ME - Dialog

Gemeinsam Urlaub machen - das kann für Familien schon zu einer Herausforderung werden: vielleicht möchte jeder etwas anderes unternehmen oder man kommt drauf, dass man einander gar nicht so viel zu sagen hat. Von einem Familienurlaub der ANDEREN Art spricht im folgenden der niederösterreichische Geistliche Otto Piplic.

Morgengedanken 30.7.2018 zum Nachhören:

Im Juli war ich mit einigen Familien in Kärnten. Während in der Kindergruppe viel gespielt, gelacht und gesungen wird, haben die Eltern Zeit für sich, um sich mit Impulsen für die Beziehung als Eheleute zu beschäftigen. Der Nachmittag gehört dann ganz der Familie. Und durch die Nähe des Klopeinersees gibt’s da viele Möglichkeiten.Wenn Eheleute auf ihre Gefühle achten und bewusst kommunizieren, profitieren sie als Paar und die ganze Familie davon. Ich habe einmal ein Paar erlebt, die sich gegenseitig fast nur mehr beschuldigt haben. Aber nach so einer Woche sind sie mit neuer Liebe heimgefahren. Ein anderes Paar hat seine Beziehung vertieft und lebendiger gemacht, indem sie einander bewusst die kleinen Verletzungen des Alltags vergeben haben.

Dechant GR Mag. Otto Piplics
ist Pfarrer in Kirchschlag in der Buckligen Welt, Niederösterreich

So habe ich bei ME wahre Wunder erlebt. ME ist die Abkürzung für Marriage Encounter. Eine Gemeinschaft, die von sich sagt: „Wir setzen uns dafür ein, dass Paare glücklich miteinander leben können. Wir wollen unser gemeinsames Leben achtsam und liebevoll gestalten.“ Eine sehr ansprechende Vision!