Gewaltprävention in der Schule

„Die Ehe von Mann und Frau ist der Heilsplan Gottes“

Die „Ehe für alle“ - und die diesbezügliche Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs - war eines der Themen bei der siebenten Fachtagung des „Institutes für Ehe und Familie“ der katholischen Bischofskonferenz am 20. Jänner 2018 in Trumau (Niederösterreich). Bischof Klaus Küng betonte dabei, dass das „von Gott geordnete Wesen des Ehebundes“, nicht der menschlichen Willkür überlassen werden dürfe. Der Direktor des Instituts, Johannes Reinprecht, betonte: „Die Ehe von Mann und Frau ist der Heilsplan Gottes.“

Gewaltprävention in der Schule

Sichtbar ist meist nur die vielzitierte „Spitze des Eisberges“ - wenn ein Bruder im Teenageralter seine Schwester umbringt, weil er glaubt, „die Ehre der Familie“ verteidigen zu müssen. In seinen zahlreichen anderen Erscheinungsformen prägt das grundsätzliche Problem dahinter den Alltag heranwachsender, junger Menschen - mit und ohne Migrationshintergrund, besonders in der Schule. Der Verein „samara“ hat sich auf die Prävention „transkultureller Gewalt“ spezialisiert. Maria Harmer hat einen seiner Workshops an einer Schule in Wien besucht.

Moderation: Markus Veinfurter

Religion aktuell 22.1.2018 zum Nachhören:

Links: