Ein Mormone aus dem Gemeindebau

Das Beste zum Wiederhören: Die Geschichte eines transsexuellen Flüchtlings; Alfred Pietsch - Zeitzeuge und Mormone

„Anders“ und deshalb verfolgt - Die Geschichte eines transsexuellen Flüchtlings

Farah Abdi ist mit ihrer muslimisch geprägten Familie vor dem Bürgerkrieg in Somalia schon früh nach Kenia geflohen. Mit 16 Jahren hat sie sich dann von Kenia aus auf den Weg nach Europa gemacht. Gezwungenermaßen: Farah Abdi, laut ihren Papieren ein Mann, ist transsexuell und Trans- und Homosexualität sind in Kenia - nicht zuletzt aus religiösen Gründen - gesellschaftlich geächtet und stehen auch unter Strafe. Trans- und Homosexuelle fallen häufig auch der Lynchjustiz zum Opfer.

Praxis
Mittwoch, 23.8.2017, 16.05 Uhr, Ö1

Abdi konnte 2012 über das Mittelmeer nach Malta fliehen. Seit damals hat sich die heute 21-Jährige dem Kampf für Menschenrechte, besonders für die Rechte der Flüchtlinge verschrieben. Für ihr Engagement erhielt sie 2015 den Bremer Friedenspreis und wurde auch von der Queen geehrt. Kerstin Tretina hat mir ihr über die Gefahren der Flucht und ihre persönliche, schmerzhafte Suche nach Frieden gesprochen. - Gestaltung: Kerstin Tretina

Ein Mormone aus dem Gemeindebau

Kaum 20 und schon „Veteran“: Dem gelernten Schriftsetzer Alfred Pietsch aus der Sandleiten in Wien-Ottakring ging es nach dem Zweiten Weltkrieg wie vielen jungen Männern seiner Generation: Sie hatten noch ein ganzes Leben vor sich - und doch als Soldaten schon mehr hinter sich als einem Menschen eigentlich zumutbar ist. Und dahinter die Frage: „Warum habe gerade ich überlebt?“

Als Soldat hat Alfred Pietsch das Warschauer Ghetto gesehen, einem Anwerbungsversuch der Waffen-SS widerstanden und schließlich - schwer verletzt - überlebt. Die Frage nach dem „Warum?“ hat sich für ihn erst knapp 30 Jahre später beantwortet, als er die „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“, die „Mormonen“, kennengelernt hat, wo er schließlich sogar zum Bischof berufen worden ist. Mit über 91 Jahren ist er immer noch aktiv - als Zeitzeuge an zahlreichen Schulen in ganz Österreich. - Gestaltung: Markus Veinfurter

Moderation: Alexandra Mantler

Praxis 23.8.2017 zum Nachhören:

Link:

Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage