Sehen

Die Ukraine ist ein Land der großen Dinge. Große Städte, mächtige Flüsse, unendliche Felder, entsetzliche Tragödien. Das größte und schwerste Flugzeug der Welt wurde in Kyjiw gebaut, die tiefste U-Bahn-Station der Welt befindet sich ebendort und sogar die angeblich größte europäische Wüste, Oleschky-Sande, liegt südlich von Kherson.

Gedanken für den Tag 29.5.2020 zum Nachhören (bis 28.5.2021):

In Kyjiw habe ich gegenüber einer großen Schlucht, Babyn Jar, gewohnt, wo im September 1941 innerhalb von zwei Tagen mehr als 30.000 Jüdinnen und Juden ermordet worden sind. Am Rand der Schlucht befindet sich die größte psychiatrische Klinik Europas, kurz Pawliwka genannt. Die Patient/innen dieser Einrichtung, man schätzt bis zu 1000 Menschen, wurden damals auch in Babyn Jar erschossen, man weiß bis heute nicht, wo genau.

Tanja Maljartschuk
ist Schriftstellerin und Journalistin

Das Kleine Göttliche

Aus dem Fenster meiner Wohnung habe ich die beeindruckende denkmalgeschützte Kirche des heiligen Kyrril gesehen. Diese grünen Kuppeln sind alles, was von dem gleichnamigen Kloster übergeblieben ist, nachdem die russische Kaiserin Katharina die Große das Kloster aufgelöst und auf seinem Fundament ein Spital für Nervenkranke gegründet hatte. Um die Kranken nicht zu erregen, wurden die Innenwände der Kirche weiß gestrichen. Erst 100 Jahre später hat man unter der Farbenschicht zufällig das wunderschöne mittelalterliche Fresko entdeckt. Mithilfe vieler prominenter Künstler sind die Gemälde teilweise gerettet worden. Eines der schönsten Fresken heißt „Engel, der den Himmel zusammenrollt.”

Heute herrscht in der Kirche eine derart erhabene Atmosphäre, dass man nicht an das Große, das schon so oft getötet hat, sondern zumindest an das Kleine Göttliche in einem Menschen glauben möchte. Die benachbarten Kranken schleichen ab und zu aus der Psychiatrie durch ein Loch im Zaun herüber. Einmal habe ich eine Nachricht für sie an der Tür hängen gesehen. „Liebe Irre“, stand dort, „das Küssen der Wände in der Kirche ist nicht erlaubt.“

Musik:

The Central Army Band Of Ukraine: „Poltavski nagrashi"
Label: MasterTone 0429