Nuntius Pedro Lopez Quintana Österreich

26.06.– 15:53 Uhr

Nuntius: Gerüchte können wahr sein - oder nicht

Der neue Botschafter des Vatikans in Österreich, Pedro Lopez Quintana, sorgt mit manchen seiner Äußerungen für Aufsehen. In der Causa um Bischof Alois Schwarz sagte er, Gerüchte könnten wahr sein oder auch nicht. 

Weitere Meldungen

Kardinal Raymond Leo Burke

Kardinal auf Distanz zu Bannons Populisten-Akademie

US-Kardinal Raymond Leo Burke hat sich in einer Erklärung am Dienstagabend von dem US-amerikanischen Rechtspopulisten und Ex-Trump-Berater Steve Bannon distanziert und seine Mitwirkung an dessen katholischer Populisten-Akademie aufgekündigt.  

Eine Person hält ein Jahreszeugnis in der Hand

„Islam“ im Zeugnis: VfGH-Klage der IGGÖ bis Herbst

Die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ) will bis spätestens Herbst eine Verfassungsbeschwerde gegen die Religionsbezeichnung in Zeugnissen einbringen.  

Australiens Religionen fordern aktive Klimapolitik

Rund 150 Vertreter und Vertreterinnen von Christentum, Judentum und Islam in Australien haben von der neuen Regierung eine klare Politik gegen den Klimawandel gefordert. 

Jerusalem: Grab der Könige öffnet wieder

Es ist ein archäologisches Juwel im Herzen Jerusalems: Erstmals seit neun Jahren wird das 2000 Jahre alte und im Besitz Frankreichs befindliche Areal des Grabs der Könige wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 

OÖ: Riesenbibelfragmente in Stift entdeckt

Bei einer „Abstaubaktion“ im Vorjahr haben Bibliothekare in der Bibliothek des Stiftes St. Florian (OÖ) zwei neue Fragmente der sogenannten Riesenbibel entdeckt. Sie waren als Einbände für andere Bücher verwendet worden. Mehr dazu in ooe.ORF.at

Papst Franziskus besteigt das Flugzeug nach Chile

Medien: Papst besucht Nagasaki und Hiroshima

Papst Franziskus besucht laut Medienberichten von 23. bis 26. November Japan. Wie japanische Onlinemedien am Mittwoch meldeten, wird der Papst am 23. November in Tokio erwartet. 

Symbolbild Pflege

Caritas erfreut über Valorisierung des Pflegegeldes

Die Caritas hat sich über die im Parlament beschlossene Valorisierung des Pflegegeldes erfreut gezeigt. „Die Valorisierung ist ein wichtiger Schritt für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen“, so Caritas Österreich-Generalsekretär Bernd Wachter. 

Schule in USA entlässt homosexuelle Lehrkraft

Eine römisch-katholische High School in den USA hat auf Wunsch der Erzdiözese Indianapolis eine homosexuelle Lehrkraft entlassen, wie Kathpress am Dienstag berichtete. 

Hoffnung für die zerstörte Uhr von Notre-Dame

Für die bei dem Brand der Pariser Kathedrale Notre-Dame zerstörte Kirchenuhr gibt es neue Hoffnung: Durch einen Zufall hat der Uhrmachermeister Jean-Baptiste Viot bei einer Inventur in der Kirche Sainte-Trinite in Paris ein fast identisches Uhrwerk gefunden. 

"Ehrenpatriarch" der neu gegründeten Orthodoxen Kirche der Ukraine (OKU), Filaret (Denisenko)

Sanktionen: Patriarch Filaret verliert Diözese Kiew

Die neue eigenständige orthodoxe Kirche der Ukraine hat Sanktionen gegen den langjährigen Kiewer Patriarchen Filaret verhängt, weil er vergangene Woche gemeinsam mit Geistlichen eine Wiederbelebung des Kiewer Patriarchats beschlossen hatte. 

Oberrabbiner Arie Folger am Donnerstag, 8. November 2018, im Rahmen des Gedenkmarsches "Light of Hope" der IKG am Judenplatz in Wien

Oberrabbiner Arie Folger kündigt

Oberrabbiner Arie Folger hat am Montag überraschend seine Kündigung bekanntgegeben. Das bestätigte die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Wien am Dienstag. 

„Novae Franciae accurata Delineatio“ (Ausschnitt)

Tipp

Jesuit am Marterpfahl: ÖNB zeigt „besonderes Objekt“

Im Prunksaal der Nationalbibliothek ist unter dem Titel „Das besondere Objekt: Ein Jesuit am Marterpfahl“ eine historische Landkarte über die Jesuitenmission im 17. Jahrhundert auf dem Gebiet des heutigen Kanada ausgestellt. 

Einigung in Pöllauer Pfarrstreit in Sicht

Im Streit rund um die Pfarren Pöllau und Pöllauberg (Steiermark) ist eine Einigung in Sicht. Demnach soll der umstrittene Roger Ibounigg Pfarrer von Pöllauberg bleiben, Pöllau allerdings abgeben. Mehr dazu in steiermark.ORF.at

„Dialog der Religionen“: Grassierender Antisemitismus

Im Zeichen der Sorge um einen Anstieg des Antisemitismus in Europa und auch in Österreich stand der „Dialog der Religionen“ im Wiener Palais Epstein am Montag. 

Tipp

Sommerakademie: „Gespaltene Gesellschaft“ im Fokus

Prominente Theologen, Soziologen und Menschenrechtsexperten setzen sich bei der diesjährigen Ökumenischen Sommerakademie mit der „gespaltenen Gesellschaft“ auseinander. Die Tagung findet von 10. bis 12. Juli 2019 im Stift Kremsmünster (OÖ.) statt. 

Papst Franziskus bei einer Fronleichsnamsfeier in Santa Maria Consolatrice in Casal Bertone in Rom

Papst: Jesus vermehrte kein Brot

Papst Franziskus hat die Christinnen und Christen Roms dazu aufgefordert, sich von Wut und negativer Stimmung nicht herunterziehen zu lassen. Sie sollten teilen und nicht für sich selber anhäufen. 

Das Sea-Watch 3-Schiff vor einem Hafen

„Sea-Watch“: Diözese will Migranten aufnehmen

Die römisch-katholische Erzdiözese Turin hat die Aufnahme der 42 Migranten angeboten, die sich an Bord des Rettungsschiffes „Sea-Watch 3“ im Mittelmeer befinden. 

Italien: Missbrauchsopfer fordern fünf Millionen Euro

Missbrauchsopfer fordern von der Diözese der norditalienischen Stadt Savona eine Entschädigung von fünf Millionen Euro für fünf Missbrauchsfälle durch einen katholischen Priester. 

Vatikan: Chinesischer Untergrundbischof tot

Der Vatikan hat den Tod eines chinesischen Bischofs bekanntgegeben, der von der Regierung in Peking nie anerkannt worden war. Laut einer Mitteilung vom Montag starb Bischof Stefan Li Side bereits am 8. Juni im Alter von 92 Jahren an den Folgen einer längeren Krankheit. 

Papst ernennt Administrator für Diözese von Barbarin

Papst Franziskus hat für die Diözese des wegen Nichtanzeige sexuellen Missbrauchs erstinstanzlich zu einer Bewährungsstrafe verurteilten Lyoneser Erzbischofs Kardinal Philippe Barbarin einen Übergangsleiter ernannt. 

Ein Rollstuhl neben Stock und Tisch mit Medizin

Pflege: Caritas fordert „umfassendes Gesamtkonzept“

Die Reform der Pflege in Österreich „darf aufgrund der anstehenden Neuwahlen nicht auf die lange Bank geschoben werden“, ein „umfassendes Pflegegesamtkonzept“ sei jetzt notwendig, so Bernd Wachter, Generalsekretär der Caritas Österreich.