Junger Mann liest in der Bibel

29.04.– 12:22 Uhr

Neue Bibelübersetzung mit neuen Textgrundlagen

Der Koordinator der vom Vatikan approbierten Einheitsübersetzung der Bibel, die im Herbst in den Gottesdienstgebrauch aller deutschsprachigen Diözesen kommt, hat erste Einblicke in den Text gegeben. 

Weitere Meldungen

Präsident des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek

D: Muslime laden rechtsextreme AfD zu Gespräch ein

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) hat AfD-Chefin Frauke Petry zu einem Gespräch eingeladen. Petry hat die Einladung bereits angenommen. Man wolle mit ihr über die Flüchtlingskrise, aber auch über Islamfeindlichkeit diskutieren, so der ZMD.  

Petra Rainer (Fotografin), Sr. Immaculata Ebner,  Autorin Monika Slouk, Sr. Johanna Montag,  Soziologin Marlies Zuccato-Doutlik, Sr. Beatrix Mayrhofer, Sr. Franziska Bruckner

Ordensfrauen feiern 50-Jahr-Jubiläum

Die Vereinigung Österreichischer Frauenorden (VFÖ) ist am Donnerstagabend mit einem Festakt im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in Innsbruck in die Feierlichkeiten zu ihrem 50-Jahr-Jubiläum gestartet.  

Papst ernennt neuen Bischof für Dresden und Meißen

Papst Franziskus hat den Münsteraner Weihbischof Heinrich Timmerevers (63) zum neuen Bischof der deutschen Diözese Dresden-Meißen ernannt. Das gaben der Vatikan, die Diözese Dresden-Meißen und die Diözese Münster am Freitag zeitgleich bekannt. 

Kräutler: Aussage „Boot ist voll“ ist „Lüge“

Die derzeit politikprägende Aussage „das Boot ist voll“ erachtet der für sein Menschenrechtsengagement mit dem Alternativnobelpreis ausgezeichnete Bischof Erwin Kräutler als „Lüge“. 

Vatikan gibt eigenes Frauenmagazin heraus

Der Vatikan bringt ein eigenes Frauenmagazin auf den Markt. Die bisherige Monatsbeilage „Donne Chiesa Mondo“ (Frau - Kirche - Welt) der päpstlichen Tageszeitung „Osservatore Romano“ wird zur eigenständigen Zeitschrift. 

Caritas fordert Ausbau des „dritten Arbeitsmarkts“

Die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit werde die massivste gesellschaftliche und vor allem auch politische Herausforderung der nächsten Jahre sein, so Caritas-Präsident Michael Landau am Freitag. Er fordert den Ausbau des „dritten Arbeitsmarkts“. 

Francesca Chaouqui und Prälat Angelo Lucio Vallejo Balda zum Prozessauftakt im Vatikan

Prozess: Vatikan-Mitarbeiter fühlten sich bespitzelt

Am Donnerstagnachmittag ist das Verfahren im Vatikan um die illegale Weitergabe vertraulicher Dokumente an zwei Journalisten („Vatileaks 2“) fortgesetzt worden. Eine Zeugin gab an, Mitarbeiter der Präfektur für Wirtschaftsangelegenheiten seien vielleicht bespitzelt worden. 

Diözesanmuseum zwischen „Kult und Kunst“

Mit einer Sonderschau „zwischen Kult und Kunst“ zeigt das Diözesanmuseum St. Pölten ab Samstag sakrale Gegenstände, die zum Gottesdienst gehören, und beleuchtet dabei ihre historische Entwicklung. Mehr dazu in oesterreich.ORF.at

Flüchtlinge, zwei Männer und zwei kleine Kinder mit Fußball und Fahrrädern

Asyl-Verschärfungen für KAÖ und Caritas „falscher Weg“

Katholische Aktion (KAÖ) und Caritas üben scharfe Kritik am verschärften Asyl- und Fremdengesetz. Beide erneuerten am Mittwochabend ihre bereits in der Vorwoche geäußerte Ablehnung des am Nachmittag vom Nationalrat beschlossenen Pakets. 

Die vergoldete Mumie des Mönchs Fu Hou in China

China: Mönch mumifiziert und mit Gold überzogen

Ein hochverehrter buddhistischer Mönch in China ist mumifiziert und mit Blattgold überzogen worden. Diese Praktik ist in Gegenden mit einer starken buddhistischen Tradition für heilige Männer reserviert. 

Asyl: Papst drängt Bozner Bischof zu Hilfe auf Brenner

Der Papst hat bei einem Gespräch mit dem Bischof der Diözese Bozen-Brixen, Ivo Muser, appelliert, Flüchtlingen auf dem Brenner Hilfe zu leisten, sollte es zur Schließung der österreichisch-italienischen Grenze kommen. 

Vatikan: Wieder mehr verdächtige Finanztransaktionen

Nach einem Rückgang im vergangenen Jahr ist die Zahl der verdächtigen Finanztransaktionen im Vatikan wieder massiv angestiegen. 

Umweltschutz: Diözesen bei Post-Öko-Initiative dabei

Über 21 Millionen Postsendungen der katholischen Diözesen Österreichs wurden 2015 CO2-neutral zugestellt. Die Diözesen setzen damit weitere Schritte in Sachen Klima-und Umweltschutz. 

Patene (liturgisches Gefäß) mit Kreuzdekor, 9. Jahrhundert, Gold, Durchschnitt 20,5 cm

Tipp

„Glanz des Ostens“ im Stift Klosterneuburg

„Glanz des Ostens - Christliche Kunst aus Bulgarien“ lautet der Titel einer großen Ausstellung, die das Stift Klosterneuburg den als nationaler Schatz angesehenen Kulturgütern Bulgariens widmet. 

Orthodoxes Konzil: Vatikan hofft auf positiven Dialog

Der Ökumene-Verantwortliche des Vatikan erhofft sich vom Panorthodoxen Konzil auf Kreta (19.-27. Juni) Fortschritte im Dialog mit der katholischen Kirche. 

Verhetzung gegen Muslime: Vier Monate Haft

Ein 50 Jahre alter Kärntner ist am Donnerstag am Landesgericht Klagenfurt wegen Verhetzung zu vier Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Er hatte auf Facebook einen abfälligen Kommentar über Muslime gepostet. Mehr dazu in oesterreich.ORF.at

Pakistan, Frauen mit Kerzen in der Hand

Pakistan: Christinnen zu Annahme des Islam gezwungen

Weit über tausend junge Christinnen und Angehörige anderer religiösen Minderheiten werden in Pakistan jährlich entführt, bedroht und mit Gewalt zur Annahme des Islam gezwungen. Die Polizei sieht nur zu, so die Kritik des Menschenrechtsaktivisten Mobeen Shahid. 

Bischof Krautwaschl in Porträt verewigt

Ein Jahr nach Amtsantritt ist Wilhelm Krautwaschl nun auf dem offiziellen Bischofsporträt verewigt worden. Der Grazer Porträtspezialist Oskar Stocker nahm sich des Bildnisses des steirischen Bischofs an. Mehr dazu in oesterreich.ORF.at

Erstes Burka-Verbot in Bulgarien

In Bulgarien hat erstmals eine Stadt das Burka-Tragen verboten. Damit nahm die Stadt Pasardschik mit knapp 70.000 Einwohnern ein Verbot der den ganzen Körper einschließlich des Gesicht bedeckenden Kleidung vorweg. 

Robotermönch Xian'er

Robotermönch soll Buddhismus verbreiten

Ein kleiner, bunter Robotermönch wurde konzipiert, um in einem alten Tempel in China den Menschen im digitalen Zeitalter buddhistische Weisheit nahezubringen. 

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan

Religiöse Verfassung: Erdogan distanziert sich

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich von den Aussagen des türkischen Parlamentspräsidenten distanziert und den in der Verfassung festgeschriebenen Säkularismus in seinem Land verteidigt.