Christentum 12.8. 14.11 Uhr

Traditionelle Wallfahrt der Roma nach Mariazell

Die traditionelle Wallfahrt der Roma nach Mariazell findet am Sonntag zum 26. Mal statt. Die jahrhundertealte Tradition wurde damals durch die Herrschaft der Nationalsozialisten unterbrochen. Erst in den 90er Jahren pilgerte die unter den Nazis verfolgte Volksgruppe wieder gemeinsam nach Mariazell.

Die Basilika Mariazell
Ukraine-Krieg 12.8. 12.15 Uhr

Vatikan nennt Voraussetzung für Papst-Kyrill-Treffen

Der vatikanische „Ökumeneminister“ Kardinal Kurt Koch hält eine mögliche Begegnung zwischen Papst Franziskus und dem russisch-orthodoxen Moskauer Patriarchen Kyrill I. nur unter bestimmten Voraussetzungen für sinnvoll.

Vatikan 11.8. 9.48 Uhr

Papst Franziskus empfing Transsexuelle

Papst Franziskus hat eine Gruppe von Transsexuellen während der Generalaudienz im Vatikan empfangen. Organisiert worden sei das Treffen am Mittwoch von einem Priester und einer Ordensfrau, die die Menschen nahe Rom betreuen, so die Vatikanzeitung „Osservatore Romano“ (Donnerstag-Ausgabe).

Papst Franziskus
Deutschland 11.8. 9.24 Uhr

Woelkis Umgang mit Missbrauchsbetroffenen verteidigt

Der Stellvertreter von Kardinal Rainer Maria Woelki, Generalvikar Guido Assmann, hat dessen Umgang mit Betroffenen von sexuellem Missbrauch verteidigt. Handlungsleitend sei „immer und ausschließlich die Betroffenenperspektive“ gewesen.

10.8. 15.03 Uhr

Emmausgemeinschaft: Vermehrt Jugendliche obdachlos

Zunehmend Minderjährige, Jugendliche sowie junge Erwachsene sind von Obdachlosigkeit betroffen. Darauf machte die Jugendnotschlafstelle „COMePASS“ der Emmausgemeinschaft St. Pölten zum Tag der Jugend am 12. August in einer Aussendung am Mittwoch aufmerksam.

Afrika 10.8. 13.09 Uhr

Verhaftungen nach Anschlag auf Kirche in Nigeria

Mehr als zwei Monate nach dem Anschlag auf eine römisch-katholische Kirche in Owo im Südwesten Nigerias sind mehrere Verdächtige verhaftet worden. Bewaffnete hatten dort Anfang Juni 40 Menschen getötet.

Rechenschaftsbericht 10.8. 11.49 Uhr

Diözese Graz-Seckau 2021 mit leichtem Minus

Der Rechenschaftsbericht 2021 der römisch-katholischen Diözese Graz-Seckau weist für das Jahr 2021 ein leicht negatives Ergebnis aus. Das Minus beläuft sich auf rund 800.000 Euro, wie aus einem Bericht im steirischen „Sonntagsblatt“ hervorgeht.

Grazer Dompfarre
Wien 10.8. 10.50 Uhr

Theologische Fakultät widmet sich Ukraine-Krieg

Unter dem Titel „Krieg in der Ukraine – Theologische, ethische und historische Reflexionen“ lädt die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien zu einem internationalen Symposion.

Christentum 9.8. 16.31 Uhr

Delegation des Weltkirchenrates besuchte Ukraine

Eine Delegation des weltweiten Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) hat die Ukraine besucht und ist dort mit Vertretern von Staat und Kirchen sowie Religionsgemeinschaften zusammengetroffen.

Vatikan 9.8. 14.49 Uhr

Parolin bestreitet „prorussische Haltung“ des Papstes

Der vatikanische Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin hat sich irritiert über diejenigen gezeigt, die Papst Franziskus’ Haltung als prorussisch bezeichnen. Er wehrte sich gegen die Behauptung, dass der Papst mit seinen Friedensappellen eine pro-russische Position einnehme.