Mit dir erstürme ich Wälle

In den vergangenen Tagen hat Ditmar Stipsits über für ihn wichtige Passagen in der Bibel gesprochen. So auch heute wieder.

Morgengedanken 13.3.2019 zum Nachhören (bis 12.3.2020):

Eine weitere Lieblingsstelle in der Heiligen Schrift findet sich im Buch der Psalmen. Es ist der Psalm 18 und hier der kurze Vers 30: „Mit dir erstürme ich Wälle, mit meinem Gott überspringe ich Mauern.“

Dietmar Stipsits
ist römisch-katholischer Pfarrer im Seelsorgeraum Bad Tatzmannsdorf, Bernstein und Mariasdorf im Burgenland

Pause einlegen

Dieser kurze Vers hat mich im vergangenen Sommer wie ein Mantra begleitet, als es mir gesundheitlich alles andere als gut gegangen ist. Eigentlich hätte ich die Vorzeichen schon viel früher erkennen müssen, weil bereits zu Weihnachten 2017 mein Magen sich zu Wort meldete und mir signalisierte: „Dietmar, du übernimmst dich!“

Aber diese ersten Signale schob ich beiseite und arbeitete mit Volldampf weiter, bis Ende Juli damit Schluss war, und mein Magen aufgrund einer stressbedingten Gastritis mir zu verstehen gab: „Jetzt machst du mal Pause!“ Damit war ich zunächst für zwei Wochen ziemlich arbeitsunfähig, und in mir tauchten so manche Sorgen, Fragen und Ängste auf. Der Vers 30 von Psalm 18 half mir dabei, diese kritische Situation durchzustehen. Immer wieder betete ich im Stillen: „Mit dir erstürme ich Wälle, mit meinem Gott überspringe ich Mauern.“ Mehr dazu morgen.