Licht und Nähe

Der Wunsch nach Licht und Nähe ist in der dunklen Jahreszeit groß. Dazu die heutigen Morgengedanken von Andrea Moser.

Morgengedanken 23.11.2017 zum Nachhören:

Es werde Licht! Es ist noch dunkel draußen, aber ich bin schon wach. Freiwillig oder unfreiwillig. Schlaflos, weil mich etwas plagt: Gedanken, Sorgen, Schmerzen.

Andrea Moser
ist Referentin für Liturgie und Seniorenpastoral in der Diözese St. Pölten

Noch ist es ruhig um mich. Ein paar Nebengeräusche, die Stimme aus dem Radio, lassen mich spüren, ich bin nicht allein. Das ist schön, auch wenn ich gerade niemanden da habe. Ich bin nie alleine. Nie ganz alleine.

Ich gehe in mein innerstes Herz und begegne Dir, mein Gott, und wenn ich die Augen öffne, begegne ich Dir, mein Schatz. Guten Morgen! Es werde Licht!