Papst Franziskus

21.04.– 13:29 Uhr

Papst-Messe in Kairo auf Luftwaffenstützpunkt

Offenbar aus Sicherheitsgründen ist der geplante Gottesdienst von Papst Franziskus in Kairo am 29. April auf das Gelände eines Luftwaffenstützpunktes außerhalb der ägyptischen Hauptstadt verlegt worden. 

Weitere Meldungen

Zeugen Jehovas beim Warten auf die Verhandlung in Moskau, Russland

Zeugen-Jehovas-Verbot: Mehr Repressionen befürchtet

Nach dem Verbot der Zeugen Jehovas in Russland haben Menschenrechtler ihre Sorge geäußert, dass weitere Repressionen gegen kleine und unabhängige Glaubensgemeinschaften folgen könnten.  

Der Grazer Caritas-Direktor Herbert Beiglböck

Caritas: Asylrestriktionen „Wahlkampf-Auftakt “

Die zunehmende Restriktionen für Asylwerber sieht der Grazer Caritas-Direktors Herbert Beiglböck als „ein Auftakt für den Wahlkampf: Es geht ganz eindeutig nicht mehr um die Sache.“  

Umstrittener Schweizer Bischof reicht Rücktritt ein

Der Bischof von Chur (Schweiz), Vitus Huonder, hat am Freitag altersbedingt seinen Rücktritt bei Papst Franziskus eingereicht. Dieser entscheidet über eine Verlängerung der Amtszeit oder die Ernennung eines Nachfolgers. 

„Vatileaks“-Skandal wird zu TV-Serie

Der sogenannte „Vatileaks“-Skandal über finanzielle Missstände und Korruption im Vatikan soll zum Inhalt einer Fernsehserie in englischer Sprache werden. 

Klöster schreiben sich „Kultur der Öffnung“ vor

In vielen katholischen Ordensgemeinschaften ist eine „Kultur der Öffnung und des Teilens“ im Vormarsch, wenn klösterliche Kunst- und Kulturschätze oder Räume für Bildung und Erholung der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden. 

Zeugen Jehovas in einem Gerichtsraum in Moskau, Russland

Russland verbietet und enteignet Zeugen Jehovas

Das Oberste Gericht Russlands hat die Zeugen Jehovas als extremistisch verboten und ihr Vermögen eingezogen. Die Glaubensgemeinschaft müsse ihre Russland-Zentrale in St. Petersburg und 395 örtliche Organisationen auflösen, befanden die Richter in Moskau. 

IKG-Präsident Oskar Deutsch

Antisemitismus: IKG beklagt „alarmierendes“ Niveau

Die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) beklagt eine alarmierende Anzahl antisemitischer Vorfälle. Der am Donnerstag vorgestellte „Antisemitismusbericht 2016“ meldet 477 einschlägige Handlungen. 

Ordensschwester in Mali wohl von Islamisten entführt

Eine Anfang Februar in Mali entführte kolumbianische Ordensschwester befindet sich Polizeiberichten zufolge in der Gewalt islamistischer Extremisten. 

Altbischof Johann Weber

„Herzbischof“ Weber 90: Diözese Graz feiert

„Unser ‚Herzbischof‘ wird 90“: Unter diesem Titel feiert die Diözese Graz-Seckau ihren von 1969 bis 2001 amtierenden Diözesanbischof Johann Weber und würdigt den Jubilar auf ihrer Website als „Vater des diözesanen Aufbruchs“. 

Jacinta Marto (li.), Francisco Marto (Mitte) und Lucia dos Santos

Heiligsprechung der Fatima-Hirtenkinder am 13. Mai

Papst Franziskus spricht am 13. Mai zwei der drei Hirtenkinder von Fatima - Francisco und Jacinta Marto - heilig. Das gab der Papst am Donnerstag in einer auf Latein gehaltenen Ankündigung bei einem Konsistorium der Kardinäle im Vatikan bekannt. 

Papst zu Treffen mit Trump im Vatikan bereit

Der Papst ist zu einem Treffen mit US-Präsident Donald Trump im Vatikan bereit. „Papst Franziskus ist immer zum Empfang von Staatschefs bereit, die bei ihm um eine Audienz bitten“, hieß es am Donnerstag aus dem Vatikan. 

Asia Bibi

Fall Asia Bibi: Mufti fordert Hinrichtung

Pakistanische Imame fordern nach einem Bericht des römischen Missionspressedienstes AsiaNews eine sofortige „exemplarische“ Hinrichtung der seit sieben Jahren in einer Todeszelle wegen angeblicher „Blasphemie“ inhaftierten Christin Asia Bibi. 

Supermarkt in Tel Aviv

Geschäfte in Tel Aviv dürfen am Sabbat offen bleiben

Rund 160 Geschäfte in der israelischen Küstenmetropole Tel Aviv dürfen am jüdischen Sabbat geöffnet bleiben. Die Entscheidung sorgte für Zorn bei den strengreligiösen Koalitionspartnern der Regierungspartei Likud. 

Stift Kremsmünster mit Blumen im Vordergrund

Tipp

„Dreiklang der Gärten“: Stift Kremsmünster öffnet Tore

Dem neuerlichen Wintereinbruch in vielen Teilen Österreichs zum Trotz ist das Benediktinerstift Kremsmünster ab Freitag Schauplatz der Oberösterreichischen Landesgartenschau 2017. 

Moskau rettet von orthodoxer Kirche kontrollierte Bank

In Russland unterstützt der Staat die von der Pleite bedrohten Bank Pereswet, die unter Kontrolle der mächtigen orthodoxen Kirche steht. Die Zentralbank werde einen Kredit in Höhe von 66,7 Milliarden Rubel (1,1 Milliarden Euro) zur Verfügung stellen, teilte sie am Mittwoch mit. 

D: Religionspädagoge für neue Erstkommunionskurse

Neue Wege bei der Vorbereitung für die katholische Erstkommunion fordert der emeritierte Tübinger Religionspädagoge Albert Biesinger. Wichtig sei es beispielsweise, die gesamte Familie der Kommunionkinder einzubeziehen, schreibt Biesinger. 

Weißes Haus will Papst um Treffen mit Trump bitten

Das Weiße Haus will sich um ein Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Papst Franziskus bemühen. Man wolle Kontakt zum Vatikan aufnehmen, um zu klären, ob eine Audienz möglich sei, sagte Trumps Sprecher Sean Spicer am Mittwoch in Washington. 

Kricketspieler vor Vatikan-Flagge

Vatikanisches Kricket-Team bei interreligiösem Turnier

Die „vatikanische“ Kricket-Mannschaft misst sich im portugiesischen Fatima mit muslimischen, hinduistischen und jüdischen Teams. Wie der Vatikan mitteilte, reiste der St. Peter’s Cricket Club am Mittwoch zu einem interreligiösen Turnier in den Marienwallfahrtsort. 

Deutsche Kirchen demonstrieren gegen AfD-Parteitag

Die deutschen Kirchen wollen sich am Wochenende an Protesten gegen einen Parteitag der rechtspopulistischen AFD in Köln beteiligen. Diese wählte das Motto „Unser Kreuz hat keine Haken“. 

Tipp

Integrations- und Generationskonflikte im Theater

Die Integrations- und Generationskomödie „The Who & The What“ des pakistanischstämmisgen Autors Ayad Akhtar gastiert zum zweiten Mal im Wiener Theater Drachengasse. 

Opilio-Kardinal-Rossi-Medaille wird vergeben

Die Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände (AKV) verleiht die Opilio-Kardinal-Rossi-Medaille 2017 an Landeshauptmann a.D. Josef Pühringer und an den langjährigen Präsidenten des Katholischen Laienrates Österreich Wolfgang Rank.