100. Geburtstag von Margarethe Ottillinger

Kirche verliert Frauen

Die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak ist die 44. Kirchenvertreterin, die sich in der Initiative „bleiben erheben wandeln“ für die Gleichstellung von Frauen in der römisch-katholischen Kirche ausspricht. Sonst drohe eine Verarmung, sagt sie.

100. Geburtstag von Margarethe Ottillinger

Heute wäre der 100. Geburtstag von Margarethe Ottillinger. Ottillinger war maßgeblich am wirtschaftlichen Wiederaufbau des Nachkriegs-Österreich beteiligt - und hat auch den Marshallplan für Österreich miterarbeitet. Zum Glauben gefunden hat die Katholikin während sowjetischer Gefangenschaft, ausgedrückt hat sie ihn schließlich mit der Stiftung einer besonderen Kirche: Sie ließ den Künstler Fritz Wotruba eine Kirche in Wien-Mauer entwerfen, die aufrütteln sollte und deren karge Betonblöcke das auch geschafft haben. - Gestaltung: Isabella Ferenci

Moderation: Roberto Talotta

Religion aktuell 6.6.2019 zum Nachhören (bis 5.6.2020):

Mehr dazu:

Pastoraltheologin für Gleichstellung von Frauen
(religion.ORF.at/KAP; 3.6.2019)

Links: