Debatte 24.9. 12.38 Uhr

Soll Sterbehilfe in Österreich straffrei sein?Link öffnen

Aus Sicht des Vatikans bleibt Sterbehilfe weiter strikt verboten. In einigen europäischen Ländern bricht das Tabu Sterbehilfe hingegen auf. Auch in Österreich ist die Debatte neu entflammt. Sollen aktive Sterbehilfe und assistierter Suizid, etwa für Todkranke, erlaubt werden? Mehr dazu in debatte.ORF.at

Coronavirus-Krise 24.9. 9.42 Uhr

Vinziwerk sucht Helfende „mit Herz“Link öffnen

Die Coronavirus-Pandemie bringt auch bei den Hilfsorganisationen in Wien Veränderungen mit sich. Es sind positive, wenn sich etwa neue Tätigkeitsfelder auftun, aber auch negative, wenn sich zahlreiche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zurückziehen wie etwa beim Vinziwerk. Mehr dazu in wien.ORF.at

Härtefälle 23.9. 13.39 Uhr

Chalupka: Sterbehilfe in gewissen Fällen „straffrei“

Vor der Verhandlung über aktive Sterbehilfe vor dem Verfassungsgerichtshof (VfGH) haben die evangelische und die katholische Kirche das Verbot der Sterbehilfe bekräftigt. Doch der evangelisch-lutherische Bischof Michael Chalupka kann sich bei Härtefällen auch Straffreiheit vorstellen.

Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich, Michael Chalupka,
Coronavirus 23.9. 11.54 Uhr

Papst küsst weiterhin Hände

Papst Franziskus hat ungeachtet der Pandemie am Ende der Generalaudienz am Mittwoch die Hände von fünf Neupriestern geküsst. Er begrüßte die ihm vorgestellten neu geweihten jungen Männer und küsste ihnen jeweils beide Handinnenflächen.

Papst FRanziskus küsst die Hände eines jungen Mannes
Asyl 23.9. 11.12 Uhr

Kirche in Italien nimmt 300 Geflüchtete auf

Das Innenministerium in Rom hat mit der katholischen Gemeinschaft Sant’Egidio ein weiteres Abkommen zur Aufnahme von Flüchtlingen unterzeichnet. Es sollen 300 Flüchtlinge aus Griechenland, die meisten aus Lesbos, aufgenommen werden.

Coronavirus 23.9. 10.54 Uhr

Leitfaden für Sternsingen 2021

Ein eigener „Coronavirus-Leitfaden“ mit Tipps und Richtlinien soll bei der kommenden Sternsingeraktion zur Jahreswende die Gesundheit aller Besuchten und Beteiligten gewährleisten.

Sternsinger in Waldzell (OÖ), Jänner 2019
Erzdiözese Wien 23.9. 9.17 Uhr

Schönborn weiht 13 Männer zu Diakonen

Kardinal Christoph Schönborn wird am Samstag im Wiener Stephansdom 13 Männer zu ständigen Diakonen weihen. Die neuen ständigen Diakone sind zwischen Ende 30 und knapp 70 Jahren alt, unter ihnen sind Jungväter wie auch Großväter, wie die Erzdiözese Wien in einer Aussendung mitteilte.

Kardinal Christoph Schönborn weiht einen Mann zum Diakon, 2018
Pilgerfahrt 23.9. 8.50 Uhr

Saudi-Arabien nimmt Umra wieder auf

Nach monatelanger Pause wegen der Coronavirus-Pandemie will Saudi-Arabien die Umra, die sogenannte kleine Pilgerfahrt, schrittweise wieder aufnehmen. Ab dem 4. Oktober würden die Beschränkungen für die Umra gelockert, teilte das Innenministerium in Riad am Dienstag mit.

Eine Airline in Karatschi, Pakistan, wirbt für Hadsch- und Umra-Reisen
Salzburg 22.9. 14.29 Uhr

Mönche auf Kapuzinerberg öffnen Kloster

Die Kapuziner in der Stadt Salzburg wollen ihr Kloster verstärkt für Interessierte öffnen. Trotz Überalterung, Zukunftssorgen und mangelndem Nachwuchs soll das Kloster am „Kapuzinerberg“ bestehen bleiben.

Der Salzburger Kapuzinerberg mit Kloster
Antrittsbesuch 22.9. 13.22 Uhr

Neuer Oberrabbiner beim Bundespräsidenten

Der neue Oberrabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) Wien, Jaron Engelmayer, hat am Dienstag seinen Antrittsbesuch bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen absolviert.

Der neue Oberrabbiner der Israelitschen Kultusgemeinde Wien, Jaron Engelmayer, am Dienstag, 22. September 2020, beim Antrittsbesuch bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen