Geistliche und Laien des Opus Dei bei einer Veranstaltung

20.01.– 11:43 Uhr

Opus Dei wählt neuen Leiter

Am Samstag beginnt in Rom das Wahlverfahren zur Bestellung des neuen Prälaten (Leiters) des Opus Dei. Die Organisation ist eine der bekanntesten, aber auch umstrittensten der katholischen Kirche. 

Weitere Meldungen

Bischof Michael Bünker (Mitte), Landessuperintendent Thomas Hennefeld 
<br />
(links) und Superintendent i. R. Lothar Pöll

Schwerpunkte zu Reformationsjahr präsentiert

„Reformation bedeutet die Welt verändern“, so der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker in einer Pressekonferenz in Wien zum Auftakt des Reformationsjubiläumsjahrs.  

Das Innere eines Gerichtssaals

Religiöse Symbole: Experten mahnen zu Seriosität

Für mehr Sachlichkeit plädieren Juristen und Religionswissenschaftler in der aktuellen Debatte um Kopftuch und andere religiöse Symbole im öffentlichen Dienst.  

Deutscher Malteserpräsident fordert Gehorsam

Der Präsident der deutschen Assoziation des Malteserordens, Erich zu Lobkowicz, hat vom Orden Gehorsam gegenüber dem Papst gefordert. Lobkowicz äußerte sich gegenüber der US-Wochenzeitung „National Catholic Register“. 

F: Papst unterstützt Demo gegen Abtreibung

Papst Franziskus hat Abtreibungsgegnern vor einer für Sonntag geplanten Demonstration in der französischen Hauptstadt Paris seine Unterstützung ausgesprochen. 

Kirchliche Organisationen für Anti-TTIP-Volksbegehren

Zahlreiche kirchliche Organisationen der Erzdiözese Wien unterstützen das bevorstehende Volksbegehren gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA. 

Tipp

„Wunderkinder“ spielen für Flüchtlingskinder

Die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) Salzburg veranstaltet einen Konzertabend zugunsten von Flüchtlingskindern. Auftreten werden zwei musikalische „Wunderkinder“. 

Moraltheologe: Weniger Fleisch essen

Der Durchschnittsösterreicher verzehrt pro Jahr und Kopf rund 65 Kilo Fleisch: Um drei Viertel zu viel, befindet der Linzer Moraltheologe Michael Rosenberger. 

Der Mormon Tabernacle Choir

Trump-Inauguration: Rekord bei Geistlichen

Die Amtseinführung von Donald Trump am Freitag in Washington begleiten sechs Geistliche. „Das gab es bisher noch nie“, sagt Heike Bungert vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Universität Münster. 

US-Bischöfe: Dialog mit Muslimen verstärken

Die katholischen US-Bischöfe wollen ihren Dialog mit den muslimischen Gemeinschaften verstärken. Mit Sorge sehen sie, dass nach den antiislamischen Äußerungen von Donald Trump im Wahlkampf die Ablehnung von Muslimen in der Gesellschaft zunimmt. 

Tiersegnungen im Shinto-Schrein

Tokio: Shinto-Schrein segnet Hunde und Katzen

Ein Shinto-Schrein in Tokio segnet nicht nur seine zweibeinigen Besucher, sondern auch deren vierbeinige Freunde. Die Segnung von Tieren stößt auf wachsendes Interesse. 

Ein Rettungshubschrauber hilft beim Lawinenunglück im Apennin, Italien

Italien: Kirche hilft Erdbeben- und Lawinenopfern

Die katholische Kirche in Italien hilft mit Hunderten Ehrenamtlichen den Opfern der derzeitigen Erdbeben-, Schneechaos- und Lawinenkatastrophe im Apennin. 

Radio Vatikan empfiehlt US-Filmdrama

Radio Vatikan empfiehlt in seinem dieswöchigen Filmtipp das vielschichtige Filmdrama „Manchester by the Sea“ des US-Filmemachers Kenneth Lonergan, das am Freitag auch in Österreichs Kinos startet. 

Papst Franziskus und junge Fans in East Harlem, New York, September 2015

Beliebtheit von Papst Franziskus in USA ungebrochen

Papst Franziskus erfreut sich anhaltender Beliebtheit bei den US-Amerikanern - und zwar sowohl bei Katholiken als auch bei anderen religiösen Gruppen. Das ist das Ergebnis einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage. 

Burgenland: Ökumene feiert Reformation

In Bad Tatzmannsdorf im Burgenland hat Mittwochabend der Auftakt zu den Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ stattgefunden. In der evangelischen und in der katholischen Kirche wurden Gottesdienste gefeiert. Mehr dazu in burgenland.ORF.at

D: Imame sollen Gülen-Anhänger ausgeforscht haben

Der deutsche Generalbundesanwalt hat in der Ditib-Affäre Ermittlungen gegen unbekannt aufgenommen. Das berichtete der religionspolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, Volker Beck, am Rande einer Sitzung des Bundestags-Innenausschusses. 

Orthodoxie-Gipfel zur Ukraine in Istanbul

Orthodoxe Kirchenvertreter des bisher nicht kanonischen Kiewer Patriarchats haben sich am vergangenen Woche beim Sitz des Ökumenischen Patriarchats in Konstantinopel getroffen. 

Das österreichsiche Parlament

Abtreibungsstatistik: Nun werden Hebammen befragt

Die Bürgerinitiative der aktion leben, „Fakten helfen“, fordert eine Abtreibungsstatistik. Der parlamentarische Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen hat am Mittwoch beschlossen, die Expertise eines Hebammengremiums einzuholen. 

Tipp

Matinee mit Texten von Holocaust-Überlebenden

Anlässlich des Internationalen Holocaust Gedenktags am 27. Jänner gibt das psychosoziale Zentrum ESRA zwei Tage später eine Matinee mit der Überlebenden Helga Pallak-Kinsky, die aus ihrem „Theresienstädter Tagebuch“ liest. 

Martin Luther als junger Mönch, Lucas Cranach der Ältere, 1520

Vatikan würdigt Luther mit Briefmarke

500 Jahre nach der Reformation kommt Martin Luther (1483-1546) auf eine Briefmarke des Vatikan: Der deutsche Reformator wird Motiv eines Postwertzeichens. 

Mouhanad Khorchide

Khorchide: „Jahr der Barmherzigkeit“ für Muslime

Der Theologe Mouhanad Khorchide fordert in einem Gastbeitrag für die deutsche „Zeit“-Beilage „Christ & Welt“ (Donnerstag) in Anlehnung an Papst Franziskus ein „Jahr der Barmherzigkeit für Muslime“. 

Anglikanische Kirche bereut Gewalt bei Reformation

Die anglikanische Kirche von England hat sich für die Gewalt während der Entstehungsjahre der anglikanischen Glaubensrichtung im Zuge der Reformation vor 500 Jahren entschuldigt.