„kreuz und quer“

Essen im Vatikan

Di., 14.08.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

Essen wie der Papst und „Istanbul – Hauptstadt eines neuen Reiches“

Vom Apfel der Versuchung bis zum biblischen Wunder der Brotvermehrung – bei den Katholiken nimmt das Essen seit jeher einen besonderen Platz ein. Doch auch im Vatikan muss man sich ganz weltlich ernähren. 

Die britische Historikerin Bettany Hughes präsentiert sieben heilige Stätten des Buddhismus

Di., 07.08.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

Der Weg zur Erleuchtung - Heiligtümer des Buddhismus und Konstantinopel – Untergang und Neubeginn

Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die vor etwa 2.500 Jahren in Indien entstanden ist und auf den Lehren des Siddharta Gautama basiert. 

Die britische Historikerin Bettany Hughes präsentiert sieben heilige Stätten des Buddhismus

Di., 31.07.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

Heiligtümer des Buddhismus - Monumente einer Religion (1) und Byzanz - Zentrum eines Weltreiches (1)

Der Buddhismus ist eine der ältesten Religionen der Welt. Die britische Historikerin Bettany Hughes folgt den Spuren dieser Philosophie und Religion durch 25 Jahrhunderte und besucht auf ihrer Reise sieben spektakuläre Bauwerke. 

Römische Tempelanlage bei Ephesus

Di., 24.07.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Der Apokalypse-Code“ und „Wie wirklich ist die Wirklichkeit?“

Kein Text hat die menschlichen Vorstellungen vom Weltende so geprägt wie die Johannes-Apokalypse. Auf diese Schrift gehen Redewendungen zurück, die noch heute in aller Munde sind. 

Muslimische Inderinnen freuen sich, dass die Blitzscheidung seit kurzem gesetzlich verboten ist.

Di., 17.07.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

Blitzscheidung und Herr Schuh und der Glaube

Eine langjährige Tradition erlaubte es muslimischen indischen Männern, sich binnen weniger Sekunden rechtsgültig von ihren Ehefrauen zu trennen. Sie mussten nur das Wort „Talaq“ – „Scheidung“ drei Mal nacheinander aussprechen, und die Ehe war geschieden. 

Batul, eine in Bozen lebende Psychiaterin, die sich vor allem im Bereich transkulturelle Psychiatrie engagiert

Di., 10.07.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

Kopftuch und Rock ’n’ Roll und Können Haare Sünde sein? – Religiöse Kopfbedeckungen

Wie geht es muslimischen Frauen, die öffentlich ein Kopftuch tragen, in der westlichen Zivilisation? Dieser Frage geht die italienische Filmemacherin Luisa Porrino in ihrer Dokumentation „Kopftuch und Rock ’n’ Roll“ nach. 

"Brahma Kumaris: Frauen in Weiß" zeigt die neureligiöse Gemeinschaft aus Indien, der mehrere hunderttausend Mitglieder angehören, gelehrt wird Raja Yoga.

Di., 03.07.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Brahma Kumaris – Frauen in Weiß“ und „Religion ohne Sexualität. Die Shaker“

Der neureligiösen Gemeinschaft Brahma Kumaris aus Indien gehören mehrere Hunderttausend Mitglieder an . Gelehrt wird Raja Yoga, die liebevolle Verbindung zwischen Mensch und Gott. Die 1937 gegründete Gemeinschaft wird von Frauen geleitet. 

Ingrid Ganglberger und Helmut Kobrna

Di., 26.06.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Zu Hilfe - Warum helfen schwierig ist“ und „Die Weltverbesserer“

Die Frage der Solidarität ist im europäischen Raum präsent wie schon lange nicht. Die Europäer wenden sich nicht nur auf der bilateralen Ebene immer mehr voneinander ab. Was können wir tun, um einander helfen zu dürfen und dabei immer noch genug für uns selbst behalten zu können? 

Diarmaid MacCulloch im Pitt-Rivers-Museum, Oxford.

Di., 19.06.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Sex und Co in der Moderne“ und „Wenn Priester Frauen lieben“

Im letzten Abschnitt seiner Reise führt uns Diarmaid MacCulloch durch das Zeitalter der Moderne und zeigt, wie sich schließlich unsere heutige, liberale Haltung zu Sex und Ehe entwickelt hat. 

Diarmaid MacCulloch auf der Alten Mainbrücke im fränkischen Würzburg

Di., 12.06.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Das Christentum und die Sexualität – Die sexuelle Revolution“ und „Mode, Models und Muslima – Die Islamische Revolution

Nicht erst in den 1960er Jahren, sondern bereits zu Beginn der Neuzeit erschütterte eine sexuelle Revolution die westliche Gesellschaft. Dies dokumentiert der zweite Teil des BBC-Dreiteilers „Das Christentum und die Sexualität“. 

Diarmaid MacCulloch

Di., 05.06.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Das Christentum und die Sexualität“ und „Verstümmelt – Wie sich Frauen gegen Beschneidung wehren“

Befindet sich das heutige Christentum noch im Einklang mit der modernen Welt? Während die westlichen Gesellschaften liberaler werden, scheint die Kirche in ihren althergebrachten Ansichten zu verharren. Ob Homosexuellenehe, Abtreibung oder Verhütung – die offizielle Haltung der Kirche und jene der meisten Menschen in den westlichen Gesellschaften klafft hier auseinander. 

Mutter Erde Essen ohne Tiere

Di., 29.05.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

Essen ohne Tiere und Todsünden – Ein Menü in sieben Gängen

Für David Richter ist es klar, dass Tiere eine Seele haben und nicht getötet werden dürfen. Seit Jahren lebt er mit seiner Familie vegan – verzichtet also nicht nur auf Fleisch, sondern auch auf tierische Produkte wie Eier oder Milch. 

Polizist Freund und Vater

Di., 22.05.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

Der Polizist, dein Freund und Vater und Tag der Pflicht

Wie bildet man Vertrauen bei einem Kind, das nachts vom Lärm eines Streits erwacht, in die Küche tappt und seine Mutter tot am Boden liegen sieht? 

Immer mehr Firmen erwarten von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie körperliche topfit sind.

Di., 15.05.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Sei perfekt! Der Zwang zur Selbstoptimierung“ und „Stola und Lederjacke – Das Leben des Rockerpriesters Guy Gilbert“

Wer heute im Trend liegen möchte, muss sich selbst optimieren, muss sich geistig und körperlich ertüchtigen, muss die perfekte Beziehung führen und muss auch in seinem Beruf Höchstleistungen erbringen, so denken viele. 

Hebamme Dela

Di., 08.05.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Wie ein Baum ohne Früchte“ – Filmischer „kreuz und quer“-Essay über verheiratete, aber kinderlose Frauen in Niger und „Sister Mary von Nairobi“ im Porträt

Eine verheiratete, aber kinderlose Frau wird im westafrikanischen Land Niger sehr wenig geschätzt. Denn in Niger genießen Frauen nur dann gesellschaftliche Anerkennung, wenn sie ihren Ehemännern möglichst viele Kinder schenken. 

Kunst des Heilens

Di., 24.04.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Die Kunst des Heilens“ und Gabrielle – kopfüber in ein neues Leben

Immer mehr Menschen suchen nach neuen Wegen zur Gesundheit. Traditionelle chinesische Medizin und Ayurveda boomen. Nun wird auch die traditionelle europäische Medizin (TEM) wiederentdeckt. Eine Heilkunde, die den Menschen in seiner Ganzheit wahrnimmt. 

Der irische Mönch Columban missionierte im 6.Jahrhundert Europa

Di., 17.04.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

Columban - der Mönch, der Europa einte und Athos - Die Republik der Mönche

Der irische Mönch Columban gilt als prägender Wegbereiter für das Entstehen einer europäischen Kulturlandschaft. Gemeinsam mit einigen Brüdern wird er im 6. und frühen 7. Jahrhundert zum Begründer einer Missionsbewegung, auf die zahlreiche Klöster in ganz Europa als Zentren der Gelehrsamkeit und Spiritualität zurückgehen. 

Adolf Hitler in St. Florian

Di., 10.04.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Hitlers Jünger und Gottes Hirten“ und „Die Rattenlinie – Nazis auf der Flucht durch Südtirol“

Die katholischen Bischöfe Österreichs hatten den Nationalsozialismus zunächst abgelehnt und in Hirtenworten bekämpft, nach dem Einmarsch der deutschen Truppen beugten sie sich jedoch der Macht des Faktischen. „Die Rattenlinie“ begibt sich auf die Spuren führender Nazi-Größen. 

haben oder sein

Di., 03.04.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Haben oder Sein“ und „Wie reich sind Reiche?“

Der Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe Erich Fromm lieferte bereits 1976 mit seinem gesellschaftskritischen Werk „Haben oder Sein“ Prämissen für einen postmateriellen Lebensstil, die bis heute Gültigkeit haben. 

Jerzy Popieluszko

Di., 27.03.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Ein Märtyrer aus Polen: Jerzy Popiełuszko“ und „Maria Stromberger: Kann man nach Auschwitz noch glauben?“

Am 30. Oktober 1984 wird in der Nähe der polnischen Stadt Włocławek eine Leiche aus dem Weichsel-Stausee geborgen: Jerzy Popiełuszko, ein Kaplan, der sich in der Widerstandsbewegung gegen das kommunistische Regime engagiert hat.