den Folgen. 

Blick auf die geschlossene Al-Hussein-Moschee in Kairo

CoV: Ägyptens Moscheen im Ramadan geschlossen

In Ägypten müssen Musliminnen und Muslime in diesem Jahr während des heiligen Fastenmonats Ramadan auf das traditionelle Gebet in der Moschee verzichten. Der Ramadan beginnt am 23. April. 

Die Oura Kirche bzw. Basilika der Twenty-Six Holy Martyrs of Japan in Nagasaki

Japans Kirche veröffentlicht Missbrauchsbericht

Die römisch-katholische Bischofskonferenz in Japan hat ihren lange erwarteten Bericht über sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch Kleriker und Ordensleute veröffentlicht. 

Zeitung: Mehr als 100 Priester in Italien gestorben

In Italien sind einem Bericht der Zeitung „Il Giornale“ (Dienstag-Ausgabe) zufolge bereits mehr als 100 Priester im Zuge einer Coronavirus-Infektion gestorben. Der jüngste von ihnen sei 45 Jahre, der älteste 100 Jahre alt gewesen. 

Kirchenbeitrag: Kulanzlösung in Einzelfällen

Die weitgehende Aussetzung der Gottesdienste wegen des Coronavirus bedeute nicht, dass es einen generellen Rabatt beim Kirchenbeitrag gibt. Laut Erzdiözese Salzburg seien im Einzelfall aber Kulanzlösungen möglich. Mehr dazu in Salzburg.ORF.at

Kardinal Christoph Schönborn

Schönborn gratuliert Juden zum Pessach-Fest

Kardinal Christoph Schönborn hat der Israelitischen Kultusgemeinde zum bevorstehenden Pessach-Fest gratuliert. Die Coronavirus-Pandemie stelle die Menschen in Österreich und auf der ganzen Welt vor besondere Herausforderungen, so Schönborn. 

Katholische Frauenbewegung erwartet Spendenminus

Die katholische Frauenbewegung (kfbö) rechnet wegen des Coronavirus mit einem Spendenminus. Eine Social-Media-Initiative soll helfen, das Minus so gering wie möglich zu halten, um Projektpartnerinnen, etwa in Indien, weiter unterstützen zu können. 

Der vatikanische Almosenmeister, Kardinal Konrad Krajewski

Almosenmeister des Papstes bittet Kurie um Spenden

Der Sozialbeauftragte des Papstes, Kardinal Konrad Krajewski, hat Kardinäle, Bischöfe und Priester der „Cappella Pontificia“ um Spenden für Opfer der Coronavirus-Krise gebeten. 

Kardinal Pell im Auto nach seinem Freispruch in Missbrauchsfall

Missbrauchsvorwürfe: Kardinal Pell freigesprochen

Der australische Kardinal George Pell ist in einem Berufungsverfahren vom Vorwurf des Kindesmissbrauchs freigesprochen worden. Das oberste Gericht Australiens hob am Dienstag die Verurteilung des früheren Finanzchefs des Vatikans in allen Punkten auf. 

Michael Chalupka

Chalupka: Krise erinnert an Geheimprotestantismus

Die Veranstaltungsverbote und Ausgangsbeschränkungen im Zuge der Coronavirus-Krise erinnern den evangelisch-lutherischen Bischof Michael Chalupka an die Zeit des Geheimprotestantismus. 

Mein Stephansdom

Audio: Toni Faber über Ostern und den Dom

Dompfarrer Toni Faber spricht über bewegte Zeiten, eine besonders stille Karwoche und erinnert an die Zerstörung des Stephansdoms vor 75 Jahren. Mehr dazu in religion.ORF.at/radio

Theologe Hans-Jürgen Feulner

Wiener Theologe: Ostern noch nie ausgefallen

Der Wiener Liturgiewissenschaftler Hans-Jürgen Feulner sieht keine Möglichkeit, Ostern zu verschieben. „Soweit ich es sehen kann, sind in uns greifbarer Kirchengeschichte Osterfeiern nie ausgefallen“. 

CoV: 20.000 Gläubige in Pakistan unter Quarantäne

In Pakistan sind 20.000 Teilnehmer einer religiösen Großveranstaltung unter Quarantäne gestellt. Die Behörden suchen nach weiteren Zehntausenden Anhängern der islamischen Glaubensbewegung Tablighi Jamaat. 

Turiner Grabtuch

Erstmals live übertragenes Gebet vor Turiner Grabtuch

Erstmals wird am Karsamstag ein Gebet vor dem Turiner Grabtuch online und im italienischen Fernsehen live übertragen. Der Turiner Erzbischof kommt damit den Bitten von Gläubigen nach. 

Petersplatz

CoV: Vatikan verlängert Sicherheitsmaßnahmen

Der Vatikan hat die einschränkenden Sicherheitsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus vorerst bis Ostern verlängert. Dies gab das vatikanische Presseamt am Wochenende bekannt. 

Erzbischof von Panama, Jose Domingo, mit Monstranz im Hubschrauber

Erzbischof spendete Segen aus Hubschrauber

In Panama hat der römisch-katholische Erzbischof Jose Domingo Ulloa die Menschen wegen der Coronavirus-Pandemie am Palmsonntag von einem Hubschrauber aus gesegnet.