Fatwa 2.3. 12.00 Uhr

Muslime dürfen in Ägypten Kirchen mitbauen

In Ägypten dürfen Muslime künftig am Bau von Kirchen mitwirken. Das habe die Regierung jetzt genehmigt, wie der vatikanische Pressedienst AsiaNews laut Kathpress am Montag berichtete.

EIne kptische Kirche beim Nil in Kairo
Abstimmung 2.3. 11.38 Uhr

Schweizer stimmen über Verhüllungsverbot ab

In einer Zeit, in der Gesichtsmasken zum Alltag gehören, stimmen die Schweizerinnen und Schweizer am Sonntag über ein Verhüllungsverbot ab. In Österreich gilt ein solches seit Oktober 2017. Besonders im Fokus stehen da wie dort muslimische Gesichtsschleier.

Zwei Frauen, eine mit Gesichtsschleier
Buchtipp 2.3. 10.12 Uhr

„gegenwärtig. Lyrik und Meditationen“

Stefan Schlager hat seinen vierten Lyrik-Band fertig gestellt – mit Texten, die zu einem Leben mit Tiefgang einladen, geprägt von Empathie und Humanität.

Stefan Schlager
Köln 2.3. 9.32 Uhr

Zweite Missbrauchsstudie belastet Amtsträger

Der Strafrechtler Björn Gercke, der für den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki ein neues Missbrauchsgutachten erarbeitet, hat Pflichtverletzungen „noch lebender Amtsträger“ der katholischen Kirche festgestellt. Ein erstes Gutachten wurde nicht veröffentlicht, das zweite soll am 18. März präsentiert werden.

Der leere Kölner Dom
Deutschland 1.3. 14.20 Uhr

Köln: Erneut starke Nachfrage nach Kirchenaustrittsterminen

Die Nachfrage nach Terminen für Kirchenaustritte in Köln bleibt hoch. Am Montag waren sämtliche an diesem Tag freigeschalteten 1500 Online-Termine für den Monat Mai bis zum Mittag ausgebucht.

Eisenstadt – Wien 1.3. 13.55 Uhr

Jüdisches Zentralarchiv übersiedelte zu IKG Wien

Das Jüdische Zentralarchiv des Burgenlandes ist vom Landesarchiv in Eisenstadt zur Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) nach Wien übersiedelt. Der Umzug wurde vergangenes Jahr beschlossen.

Naher Osten 1.3. 13.48 Uhr

Irak hält an Papstbesuch fest: „Nationale Aufgabe“

Ungeachtet einer angespannten Sicherheits- und Pandemielage im Irak wird Papst Franziskus weiterhin am Freitag zu einer viertägigen Visite erwartet. Das Außenministerium in Bagdad erklärte am Montag, es gebe trotz „enormer Herausforderungen“ den Willen, die Reise zu realisieren.

Papstamt 1.3. 10.23 Uhr

Benedikt XVI.: „Fanatische Freunde“ über Rücktritt verärgert

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat acht Jahre nach seinem Rücktritt seine Entscheidung einmal mehr verteidigt. Einige seiner „etwas fanatischen Freunde“ seien immer noch verärgert und wollten diese Entscheidung nicht akzeptieren. Er sprach auch von Verschwörungstheorien über seinen Rücktritt.

Statuen auf der Umrandung des Petersplatzes im Vatikan
Personalpolitik 28.2. 22.08 Uhr

Gänswein: Gedanken über Papst-Rücktritt sinnlos

Spekulationen über den Rücktritt eines Papstes sind aus Sicht von Georg Gänswein, dem Privatsekretär des emeritierten Papstes Benedikt XVI., zwecklos.

Papst Franziskus mit Erzbischof Georg Gänswein
„Rare Disease Day“ 28.2. 13.53 Uhr

Papst und Vatikan erinnern an Menschen mit seltenen Krankheiten

Papst und Vatikan haben mehr Zuwendung und Hilfen für Menschen mit seltenen Krankheiten gefordert. Anlass des Appells von Franziskus ist der 14. internationale Welttag seltener Krankheiten an diesem Sonntag.