Eine Blume an der Absperrung zum Schauplatz des Terroranschlags auf der Westminster-Brücke, London

23.03.– 11:24 Uhr

Bischöfe beten für Opfer des Westminster-Anschlags

Der Erzbischof von Westminster, Kardinal Vincent Nichols, der anglikanische Primas und Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, haben am Mittwochabend spontane Gedenken und Gebetstreffen für die Opfer des Londoner Terroranschlags abgehalten. 

Weitere Meldungen

Der koptisch-orthodoxe Patriarch Tawadros II. und der Großimam der Al-Ashar-Universität, Ahmad al-Tajjeb

Papst will in Ägypten Korangelehrte treffen

Der Papst will am 28./29. April in Ägypten italienischen Medienberichten zufolge auch Korangelehrte treffen. Am Wochenende trifft eine vatikanische Delegation mit Vertretern der ägyptischen Regierung in Kairo zusammen, um Einzelheiten festzulegen.  

Die renovierte Grabeskirche in Jerusalem

Grab Jesu nach Renovierung neu eingeweiht

Rechtzeitig vor dem Osterfest sind die Arbeiten an der Grabeskirche in Jerusalem abgeschlossen: Nach einer umfangreichen Restaurierung wurde die Grabkapelle über dem Jesus-Grab in einer feierlichen Zeremonie neu eingeweiht.  

Religionsrechtler: Islam in Europa wird „kirchlicher“

Eine Art „Verkirchlichung“ des Islam in Europa, die bisher nicht zum Wesen dieser Religionsgemeinschaft gehört, erwartet der Wiener Religionsrechtler Richard Potz. 

Jubiläum: 27 EU-Regierungschefs beim Papst

Am Freitag und Samstag treffen sich 27 EU-Staats- und Regierungschefs in Rom, um den 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge - den Gründungsakt der Gemeinschaft - zu feiern. 

Oberösterreich: Kein Wahlkampf in Moscheen

Kein Wahlkampf in den Moscheen: Diese Regelung hat der türkische Verein Alif, der zehn Moscheen in Oberösterreich betreibt, ausgegeben. Außenpolitische Themen wolle man in Moscheen nicht haben. Mehr dazu in ooe.ORF.at

Feier zu Ehren der Fatima-Madonna in Fatima, Portugal

Seher der Fatima-Madonna wohl heiliggesprochen

Der Papst plant die Heiligsprechung von zwei Sehern von Fatima während seines Besuches zum 100. Jahrestag der Marienerscheinungen im portugiesischen Wallfahrtsort im Mai. 

Lob von Kirchenvertretern für Religionsgipfel mit Kern

Die Vertreter der christlichen Kirchen in Österreich haben sich positiv zum Religionsgipfel geäußert, zu dem Bundeskanzler Christian Kern und Staatssekretärin Muna Duzdar (beide SPÖ) am Dienstagnachmittag geladen hatten. 

Papst: Flüchtlingskrise größte Tragödie seit 1945

Für Papst Franziskus ist die gegenwärtige Flüchtlingskrise die „größte Tragödie seit dem Zweiten Weltkrieg“. Zum Abschluss seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz in Rom forderte er am Mittwoch gastfreundliche Aufnahme und Integration von Flüchtlingen. 

Ein Bub hilft einem kleineren Buben beim Händewaschen in Aleppo, Syrien

Ordensmann aus Aleppo über Kampf ums Überleben

Mehr als je zuvor brauchten die Menschen im syrischen Aleppo Hilfe, um überleben zu können: Mit diesem Hilferuf hat sich der Orden der Blauen Maristen an die Öffentlichkeit gewandt. 

Requiem für Altabt Feurstein in Stift Rein

Als herzensguten, frommen und vor allem auch bei der Jugend sehr beliebten Ordensmann, hat der steirische Altbischof Egon Kapellari den verstorbenen Altabt von Stift Rein, Christian Feurstein, gewürdigt. 

Religionsgipfel 2017 / Kardinal Schönborn und Bundeskanzler Kern

Religionsgipfel: Keine Verbannung von Symbolen

Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat Vorstößen für eine Verbannung religiöser Symbole aus den Gerichtssälen eine Absage erteilt. Es gäbe genügend Bekleidungsvorschriften, „die Debatte sollte hier Halt machen“, sagte er nach dem „Religionsgipfel“. 

Rassismus-Report: Muslime und Flüchtlinge im Fokus

Der Anti-Rassismus-Verein ZARA hat am Dienstag seinen jährlichen Report präsentiert. Demnach setzt sich der Trend von 2015 fort. Rassistische Vorfälle im Internet nehmen zu und Hass und Hetze richten sich vor allem gegen Muslime und Flüchtlinge. 

Neue Passionsmusik für Ostern in Linz

Bis heute inspiriert die Leidensgeschichte Jesu Komponisten rund um Ostern zu Passionsmusik. Auch im Linzer Brucknerhaus setzt man vor Ostern auf barocke Kirchenmusik. Mehr dazu in ooe.ORF.at

Down-Syndrom: Familienverband fordert Hilfe

Der Katholische Familienverband Österreich (KFÖ) fordert anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tages (21. März) die Politik auf, Kinder mit Down Syndrom (DS) umfassender zu unterstützen und werdenden Eltern Mut zu machen. 

Osterfestival Imago Dei 2014, Osterklangfeuer 19.4., Klangraum Krems Minoritenkirche

Tipp

„Hört die Signale“ bei Osterfestival „Imago Dei“

Das Osterfestival „Imago Dei“ in Krems hat sich heuer, im 500. Jahr der Reformation und im 100. Jahr der Russischen Revolution, das Motto „Hört die Signale“ vorangestellt. 

Ungarn: Zwei Bischöfe kritisieren Flüchtlingspolitik

In Ungarn haben sich zwei Bischöfe nuanciert-kritisch gegenüber Premier Viktor Orban geäußert und eine Mäßigung der flüchtlingsfeindlichen Rhetorik sowie eine Änderung der Politik gefordert. 

Das Bundeskanzleramt in Wien

Religionsgipfel mit Kanzler behandelt heiße Eisen

Erstmals in seiner Amtszeit lädt Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) zum „interreligiösen Dialog“. Insgesamt sind zum Treffen am Dienstag im Kanzleramt Vertreter von 16 anerkannten Religionsgemeinschaften eingeladen. 

F: Bischöfe verweigern TV-Debatte zu Missbrauch

Die französische Bischofskonferenz nimmt nicht an einer Fernsehdebatte zum Thema Missbrauch am Dienstagabend teil. Grund für die Verweigerung seien die Interviewmethoden der Journalisten. 

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. und sein Sekretär Kardinal Georg Gänswein

Benedikt XVI. „wie ein Uhrwerk“

Der bald 90-jährige Benedikt XVI. hat nach Darstellung seines Privatsekretärs Erzbischof Georg Gänswein unverändert einen Tagesablauf wie ein Uhrwerk: „Es ist nicht so, dass er mal ausschläft“, sagte Gänswein am Sonntag dem Sender Radio Vatikan. 

Ruandas Präsident Paul Kagame und Papst Franziskus beim Händeschütteln

Völkermord in Ruanda: Papst bat um Vergebung

Papst Franziskus hat sich für die Rolle der katholischen Kirche beim Völkermord in Ruanda von 1994 entschuldigt. Bei einem Besuch des ruandischen Präsidenten Paul Kagame in Rom am Montag bat der Papst um Gottes Vergebung für die „Sünden und Fehler der Kirche“. 

Der Prager Erzbischof Kardinal Miloslav Vlk

Schönborn: Vlk idealer Mann für Kirche nach Wende

„Kardinal Miloslav Vlk war der ideale Mann für den Beginn des kirchlichen Lebens nach der Wende in der damaligen Tschechoslowakei“, würdigte Kardinal Christoph Schönborn den am Samstag verstorbenen früheren tschechischen Primas.