„kreuz und quer“

Niedere Weihen zu Maria Lichtmess im Priesterseminar der Priesterbruderschaft in Zaitzkofen.

Di., 25.06.2019 22:35 Uhr, ORF 2

„Päpstlicher als der Papst – 50 Jahre Piusbruderschaft“ und „Ein anderes Land – Die Reformation in Österreich“

1969, vor 50 Jahren, beantragte der französische Erzbischof Marcel Lefebvre beim Bischof von Fribourg in der Schweiz die Gründung einer neuen Priesterbruderschaft. 

Die beiden britischen Historikerinnen Joan Taylor und Helen Bond in Israel

Di., 18.06.2019, 22:35 Uhr, ORF 2

„Jesus und seine Jüngerinnen“ und „Mit Rucksack leichter werden“

Die traditionelle Geschichte über die Entstehung des Christentums ist von Männern dominiert. Nur Männer galten als Apostel, dachte man lange. Frauen hätten eine unbedeutende Rolle als Jungfrauen oder bekehrte Prostituierte gespielt. 

Angelo Fasching (MA 48 – Abfallwirtschaft, Straßenreinigung).

Di., 11.06.2019, 22:35 Uhr, ORF 2

„Kein Dreck! Glücklicher durch Verzicht“ und „Haben oder Sein"“

Plastikabfall, Müllberge, Bevölkerungswachstum und der Klimawandel – die Wegwerfgesellschaft scheint an den Folgen ihres Konsumwahns zu ersticken. Denn Müll entsteht im modernen Leben fast ständig. 

Krankenzimmer im AKH

Dienstag, 04. Jui 2019 um 23.15 Uhr, ORF 2

„Ein Stück Leben“

Die Transplantationsmedizin eröffnet neue Möglichkeiten: Sie kann Menschenleben retten und die Situation von Patientinnen und Patienten, die chronisch geschädigt sind, nachhaltig verbessern. Doch dem steigenden Bedarf steht ein Mangel an Spenderorganen gegenüber. 

Kiribati

Dienstag, 28. Mai 2018 um 22.35 Uhr, ORF 2

Weltuntergang - Wie Kiribati im Meer versinkt und „Die Waldmenschen“

Kiribati, ein pazifischer Inselstaat mit rund 115.00 Einwohnerinnen und Einwohnern, wird bis spätestens 2060 unbewohnbar und bis 2070 zur Gänze überflutet sein. Schuld daran ist der Anstieg des Meeresspiels durch die vom Menschen verursachte globale Klimaerwärmung infolge der unkontrollierten Emission von Treibhausgasen. 

Immer mehr Firmen erwarten von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie körperliche topfit sind.

Dienstag, 14. Mai 2018 um 22.35 Uhr, ORF 2

„Sei perfekt! Der Zwang zur Selbstoptimierung“ und „Über 100 Jahre“

Wer heute im Trend liegen möchte, muss sich selbst optimieren, muss sich geistig und körperlich ertüchtigen, muss die perfekte Beziehung führen und muss auch in seinem Beruf Höchstleistungen erbringen, so denken viele. 

Robert Perels

Di., 07.05.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

„Vergiss nicht deinen Namen“ und Blitzscheidung

Als fünfjähriger Bub wird der in Wien geborene Robert Perels mit seiner Mutter in einem Eisenbahntransport Richtung KZ Auschwitz gebracht. Bei einem kurzen Halt entschließt sich die Mutter spontan, den Fünfjährigen im letzten Augenblick aus dem Zug zu werfen. Ihrem Sohn Robert hat sie damit das Leben gerettet. Sie selbst wird wenige Tage später in der Gaskammer von Auschwitz ermordet. 

Ausgangspunkt der spirituellen Suche ist Yarchen. Die Stadt ist ein Treffpunkt von Mystikern und Yogis.

Dienstag, 30. April 2019 um 22.35 Uhr, ORF 2

Tibets Weg zur Weisheit und „Der Kampf um den Riesenbuddha“

Im tibetischen Hochland führt die buddhistische Nonne Ani Rigsang das Leben einer Nomadin. Sie hat sich auf einen Weg der Erkenntnis gemacht, um den vielfältigen spirituellen Traditionen ihrer Heimat nachzuspüren. 

Kloster auf dem Berg Athos

Dienstag, 23. April 2019 um 22.35 Uhr, ORF 2

„Athos Berg der Mönche“ und „Das Leben entrümpeln“

Die Mönchsrepublik bei Thessaloniki in Griechenland ist eines der letzten Geheimnisse Europas. Auf dem Athos lebt das 1453 untergegangene Byzanz fort - in den Mönchen, in ihrer Kunst und in ihren Riten. 

Notre Dame de Paris

Freitag, 19. April 2019 um 22.55 Uhr, ORF 2

Im Herzen von Notre-Dame

Es ist eine ganz besondere Führung durch eine ganz besondere Kathedrale – doch ein solcher Rundgang wäre heute, nach dem verheerenden Brand, nicht mehr möglich: kreuz und quer spezial zeigt am Karfreitag außergewöhnliche Einblicke und der Öffentlichkeit sonst nicht zugängliche Geheimnisse von Notre Dame de Paris. 

Altenburger Sängerknaben bei der Osterspeisen Verkostung

Dienstag, 16. April 2019 um 22.35 Uhr, ORF 2

„Fleischeslust und Gaumenfreuden“ und „Eine fast unmögliche Freundschaft“

Kochen für Pessach und Ostern.
Die besonderen Speisen, die Juden zu Pessach essen, sind auch Nahrung für die Seele: Denn alles bei diesem Gericht auf dem Seder-Teller strotzt vor Bedeutung und Hinweisen – und wird auf ganz spezielle Weise zubereitet. 

"Das Abendmahl" eines der berühmtesten Wandgemälde der Welt, von Leonardo da Vinci

Di., 09.04.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

Das Letzte Abendmahl und der Apocalypse Code

Was Forscher nach kriminalistischer Suche am weltberühmten Wandgemälde von Leonardo da Vinci entdeckt haben und kein Text hat die menschlichen Vorstellungen vom Weltende so geprägt wie die Johannes-Apokalypse. Auf diese Schrift gehen Redewendungen zurück, die noch heute in aller Munde sind. 

Kind mit Puppe

Di., 02.04.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

„Vergeben und Vergessen? - 25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda“ und „Herzklopfen. Liebe mit Hindernissen“

„Vergeben und Vergessen?“ ist eine Auseinandersetzung mit den Überlebensstrategien einer ganzen Gesellschaft, mit ihrem Versuch, nach einem Völkermord weiterzuleben und auf die Herausforderungen, vor denen bikulturelle Paare stehen, werden sie nicht vorbereitet – es gibt kaum Vorbilder für diese Lebensform oder Ratgeber für die Fragen, die im Alltag aufgeworfen werden können 

Ein Samurai im Vatikan

Di., 26.03.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

„Ein Samurai im Vatikan“ und „Essen wie der Papst“

In Sevilla lagert ein japanisches Pergament, das eine ungewöhnliche Geschichte erzählt: Anfang des 17. Jahrhunderts brachen der Samurai Hasekura Tsunenaga und der Franziskanermönch Luis Sotelo gemeinsam von Japan auf, um mit dem Papst und der spanischen Krone über die Eröffnung einer neuen Seestraße als Alternative zum Seeweg nach Indien zu verhandeln. 

Naro Photang Tempel

Di., 19.03.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

Die Kung-Fu-Nonnen des Himalaya und Ahimsa – Gandhis Kampf ohne Waffen

Die Nonnen des tibetisch-buddhistischen Drukpa-Ordens entsprechen nicht dem üblichen Bild orangefarben gekleideter, still meditierender Ordensfrauen, die monoton klingende Mantras anstimmen. Nicht nur ihre Kleidung sieht anders aus. Auch der Tagesablauf unterscheidet sich wesentlich von dem anderer Nonnen. 

Zeiten des Fastens enden meist mit einem Festessen

„Reinigung von innen - Fasten in den Religionen“ und „Herr Schuh und die Freiheit“

Es scheint fast ein die gesamte Menschheit verbindender Grundvollzug des Lebens zu sein: das Fasten. Von kaum einer Kultur wird der periodische Verzicht infrage gestellt. 

Käthe Leichters Ausweiskarte der AK

Di., 26.02.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

Käthe Leichter - Eine Frau wie diese und Wie ein Baum ohne Früchte

Als Käthe Leichter 1925 das Frauenreferat der Wiener Arbeiterkammer übernimmt, macht sie daraus das weltweit erste Zentrum der Frauenforschung. Als Sozialwissenschaftlerin vollzieht sie anhand von Interviews und Massenumfragen überdies einen Perspektivenwechsel: Sie sprach selbst mit den Frauen und bezieht sie in ihre Untersuchungen ein. 

Die Legionäre Christi

Di., 19.02.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

„Legionäre Christi - Ein Skandal im Vatikan“ und „Ein Märtyrer aus Polen – Jerzy Popiełuszko“

Die „Legionäre Christi“ ist eine römisch-katholische Kongregation päpstlichen Rechts. In der Geschichte dieses Ordens gibt es auch sehr düstere Kapitel. „Ein Märtyrer aus Polen – Jerzy Popiełuszko“ zeigt einen mutigen Priester, der maßgeblich zur Rückkehr zur Demokratie in Polen beigetragen hat, aber im Lauf der Geschichte außerhalb seiner Heimat weitgehend in Vergessenheit geraten ist. 

Kardinal Schönborn im Gespräch mit Doris Reisinger (Wagner)

Di., 12.02.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

„Missbrauch in der katholischen Kirche - eine Frau kämpft um Aufklärung“

Die Deutsche Theologin Doris Wagner war acht Jahre lang Mitglied der Ordensgemeinschaft „Das Werk“ in Bregenz. Sie berichtet, wie sie als Ordensfrau von zwei Priestern spirituell wie auch sexuell missbraucht und belästigt wurde. 

Hexenjagd

Di., 05.02.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

Hexenjagd und „Bis morgen, so Gott will“

Verfolgt, gefoltert, hingerichtet – weil sie angeblich Hexen sind. Dieses Schicksal trifft Tausende – Frauen, Männer, Kinder. Wie konnte es dazu kommen?