Öllampen werden zu Diwali entzündet

19.10.– 15:16 Uhr

Lichterfest Diwali beginnt

Zum hinduistischen Fest Diwali entzünden die Menschen Lichter, um den Sieg des Guten über das Böse und der Wahrheit über die Lüge zu feiern. Diwali beginnt in diesem Jahr am 19. Oktober und dauert fünf Tage. 

Weitere Meldungen

Bischof Erwin Kräutler

Kräutler setzt große Hoffnung in Amazonien-Synode

Der brasilianisch-österreichische Bischof Erwin Kräutler setzt große Hoffnungen in die von Papst Franziskus angekündigte Sonderbischofssynode zur Amazonas-Region.  

Imam vor einer türkischen Flagge

Türkei erlaubt Zivilehe durch islamische Rechtsgelehrte

Islamische Rechtsgelehrte dürfen in der Türkei künftig zivile Ehen schließen. Das wurde am Mittwoch beschlossen. Kritiker sehen das neue Gesetz als einen weiteren Schritt in Richtung Islamisierung des Landes.  

Ex-Bischof soll Kirchengeld veruntreut haben

Der frühere Bischof von Trapani in Sizilien, Francesco Micciche (74), soll Kirchengelder zweckentfremdet haben, um eine Privatwohnung in Rom zu finanzieren. 

Quebec beschließt Gesichtsverhüllungsverbot

In der kanadischen Provinz Quebec soll ab 1. Juli 2018 ein Verbot der Gesichtsverhüllung im öffentlichen Dienst gelten. Beamtinnen und Beamten sowie ihren Kunden soll es verboten sein, ihr Gesicht zu verdecken. 

Burkina Faso: Erzbischof kritisiert EU-Flüchtlingspolitik

Der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz im Niger und in Burkina Faso, Erzbischof Paul Yemboaro Ouedraogo, kritisiert die europäische Flüchtlingspolitik. Die EU wolle Afrikaner in Flüchtlingslagern im Niger „parken“. 

Bischofskonferenzen der Visegrad-Staaten tagen

In Budapest beraten bis Donnerstag führende Vertreter von Bischofskonferenzen aus mehreren mittel- und osteuropäischen Staaten zum Thema „Das Christentum in der Zukunft Europas“. 

Studierende im Hörsaal

Religiöser Verhaltenskodex für Uni Hamburg

Die deutsche Universität Hamburg hat nach eigenen Angaben als landesweit erste Hochschule in einem Verhaltenskodex geregelt, wie Studierende an der Uni ihren Glauben leben und ausüben können. 

KPH Wien/Krems feiert zehnjähriges Bestehen

Die Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien/Krems (KPH) feiert ihr zehnjähriges Bestehen und weitet ihr Ausbildungsangebot für Religionslehrerinnen und -lehrer aus. 

Papst verurteilt blutigen Anschlag in Somalia

Papst Franziskus hat am Mittwoch den Bombenanschlag mit Hunderten Toten in der somalischen Hauptstadt Mogadischu verurteilt. Er rief Angehörige aller Religionen zum gemeinsamen Engagement für Frieden und Umweltschutz auf. 

Moschee in Hannover, Deutschland

Weiter deutsche Debatte über muslimische Feiertage

Die deutsche Debatte über muslimische Feiertage geht weiter. Grünen-Chef Cem Özdemir sagte der „Passauer Neuen Presse“ (Mittwoch-Ausgabe), er sehe in dieser Frage keinen Handlungsbedarf: „Muslime können sich heute schon an Feiertagen freinehmen.“ 

Die Sixtinische Kapelle

Klage gegen Vatikan-Museen wegen Gedränges

Nach zahllosen Touristenbeschwerden wegen des starken Gedränges in den Vatikanischen Museen hat der italienische Konsumentenschutzverband Codacons eine Klage beim Gericht des Vatikans eingereicht. 

Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg

Tipp

Das Judentum, mit Witz erklärt

Paul Chaim Eisenberg beschreibt in seinem Buch „Auf das Leben! Witz und Weisheit eines Oberrabbiners“, was es braucht, um ein guter Rabbiner zu sein: Einfühlungsvermögen, Menschenkenntnis und vor allem Humor. 

Papst Franziskus auf dem Heimflug von Polen nach Rom mit Journalisten

Papst Franziskus hatte Angst vor Journalisten

Papst Franziskus hatte lange Zeit Furcht vor Journalisten. Das bekennt er im Vorwort zu einem neuen Interviewbuch, das demnächst in Italien erscheint. Er schreibt darin auch, dass er vor Interviews immer zum Heiligen Geist betet. 

Pfarre erhielt nach 30 Jahren geraubte Altarbilder

Vier Bildtafeln, die im Jahr 1986 aus einer Kirche in Bad St. Leonhard (Bezirk Wolfsberg) gestohlen worden waren, sind wieder in der Kärntner Pfarrgemeinde eingelangt. 

Pilger im Marienwallfahrtsort Medjugorje in Bosnien-Herzegowina

Wien: Tausende bei Medjugorje-Friedensgebet erwartet

Am Dienstag findet im Wiener Stephansdom das mit Medjugorje verbundene Friedensgebet „Message for you“ statt. Kardinal Schönborn wird die Messe leiten. Tausende Gläubige werden erwartet sowie ein albanischer Kardinal, der zwei Mal zum Tode verurteilt wurde. 

Papst Franziskus grüßt

Initiative verteidigt Papst: „Wir teilen Ihren Traum“

Die neue, internationale Initiative „Pro-Pope-Francis“ verteidigt Papst Franziskus gegen „scharfe Attacken“ einer Gruppe katholischer Kritiker. Zahlreiche prominente Katholiken wenden sich dabei online direkt an den „hochgeschätzten Papst Franziskus“. 

Rom: Juden und Christen erinnern an Deportation 1943

Mit einem Schweigemarsch und einem Gebetsgedenken haben Juden und Christen in Rom an die antijüdische Razzia durch die deutsche Besatzung am 16. Oktober 1943 erinnert. 

Früherer NÖN-Chefredakteur Hans Ströbitzer verstorben

Der langjährige Chefredakteur der „Niederösterreichischen Nachrichten“ (NÖN) und katholische Journalist, Hans Ströbitzer, ist am Samstag im Alter von 87 Jahren verstorben. 

Ein 1.800 Jahre altes römischer Rundbau (möglicherweise ein Theater) wurde neben der Klagemauer ausgegraben

Archäologen legen neuen Klagemauer-Abschnitt frei

Israelische Archäologen haben in der Altstadt von Jerusalem einen kürzlich freigelegten Abschnitt der Klagemauer und die ersten in der Stadt entdeckten Überreste eines öffentlichen Gebäudes aus der Römerzeit vorgestellt. 

D: Katholiken stützen Vorstoß zu islamischen Feiertagen

Für Überlegungen zu einem muslimischen Feiertag in Teilen Deutschlands hat Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) Unterstützung vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) erhalten. 

Neuer Bischofsvikar für die Erzdiözese Wien, Jesuitenpater Gerwin Komma

Erzdiözese Wien bekommt neuen Bischofsvikar

Kardinal Christoph Schönborn hat den Jesuitenpater Gerwin Komma zum Bischofsvikar für die Institute des geweihten Lebens und die Gesellschaften des Apostolischen Lebens in der Erzdiözese Wien ernannt.