„Religionen der Welt“

Ehepaar Ibrahim aus Homs

21.05.2016, 16.55 Uhr, ORF 2

Was mir wichtig ist – Flüchtlinge erzählen

Die Sendung „Religionen der Welt“ lässt Flüchtlinge zu Wort kommen und über ihre Werte und Vorstellungen vom Leben reflektieren. Man spricht viel über sie – selbst gefragt werden sie jedoch selten: Viel ist von Werten die Rede, wenn es um Menschen geht, die nach Österreich und Europa flüchten mussten. 

Musiker Salah Ammo

14.05.2016, 16.55 Uhr, ORF 2

Was mir wichtig ist – Flüchtlinge erzählen

Die Sendung „Religionen der Welt“ lässt Flüchtlinge zu Wort kommen und über ihre Werte und Vorstellungen vom Leben reflektieren. Man spricht viel über sie – selbst gefragt werden sie jedoch selten: Viel ist von Werten die Rede, wenn es um Menschen geht, die nach Österreich und Europa flüchten mussten. 

Flüchtlinge erzählen

07.05.2016, 16.55 Uhr, ORF 2

Was mir wichtig ist – Flüchtlinge erzählen

Die Sendung „Religionen der Welt“ lässt Flüchtlinge zu Wort kommen und über ihre Werte und Vorstellungen vom Leben reflektieren. Man spricht viel über sie – selbst gefragt werden sie jedoch selten: Viel ist von Werten die Rede, wenn es um Menschen geht, die nach Österreich und Europa flüchten mussten. 

Yangdon Tenzin – das Mädchen aus Tibet

17.10.2015, 16.55 Uhr, ORF 2

Yangdon Tenzin – das Mädchen aus Tibet

Yangdon Tenzin ist Buddhistin tibetischer Tradition. Als kleines Mädchen musste sie mit ihrer Familie wegen ihres Glaubens fliehen. Der Weg führte über Nepal nach Indien. Vor sieben Jahren schließlich kam sie als 15-Jährige nach Wien. 

Sundus

10.10.2015, 16.55 Uhr, ORF 2

Die Geschichte von Sundus Al Najar

Sundus Al Najar ist Jesidin. 1999 schon flüchtete die Schriftstellerin und Englischlehrerin vor dem diktatorischen Regime Sadam Husseins. 2003 kam sie schließlich nach Wien. Was es heißt, frei leben zu können, hat Sundus Al Najar erst hier in Europa erfahren, erzählt sie. 

Ilan Knapp

03.10.2015, 16.55 Uhr, ORF 2

Die Geschichte von Ilan Knapp

Die Geschichte von Ilan Knapp beginnt nicht erst mit seiner Geburt 1944 in Tel Aviv. Seine Großeltern wurden von den Nationalsozialisten ermordet, den Eltern gelang die Flucht nach Tel Aviv, wo Ilan Knapp geboren wurde. Mit 16 Jahren kam er erstmals nach Wien. 

John Kerry, Laurent Fabius,  Francois Vaughn, Jane Hartley

17.1.2015, 16.55 Uhr, ORF 2

Vergangenen Sonntag in Paris…

Nermin Ismail lebt in Wien. Das jüngste Attentat in Paris hat sie in mehrfacher Weise erschüttert: Neben der menschlichen Tragödie sieht die junge Journalistin in den Attentaten auch einen Angriff auf die Presse- und Meinungsfreiheit. 

Absperrung nach dem Attentat auf die Redaktion von "Charlie Hebdo"

10.1.2015, 16.55 Uhr, ORF 2

Nach dem Attentat

Das blutige Attentat, bei dem in Frankreich mindestens zwölf Menschen getötet wurden, stellt das Zusammenleben der Religionen wieder einmal auf den Prüfstand. 

Ein Sikh mit großem Turban und üppigem Bart

Sa. 9.2.2013, 16.55 Uhr, ORF 2

Über kurz oder lang – Haare in den Religionen

In vielen Kulturen und Religionen ist der Umgang mit Haar von Bedeutung und ein wichtiger Teil der Identität. Über kurz oder lang - welche Bedeutung haben Haare in Religionen? 

Sonnenuntergang am Fluss.

Sa., 1.12., 16.54 Uhr, ORF 2

Im Land des Wassers: Sakrales Königtum in Kamerun

Im Grasland der Western Highlands von Kamerun besitzt das sakrale Königtum immer noch große Bedeutung. Einmal im Jahr zum großen Festtag von Mankon setzt der dortige König seine Kopfbedeckung aus Elefantenhaar auf. 

Genitalverstümmelung bei Frauen in Afrika

Sa., 13.10., 16.55 Uhr, ORF 2

Genitalverstümmelung - Ende in Sicht?

Etwa zwei bis drei Millionen Frauen werden jährlich genitalverstümmelt. Ein Gespräch mit dem österreichischen Imam Tarafa Baghajati, der sich seit Jahren gegen Beschneidungen an Frauen engagiert. 

drei Angehörige der Sikh Religion

Sa., 22.09., 16.55 Uhr, ORF 2

Mein Sikhismus

Rund 3000 Menschen in Österreich bekennen sich zur Sikh-Religion – einer von ihnen ist Gursharan Singh Hundal. 

Gerhard Weißgrab, Präsident der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft.

Sa., 15.09., 16.55 Uhr, ORF 2

Mein Buddhismus

Ein Porträt des höchsten Repräsentanten der Buddhisten in Österreich, Gerhard Weißgrab. 

Yoga Meditation

Sa., 08.09., 16.55 Uhr, ORF 2

Auf der Suche nach Frieden - Die Raja Yoga Meditation

Seit über 40 Jahren reist Schwester Jayanti unermüdlich um die Welt, um Menschen diese Form der Meditation beizubringen. 

Buddhistisches Kloster Letzehof

Sa., 01.09., 17.54 Uhr, ORF 2

Exotisches Vorarlberg

In Frastanz in Vorarlberg befindet sich seit 1981 das Buddhistische Zentrum Letzehof, das erste buddhistischen Kloster Österreichs. 

Tanz der Kankurang

Sa, 25.08.2012, 16:55 Uhr

Tanz der Kankurang

Die Maske des Kankurang begleitet junge Männer im Senegal auf ihrer Reise von dem Jungenalter in die Welt der Männer. 

Zen Buddhismus

Sa., 11.08.2012, 16:55 Uhr, ORF 2

Zen-Buddhismus in Japan

Der Mensch besteht, laut dem Zen-Buddhismus aus Körper und Geist. Durch das richtige Atmen vereinigen sich diese zwei Teile. 

Sangoma

Sa. 04.08.2012, 16:55 Uhr

Sangoma - Besuch bei einer Heilerin

Rund 200 000 Sangomas, Medizinmänner und -frauen leben in Südafrika. Sie sind die Vermittler zwischen dieser Welt und dem Jenseits. 

Jeden Samstag um 16.55 Uhr in ORF 2

Religionen der Welt

In dieser Sendereihe geht es um die großen nichtchristlichen Religionen: Gedanken, Spiritualitäten, Bräuche.