Friedensgruß

Der Ramadan – der muslimische Fastenmonat – geht seiner Endphase entgegen. Und da erinnert sich Sr. Beatrix Mayerhofer an eine Begegnung mit muslimischen Gläubigen, in deren Nachbarschaft sie wohnt.

Morgengedanken 6.6.2018 zum Nachhören:

Zugegeben: Es scheint unpassend, in der ersten Juniwoche eine Geschichte von Weihnachten zu erzählen. Aber es ist Ramadan, der Fastenmonat unserer muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger und ich erinnere mich an eine sehr schöne Erfahrung vom 23. Dezember des letzten Jahres.

Sr. Beatrix Mayerhofer
ist Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs

Weihnachten und Ramadan

Muslime aus Pakistan, die bei uns in Wien im 15. Bezirk wohnen, haben einige Christinnen und Christen zu sich in den Versammlungsraum eingeladen. Sie wollten uns zum Weihnachtsfest eine Freude machen. Sie haben für uns eine Torte backen lassen, eine schön glasierte Torte, auf die der Zuckerbäcker zwei Hände gezeichnet hat, die ausgestreckt waren zum Friedensgruß. Natürlich wollten unsere pakistanischen Freunde auch ein Weihnachtslied hören.

Zum Abschied sagten sie noch: Nächstes Jahr nehmen wir unsere Frauen und Kinder mit zu diesem Treffen. Ich singe jetzt nicht, aber ich wünsche mir sehr, dass viele Menschen einander den Frieden wünschen.