Hl. Hildegard von Bingen in einer Miniatur aus dem Rupertsberger Codex des Liber Scivias

Nonnenkrone der Hildegard von Bingen identifiziert

Die einzige erhaltene und bekannte Nonnenkrone des Mittelalters wurde offenbar für Hildegard von Bingen (1098-1179), Äbtissin des Klosters Rupertsberg bei Bingen, geschaffen. 

Missbrauchsskandal: US-Diözese meldet Insolvenz an

Die römisch-katholische Diözese Harrisburg im US-Bundesstaat Pennsylvania hat nach hohen Schadenersatzzahlungen infolge von Missbrauchsfällen Insolvenz angemeldet. 

Sozialminister Rudolf Anschober, Integrationsministerin Susanne Raab und Caritas-Präsident Michael Landau mit Kindern in einem Caritas-Lerncafe

Caritas fordert Maßnahmen gegen Kinderarmut

Anlässlich des Welttags der sozialen Gerechtigkeit hat Caritas-Präsident Michael Landau am Mittwoch Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne) und Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) in ein Lerncafe der katholischen Hilfsorganisation eingeladen. 

Tipp

Klimakrise: Religionsdiskussion über Perspektiven

Eine interreligiös besetzte Runde erörtert am Freitag, welche Perspektiven und Motivationen Religionen bieten, ein Umdenken der Menschen in Bezug auf die Klimakrise zu bewirken. 

Katholische Frauen für Geschlechtergerechtigkeit

Für die katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) gehört Geschlechtergerechtigkeit zu einem „guten Leben für alle“. Die Organisation äußerte sich in Bezug auf „Querida Amazonia“. 

Der historische Mormonentempel in Salt Lake City

Utah plant Entkriminalisierung von Polygamie

Der Senat des mehrheitlich mormonischen US-Bundesstaats Utah hat am Dienstag einstimmig Lockerungen bezüglich Polygamie beschlossen. Zugleich wurden neue Pornografieregelungen bestimmt. 

Die Theologin Gunda Werner

Theologinnen zu Papst-Schreiben: Fatales Frauenbild

Neben der Grazer Dogmatikprofessorin Gunda Werner attestiert auch die Ordensfrau Melanie Wolfers dem neuen Papst-Schreiben „Querida Amazonia“ ein fatales Frauenbild. Die Vatikanistin Gudrun Sailer meint, man müsse „westliche Denkmuster“ ablegen. 

Vatikan: Weitere Razzia wegen dubioser Finanzströme

Der Vatikan weitet seine Ermittlungen wegen dubioser Finanztransaktionen in den eigenen Reihen aus. Am Dienstag ließ die vatikanische Staatsanwaltschaft die Büro- und Privaträume eines Prälaten durchsuchen.