„kreuz und quer“

Kloster auf dem Berg Athos

Dienstag, 23. April 2019 um 22.35 Uhr, ORF 2

„Athos Berg der Mönche“ und „Das Leben entrümpeln“

Die Mönchsrepublik bei Thessaloniki in Griechenland ist eines der letzten Geheimnisse Europas. Auf dem Athos lebt das 1453 untergegangene Byzanz fort - in den Mönchen, in ihrer Kunst und in ihren Riten. 

Notre Dame de Paris

Freitag, 19. April 2019 um 22.55 Uhr, ORF 2

Im Herzen von Notre-Dame

Es ist eine ganz besondere Führung durch eine ganz besondere Kathedrale – doch ein solcher Rundgang wäre heute, nach dem verheerenden Brand, nicht mehr möglich: kreuz und quer spezial zeigt am Karfreitag außergewöhnliche Einblicke und der Öffentlichkeit sonst nicht zugängliche Geheimnisse von Notre Dame de Paris. 

Altenburger Sängerknaben bei der Osterspeisen Verkostung

Dienstag, 16. April 2019 um 22.35 Uhr, ORF 2

„Fleischeslust und Gaumenfreuden“ und „Eine fast unmögliche Freundschaft“

Kochen für Pessach und Ostern.
Die besonderen Speisen, die Juden zu Pessach essen, sind auch Nahrung für die Seele: Denn alles bei diesem Gericht auf dem Seder-Teller strotzt vor Bedeutung und Hinweisen – und wird auf ganz spezielle Weise zubereitet. 

"Das Abendmahl" eines der berühmtesten Wandgemälde der Welt, von Leonardo da Vinci

Di., 09.04.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

Das Letzte Abendmahl und der Apocalypse Code

Was Forscher nach kriminalistischer Suche am weltberühmten Wandgemälde von Leonardo da Vinci entdeckt haben und kein Text hat die menschlichen Vorstellungen vom Weltende so geprägt wie die Johannes-Apokalypse. Auf diese Schrift gehen Redewendungen zurück, die noch heute in aller Munde sind. 

Kind mit Puppe

Di., 02.04.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

„Vergeben und Vergessen? - 25 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda“ und „Herzklopfen. Liebe mit Hindernissen“

„Vergeben und Vergessen?“ ist eine Auseinandersetzung mit den Überlebensstrategien einer ganzen Gesellschaft, mit ihrem Versuch, nach einem Völkermord weiterzuleben und auf die Herausforderungen, vor denen bikulturelle Paare stehen, werden sie nicht vorbereitet – es gibt kaum Vorbilder für diese Lebensform oder Ratgeber für die Fragen, die im Alltag aufgeworfen werden können 

Ein Samurai im Vatikan

Di., 26.03.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

„Ein Samurai im Vatikan“ und „Essen wie der Papst“

In Sevilla lagert ein japanisches Pergament, das eine ungewöhnliche Geschichte erzählt: Anfang des 17. Jahrhunderts brachen der Samurai Hasekura Tsunenaga und der Franziskanermönch Luis Sotelo gemeinsam von Japan auf, um mit dem Papst und der spanischen Krone über die Eröffnung einer neuen Seestraße als Alternative zum Seeweg nach Indien zu verhandeln. 

Naro Photang Tempel

Di., 19.03.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

Die Kung-Fu-Nonnen des Himalaya und Ahimsa – Gandhis Kampf ohne Waffen

Die Nonnen des tibetisch-buddhistischen Drukpa-Ordens entsprechen nicht dem üblichen Bild orangefarben gekleideter, still meditierender Ordensfrauen, die monoton klingende Mantras anstimmen. Nicht nur ihre Kleidung sieht anders aus. Auch der Tagesablauf unterscheidet sich wesentlich von dem anderer Nonnen. 

Zeiten des Fastens enden meist mit einem Festessen

„Reinigung von innen - Fasten in den Religionen“ und „Herr Schuh und die Freiheit“

Es scheint fast ein die gesamte Menschheit verbindender Grundvollzug des Lebens zu sein: das Fasten. Von kaum einer Kultur wird der periodische Verzicht infrage gestellt. 

Käthe Leichters Ausweiskarte der AK

Di., 26.02.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

Käthe Leichter - Eine Frau wie diese und Wie ein Baum ohne Früchte

Als Käthe Leichter 1925 das Frauenreferat der Wiener Arbeiterkammer übernimmt, macht sie daraus das weltweit erste Zentrum der Frauenforschung. Als Sozialwissenschaftlerin vollzieht sie anhand von Interviews und Massenumfragen überdies einen Perspektivenwechsel: Sie sprach selbst mit den Frauen und bezieht sie in ihre Untersuchungen ein. 

Die Legionäre Christi

Di., 19.02.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

„Legionäre Christi - Ein Skandal im Vatikan“ und „Ein Märtyrer aus Polen – Jerzy Popiełuszko“

Die „Legionäre Christi“ ist eine römisch-katholische Kongregation päpstlichen Rechts. In der Geschichte dieses Ordens gibt es auch sehr düstere Kapitel. „Ein Märtyrer aus Polen – Jerzy Popiełuszko“ zeigt einen mutigen Priester, der maßgeblich zur Rückkehr zur Demokratie in Polen beigetragen hat, aber im Lauf der Geschichte außerhalb seiner Heimat weitgehend in Vergessenheit geraten ist. 

Kardinal Schönborn im Gespräch mit Doris Reisinger (Wagner)

Di., 12.02.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

„Missbrauch in der katholischen Kirche - eine Frau kämpft um Aufklärung“

Die Deutsche Theologin Doris Wagner war acht Jahre lang Mitglied der Ordensgemeinschaft „Das Werk“ in Bregenz. Sie berichtet, wie sie als Ordensfrau von zwei Priestern spirituell wie auch sexuell missbraucht und belästigt wurde. 

Hexenjagd

Di., 05.02.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

Hexenjagd und „Bis morgen, so Gott will“

Verfolgt, gefoltert, hingerichtet – weil sie angeblich Hexen sind. Dieses Schicksal trifft Tausende – Frauen, Männer, Kinder. Wie konnte es dazu kommen? 

Der dänische TV-Moderator Abdel Aziz Mahomoud ist Muslim und homosexuell

Di., 29.01.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

Mein Outing und Die unheilige Familie

Abdel Aziz Mahmoud ist dänischer Fernsehmoderator mit arabischen Wurzeln, der sich als gläubiger liberaler Muslim bezeichnet. Und er ist homosexuell. 

Die deutsche Sachbuch-Autorin und zweifache Mutter Silke Naun-Bates

Di., 22.01.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

„Hiobs Botschaften“ von Widerstandskraft und Resilienz und „Wenn der Rabbi lacht“ Paul Chaim Eisenberg und der jüdische Humor

Das Scheitern einer Ehe, der Verlust eines geliebten Menschen, ein tragischer Unfall, finanzieller Ruin oder eine schockierende Diagnose: Worin liegt der Grund, dass die einen daran wachsen und die anderen zerbrechen? Der Film von Tobias Dörr porträtiert drei Menschen, die von ihren Hiobsbotschaften erzählen und wie sie es schafften, trotzdem Ja zum Leben zu sagen. 

Der kleine Padma Angdu wird als Wiedergeburt eines buddhistischen Meisters verehrt.

Di., 15.01.2019, 22.35 Uhr, ORF 2

Wie im früheren Leben - Die Geschichte einer Wiedergeburt und Columban Der Mönch, der Europa einte

Mit nur sechs Jahren wird der kleine Padma Angdu in Nordindien als Wiedergeburt eines buddhistischen Meisters, als „Rinpoche“ inthronisiert. Gemeinsam mit ihm begibt sich Padma Angdu schließlich auf eine abenteuerliche Reise, um zu seinem Kloster in Tibet zu gelangen. 

Arik Brauer

Di., 08.01.2018, 22.30 Uhr, ORF 2

Zum 90. Geburtstag: „Arik Brauer. Eine Jugend in Wien“ und „Der unsichtbare Mann“ über den Nordirlandkonflikt

Arik Brauer hat viele Identitäten, ebenso färbig wie seine Bilder: wienerisch, jüdisch, israelisch, kosmopolitisch, sozial engagiert. Anlässlich seines 90. Geburtstages am 4. Jänner 2019 erinnert sich der Maler, Musiker, Architekt, Bildhauer, Bühnenmensch und leidenschaftliche Geschichtenerzähler an die Zeit, die ein Leben lang Inspiration und fester Bezugspunkt gewesen ist. 

Verena Wondrak und Christoph Schiele (CliniClowns) mit Patientin im Franz-Joseph-Spital.

Di., 24.12.2018, 23.30 Uhr, ORF 2

Wenn man trotzdem lacht - Clowns im Krankenhaus

Weihnachten ist eine ganz besondere Zeit im Spital. Das spüren auch die Clowndoktoren von den Organisationen „Cliniclowns“ und „Rote Nasen“, die inzwischen in vielen Kliniken in Österreich zum Alltag gehören. 

Scharglerkoische – Wohnhaus der Familie Mohr.

Di., 18.12.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Willkommen im Gefängnis“ und „Die Botschaft von ‚Stille Nacht‘“

Menschen in Haft sind für die Gesellschaft nicht sichtbar. Nach ihrer Verurteilung kommen Straftäter/innen in den Vollzug, abseits der öffentlichen Wahrnehmung. Sie selbst sind von der Welt draußen größtenteils abgeschirmt. 

Amin Josua (Theologiestudent und Spiele-Designer)

Di., 11.12.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

Nicht egal! – Junge Visionäre und Der Mann, der Frauen hilft

Sie sind jung, haben neue Ideen und ein gemeinsames Ziel: Sie wollen die Welt verändern. kreuz und quer porträtiert fünf junge Erwachsene, denen es nicht egal ist, wie es um unsere Umwelt steht, um soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit, wie es um Kirche und die christliche Botschaft bestellt ist. 

Steyr - Die Stadt war im 16 Jahrhundert evangelisch.

Di., 04.12.2018, 22.35 Uhr, ORF 2

„Gegen Reformation – Die katholische Antwort auf Martin Luther“ und „Das Ende der Seele“

Der Papst sagte Luthers Reformation den Kampf an – mit der Gegenreformation: Das Konzil von Trient (1545–1563) gab den Impuls zu umfassenden Reformen, um den sich politisch und institutionell etablierenden Protestantismus zurückzudrängen – ein Prozess, der bis ins 18. Jahrhundert reichte.