Redemptorist P. Hans Hütter stellte seinen Covid-19-Sommer pantomimisch dar, Video vor der Kirche Maria am Gestade in Wien

10.08.– 15:11 Uhr

Orden stellen Leben in Pandemie pantomimisch dar

Die österreichischen Ordensgemeinschaften haben die neue Videoreihe „Ein #einfach anderer Sommer“ gestartet. Damit soll nachvollziehbar werden, wie Ordensleute in Österreich den Coronavirus-Sommer und das Jahr 2020 erleben. 

Weitere Meldungen

Stephanushaus in der Landstraße, das zu einem weiteren "magdas"-Hotel der Caritas umgebaut wird

Caritas baut Priesterwohnheim zu „magdas“ um

Um benachteiligten Menschen einen Ausbildungsplatz zu bieten, wird das Stephanushaus in der Wiener Landstraße zu einem weiteren „magdas“-Hotel umgebaut.  

Freitagsgebet vor der Hagia Sophia in Istanbul

Hagia-Sophia-Umwidmung: Patriarch ruft zu Mut auf

Nach der Umwandlung des Istanbuler Hagia-Sophia-Museums zur Moschee hat der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaios I., die orthodoxen Christen der Türkei aufgerufen, sich dadurch nicht entmutigen zu lassen.  

Philippinen: Kirche betont Ablehnung der Todesstrafe

Zu Beginn der Beratungen des philippinischen Parlaments über die Wiedereinführung der Todesstrafe haben die katholischen Bischöfe ihre Ablehnung bekräftigt. 

Salzburg: Trauer um Prälat Paarhammer

Die Erzdiözese Salzburg trauert um ihren früheren Generalvikar Johann Paarhammer. Der Geistliche ist am Sonntag im 74. Lebensjahr gestorben. Mehr dazu in salzburg.ORF.at

Franziskaner-Patres gehen an der Portiuncula-Kapelle vorbei

18 Coronavirus-Fälle bei Franziskanern in Assisi

Im Mutterkloster des Franziskanerordens im italienischen Assisi sind 18 Ordensmänner positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie Sprecher und Franziskanerpater Enzo Fortunat weiter mitteilte, handelt es sich um acht Novizen und zehn weitere Brüder. 

Campus der Religionen nimmt Gestalt an

In der Wiener Seestadt wird am Dienstag der Siegerentwurf für den Campus der Religionen präsentiert. Anliegen des Projekts ist das Miteinander der verschiedenen Religionsgemeinschaften. Mehr dazu in wien.ORF.at

Inder schrieb während „Lock-Downs“ gesamte Bibel ab

Der indische Christ Rejin Valson, ein Angestellter am Flughafen Cochin, hat während des Coronavirus-„Lock-Downs“ in seinem Land die Bibel von Hand abgeschrieben. 

Schmerzhafte Krankheit von Benedikt XVI. klingt ab

Dem an einem schmerzhaften Hautausschlag im Gesicht leidenden Benedikt XVI. geht es nach Auskunft seines persönlichen Sekretärs Georg Gänswein wieder besser. 

Vatikan-Wirtschaftsrätin: Priesterinnen möglich

Die Jusprofessorin Charlotte Kreuter-Kirchhof, neues Mitglied des vatikanischen Wirtschaftsrates, hält Präfektinnen und Priesterinnen grundsätzlich für möglich. 

Intensivstation im San Raffaele Spital in Mailand, Italien, März 2020

Evangelischer Bischof sieht Recht auf Selbsttötung

Der deutsche evangelische Landesbischof von Hannover, Ralf Meister, hält eine Selbsttötung auch aus christlicher Perspektive für zulässig und plädiert für eine aktivere Rolle von Ärztinnen und Ärzten. 

Märtyrerin Dionysia in Orantenhaltung, Cubiculum der Fünf Heiligen, 3. Jh., Calixtus-Katakombe in Rom

Vielfalt in Leitung frühchristlicher Gemeinden

Das Spektrum an Leitungsmodellen innerhalb der Gemeinschaften des frühen Christentums sei groß und teils auch von Skepsis gegenüber starken Führungsgestalten geprägt gewesen, so Expertinnen und Experten in der Zeitschrift „Welt und Umwelt der Bibel“. 

Der maronitische Patriarch Kardinal Bechara Boutros al-Rai

Beirut: Patriarch fordert internationale Untersuchung

Der maronitische Patriarch Kardinal Bechara Boutros al-Rai hat einen internationalen Ausschuss zur Untersuchung der Explosion im Hafen von Beirut am Dienstag gefordert. 

Ein uigurischer alter Mann sitzt vor seinem Haus in der chinesischen Provinz Xinjiang

China: Religionsvertreter klagen Genozid an Uiguren an

Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften haben China Genozid an der muslimischen Volksgruppe der Uiguren vorgeworfen. Sie fordern in einer gemeinsamen Erklärung das Ende „einer der ungeheuerlichsten menschlichen Tragödien seit dem Holocaust“. 

Der Papst in einer Videobotschaft auf Youtube

Papst appelliert an internationale Helfer für Libanon

Papst Franziskus hat seine Forderung nach internationaler Hilfe für den Libanon nach der verheerenden Explosion in Beirut bekräftigt. Dabei waren am Dienstag mehr als 150 Menschen getötet und mehr als 6.000 Menschen verletzt worden. 

Frauen in Kirchenbänken

D: Zahl der Pfarrhaushälterinnen sinkt rapide

Die Zahl der Pfarrhausfrauen in Deutschland sinkt rapide. Nach aktuellen Schätzungen leben nicht einmal mehr 800 Vollzeit-Pfarrhaushälterinnen mit einem katholischen Pfarrer unter einem Dach. 

Befreiungstheologe Casaldaliga verstorben

Pedro Casaldaliga, spanischer Ordensmann und einer profiliertesten Vertreter der Befreiungstheologie, ist tot. Der frühere Bischof von Sao Felix in Brasilien starb am Samstag im Alter von 92 Jahren in der Stadt Batatais im Bundesstaat Sao Paulo. 

Medien: Papst half Argentinien beim Schuldenschnitt

Der jüngste Schuldenschnitt für Argentinien ist dem Bericht eines Nachrichtenportals zufolge auch mit Hilfe von Papst Franziskus zustande gekommen, meldet Kathpress. 

Tipp

Buch über Kaiser Franz Joseph als Pilger nach Jerusalem

Kaiser Franz Joseph I., dem Gründervater des Österreichischen Hospizes, widmet dessen aktueller Rektor Markus Bugnyar ein Buch. Unter dem Titel „Reise nach Jerusalem“ beleuchtet der österreichische Priester den Kaiser als Pilger. 

Lehrgang für Exerzitien-Begleiter in Diözese St. Pölten

Die Diözese St. Pölten bietet ab September 2020 einen Lehrgang zur Begleitung von Exerzitien im Alltag an. Die Kurseinheiten dauern bis Jänner 2022. 

Augsburger Friedenspreis für Marx und Bedford-Strohm

Der Augsburger Friedenspreis geht in diesem Jahr an den Münchner Erzbischof, Kardinal Reinhard Marx (66), und den evangelischen bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (60). 

Philippinen-Bischof fordert Maßnahmen gegen CoV

Der Bischof von Dumaguete, Julito Cortes, wirft der philippinischen Regierung vor, sich nicht wirksam um Coronavirus-Maßnahmen zu kümmern.